Skip to main content

Star Wars: Eclipse – alles, was du über das nächste große Star Wars Spiel wissen musst

Star Wars Eclipse logo
(Image credit: Quantic Dream)

Star Wars: Eclipse, das lange gemunkelte Star Wars-Projekt, das von Quantic Dream entwickelt wird, wurde bei den The Game Awards 2021 endlich bestätigt. Das Team, das zuvor für Heavy Rain und Detroit: Become Human verantwortlich war, übernimmt nun die Verantwortung für dieses neue Action-Adventure, das in der ästhetisch ansprechenden Ära der Hohen Republik der übergreifenden Star Wars-Saga spielt.

Obwohl wir noch sehr wenig über Star Wars: Eclipse wissen (das Spiel befindet sich in der Tat noch in der frühen Entwicklungsphase, wie der Moderator der Game Awards, Geoff Keighley, bestätigte), haben wir einen beeindruckenden CGI-Trailer und ein paar wichtige Details, mit denen wir arbeiten können.

Star Wars: Eclipse klingt, als würde es sich von Quantic Dreams früheren Werken unterscheiden. Das Studio ist vor allem für erzählerische Erlebnisse bekannt, und obwohl das auch bei Star Wars: Eclipse der Fall sein wird, legt der Entwickler dieses Mal einen größeren Schwerpunkt auf Action.

Star Wars: Eclipse ist laut einer Pressemitteilung von Quantic Dream das "bisher ehrgeizigste Projekt" des Teams. Obwohl es derzeit nur wenige Details gibt, haben wir im Folgenden alles zusammengetragen, was wir bisher über das neue Star Wars-Spiel wissen.

Star Wars: Eclipse: Auf den Punkt gebracht

  • Was ist es? Ein erzählerisches Action-Adventure, das im Star Wars-Universum spielt.
  • Wann kann ich es spielen? Wissen wir noch nicht.
  • Womit kann ich es spielen? Wissen wir noch nicht.

Star Wars: Eclipse Erscheinungsdatum und Plattformen

Star Wars Eclipse drummer

(Image credit: Quantic Dream)

Leider scheint Quantic Dream noch etwas zu früh in der Entwicklung von Star Wars: Eclipse zu sein, um einen festen Veröffentlichungstermin zu nennen. Und wenn sich die Entwicklung noch in der Anfangsphase befindet, werden wir Star Wars: Eclipse wahrscheinlich noch ein bis zwei Jahre nicht in unserer Spielebibliothek sehen.

Wenn wir eine Vermutung anstellen müssten, würden wir sagen, dass Star Wars: Eclipse frühestens 2023 erscheinen wird, obwohl das zugegebenermaßen eine ehrgeizige Vorhersage sein könnte. Das Jahr 2024 scheint das wahrscheinlichere Veröffentlichungsfenster zu sein. Es ist erwähnenswert, dass das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic wahrscheinlich auch in diesem Zeitrahmen erscheinen wird, so dass man sich in ein paar Jahren zumindest auf jede Menge AAA-Star-Wars-Titel freuen kann.

Auch die Plattformen wurden noch nicht bestätigt, aber wir erwarten, dass Star Wars: Eclipse zumindest für PS5, Xbox Series X, Xbox Series S und PC erscheinen wird.

Star Wars: Eclipse-Trailer

CGI-Trailer von den Game Awards 2021

Nach vielen Gerüchten über die Existenz von Star Wars: Eclipse hat Quantic Dream endlich sein Schweigen über das Spiel gebrochen und einen beeindruckenden CGI-Trailer auf den The Game Awards 2021 gezeigt. Wir können zwar noch nicht sagen, wie Star Wars: Eclipse letztendlich aussehen wird, aber es sieht so aus, als würden wir eine Vielzahl von Charakteren kennenlernen und (als solche) spielen. Erkennbare Star Wars-Charaktere wie Yoda sind im Trailer ebenfalls kurz zu sehen, sodass ein Crossover mit der zentralen Zeitlinie der Filme wahrscheinlich ist.

Star Wars: Eclipse - Geschichte und Schauplatz

Star Wars: Eclipse two jedis facing a threat

(Image credit: Quantic Dream)

Star Wars: Eclipse wird das erste Spiel sein, das "in einer unerforschten Region des Outer Rim während der Ära der Hohen Republik spielt, die als das goldene Zeitalter der Jedi bekannt ist", heißt es in der Pressemitteilung von Quantic Dream. Die Ära der Hohen Republik ist Hunderte von Jahren vor der Skywalker-Saga angesiedelt, als die Galaktische Republik auf ihrem Höhepunkt war. 

