Skip to main content

The Last of Us 2 ist ab sofort kostenlos auf PlayStation Now erhältlich

Ellie from The Last of Us
(Image credit: Sony)

Überraschend hat Sony The Last of Us Part 2 in die wachsende Liste der Titel aufgenommen, die über den Abonnementdienst PlayStation Now heruntergeladen und gespielt werden können.

Wenn du ein PlayStation Now-Abonnent bist, kannst du The Last of Us 2 entweder direkt auf deine Konsole herunterladen oder sofort über die Cloud spielen, vorausgesetzt, du hast eine ausreichend schnelle Internetverbindung.

Zu den anderen Spielen, die am 5. Oktober 2021 für The Last of Us 2 erscheinen, gehören Amnesia Collection, Fallout 76 und Final Fantasy 8 Remastered. Damit sollten PS4- und PS5-Spieler/innen im Oktober, dem gruseligsten aller Monate, genug zu tun haben.

Wenn du PlayStation Now abonnieren möchtest, um The Last of Us 2 oder die vielen anderen Titel zu spielen, die über den Dienst verfügbar sind, musst du nur in den PlayStation Store auf deiner Konsole gehen.

Wenn du PlayStation Now noch nie abonniert hast, kannst du den Dienst 7 Tage lang kostenlos testen, danach wird er dir monatlich in Rechnung gestellt. Das Abonnement für PlayStation Now kostet 9,99 € pro Monat, aber bedenke, dass darin kein Abonnement für PlayStation Plus enthalten ist.

Ein letzter Hinweis: Das Streaming von Spielen über PlayStation Now ist zwar möglich, aber die Bildqualität ist auf 1080p begrenzt. Das bedeutet, dass du The Last of Us 2 nicht in einer 4K-Auflösung genießen kannst, es sei denn, du lädst das Spiel auf deine Konsole herunter.


Analyse: Reicht die Flexibilität von PS Now aus, um es mit dem Xbox Game Pass aufzunehmen?

Der Xbox Game Pass von Microsoft ist wohl der größte Abo-Dienst für Spiele. Und mit der Option Xbox Game Pass Ultimate ist er wahrscheinlich der verbraucherfreundlichste, da er sowohl Xbox Live Gold als auch Xbox Cloud Gaming in einer monatlichen Zahlung zusammenfasst.

Aber auch PlayStation Now hat einen langen Weg hinter sich. Ursprünglich war nur eine sehr begrenzte Anzahl von Spielen über den Dienst verfügbar, und diese konnten nur über die Cloud gestreamt werden. Das bedeutete für diejenigen, die nicht über die beste Internetverbindung verfügen, ein sehr ruckeliges Spielerlebnis.

Inzwischen hat sich PlayStation Now jedoch zu einem sehr respektablen Service entwickelt. Es gibt zwar immer noch keine PS5-Spiele, aber dafür eine riesige Bibliothek mit PS2-, PS3- und PS4-Titeln, die alle sofort heruntergeladen oder gestreamt werden können.

Mit großen Neuzugängen wie The Last of Us 2 sieht es so aus, als ob Sony immer selbstbewusster wird, wenn es darum geht, seine bekanntesten Titel auf PlayStation Now zu veröffentlichen, und zwar viel früher als wir es gewohnt sind. Allerdings sind wir uns sicher, dass Sony sich nicht dafür entscheiden wird, seine größten Titel am ersten Tag auf den Dienst zu bringen, wie es bei Game Pass der Fall ist.

The Last of Us 2 gesellt sich zu anderen hochkarätigen PS4-Spielen wie God of War, Nioh 2, Uncharted 4 und Bloodborne, die über den PlayStation Now-Service verfügbar sind. Wir hoffen, dass die Veröffentlichung eines der angesehensten Titel des Unternehmens auf PlayStation Now bedeutet, dass wir der Veröffentlichung von PS5-Titeln auf dem Dienst ein Stückchen näher kommen.