Skip to main content

Starfield für Xbox wird besser, ohne sich um PS5 sorgen zu müssen, sagt Bethesda

E3 Microsoft
(Image credit: Bethesda)

Todd Howard, Executive Producer von Bethesda, hat gesagt, dass das Unternehmen bessere Spiele entwickeln kann, jetzt, da es sich nur auf Xbox und PC konzentrieren kann.

Microsofts Übernahme des Mutterunternehmens von Bethesda, ZeniMax Media, sorgte für Befürchtungen, dass Besitzer einer PS5 künftig auf Bethesda-Spiele verzichten müssen. Nun sieht es so aus, als hätten sie recht behalten. Starfield wurde während des Xbox and Bethesda Showcase exklusiv für Xbox bestätigt, genauso wie Redfall von Arkane Austin.

Auf die Frage nach den Auswirkungen davon, die PlayStation zurückzulassen, erklärte Howard, dass die Möglichkeit, sich auf wenige Plattformen zu konzentrieren, zu einem besseren Produkt führt.

Gegenüber The Telegraph erklärte Howard: „Man will doch nie jemanden ausschließen, oder? Aber am Ende des Tages wird die Möglichkeit, sich zu fokussieren und zu sagen: „Das ist das Spiel, das ich machen will, das sind die Plattformen, auf denen ich es machen will“, und wenn man in der Lage ist, sich wirklich darauf zu konzentrieren, zu einem besseren Produkt führen. Indem wir uns auf diese Plattformen konzentrieren, können wir uns wirklich darauf konzentrieren, das Spiel für diese Systeme so gut wie möglich zu machen.“

Doch ist Howard enttäuscht darüber, dass so viele PlayStation-Spieler das nächste Spiel des Unternehmens verpassen? Dadurch, dass Microsoft daran arbeitet, Spiele in die Hände von immer mehr Spielern zu geben – nicht wirklich.

„Wir glauben fest an alle Ansätze, die Xbox und Microsoft unternehmen, um Spiele an mehr Menschen zu bringen“, erklärt Howard. „Ob das nun die Integration mit dem PC ist, die für uns riesig ist, das Cloud-Streaming und all das. Ich denke, es geht darum, eine langfristige Perspektive zu haben. Und unsere Überzeugung, dass diese Dinge wirklich grundlegend gut sind. Wir beobachten also, wie es sich mehr und mehr öffnet, sodass die Möglichkeit, unsere Spiele zu spielen – im Game Pass und auf anderen Wegen -, nicht abnimmt. Sie steigt dramatisch an.

Und ich kann sagen, dass ich stolz darauf bin, Teil von Xbox zu sein. Ich denke, es ist großartig für die Gamer-Community.“

Ab Tag 1 im Xbox Game Pass

Ein Astronaut aus dem Spiel Starfield.

(Image credit: Bethesda Game Studios)

Wie wir bei Sonys PS5-Exklusivtiteln gesehen haben, gibt es kein Zweifel daran, dass ein Spiel generell wesentlich eindrucksvoller werden kann, wenn es sich auf nur einen Typ Hardware konzentrieren muss, statt auf mehrere.

Starfield soll am 11. November 2022 für Xbox Series X, Xbox Series S und PC erscheinen. Das Spiel wird auch ab dem ersten Tag im Xbox Game Pass verfügbar sein.