Wir wissen derzeit nicht, wie genau Quantic Dream diesen weniger bekannten Aspekt des Star Wars-Universums erforschen will, aber wir wissen, dass wir im Laufe der Geschichte die Kontrolle über mehrere Charaktere übernehmen werden, wie es bei den Spielen von Quantic Dream üblich ist.

Und wenn man den Entwickler kennt, kann man davon ausgehen, dass es eine Reihe von Verzweigungen geben wird, die auf den Entscheidungen der Spieler beruhen und die Geschichte dramatisch verändern werden, einschließlich des möglichen Endes.

Star Wars: Eclipse Neuigkeiten und Gerüchte

Star Wars Eclipse two Jedi fighting on a bridge

(Image credit: Quantic Dream)

Lies weiter, um die neuesten Nachrichten und Gerüchte über die Entwicklung von Star Wars: Eclipse zu erfahren. Offizielle Neuigkeiten gibt es derzeit nur wenige, aber wir werden uns bemühen, diesen Abschnitt zu aktualisieren, sobald wir mehr über das ehrgeizige Projekt von Quantic Dream erfahren.

Ursprüngliche Lecks

Wir erfuhren zum ersten Mal von der möglichen Existenz von Star Wars: Eclipse im September 2021, als Berichte durchsickerten, dass Quantic Dream mit der Entwicklung eines Star Wars-Projekts begonnen hatte.

Später, im November, behauptete Jeff Grubb von Venturebeat, dass das Projekt tatsächlich real sei und in der Ära der Hohen Republik des Star Wars-Universums (opens in new tab) spielen würde. Beide Leaks haben sich als richtig erwiesen, denn der Trailer und die Pressemitteilung zu Star Wars: Eclipse bestätigen diese Details.

Star Wars: Eclipse: Was wir sehen wollen

Star Wars Eclipse port

(Image credit: Quantic Dream)

Bessere Erzählung

Das ist weniger ein Star Wars-Problem als vielmehr ein Quantic Dream-Problem. Wenn wir mal ganz ehrlich sind, sind die Spiele des Entwicklers zwar in der Regel ein chaotischer Spaß, lassen aber in Bezug auf eine tiefgründige, aufrichtige Erzählung viel zu wünschen übrig.

Die Erzählungen von Quantic Dream sind in ihrer Ausführung oft recht ungeschickt und bieten viel Potenzial für Memes. Wer könnte schließlich Ethan Mars' legendären "Jason (opens in new tab)"-Schrei aus Heavy Rain jemals vergessen?

Wir wollen damit nicht sagen, dass Quantic Dream nicht in der Lage ist, eine gute Geschichte zu erzählen. Das ist absolut nicht der Fall. Aber nach dem Star Wars: Eclipse-Trailer zu urteilen, erwartet uns eine viel grüblerische, möglicherweise düsterere Geschichte als das, was wir von der Franchise gewohnt sind. Bleibt zu hoffen, dass der Entwickler in Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games eine Geschichte abliefern kann, an die man sich gerne erinnert.

Hochwertige Action

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Actionspiele nicht gerade die Stärke von Quantic Dream sind, aber wir sind mehr als froh, dass sich der Entwickler auf andere Spielstile verlegt hat. Traditionell sind die meisten actionorientierten Abschnitte in den bisherigen Spielen von Quantic Dream durch Quick-Time-Events und andere geskriptete Sequenzen bestimmt.

Wir verlangen nicht unbedingt die Qualität von Star Wars Jedi: Fallen Order ein hohes Qualitätsniveau, aber wir würden uns zumindest eine anständige Auswahl an Kampfszenarien, Fähigkeiten und potenziell erlernbaren Fertigkeiten und Upgrades wünschen.

Multiplattform-Veröffentlichung

Mit der Veröffentlichung von Detroit: Become Human endet die Exklusivität von Quantic Dream für Sony, daher würden wir uns freuen, wenn Star Wars: Eclipse auf mehr Systemen als nur der PS5 (opens in new tab) erscheinen würde. Wenn der Entwickler wie üblich auf grafische Wiedergabetreue setzen möchte, ist der PC ein Muss. Damit das Spiel aber so viele Fans wie möglich erreicht, hoffen wir, dass auch eine Xbox Series X (opens in new tab)/S-Veröffentlichung in Betracht gezogen wird.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).