Skip to main content

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings: Erscheinungsdatum, Trailer, Besetzung und was wir bisher wissen

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
(Image credit: Marvel Studios)

Die Marvel-Filme haben sich eine lange Pause gegönnt, aber 2021 werden sie endlich wieder auf die Kinoleinwände zurückkehren. Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ist der zweite MCU-Film in diesem Jahr, nach Black Widow im Juli. Es wird auch der erste Film sein, der in diesem Jahr exklusiv in den Kinos anläuft, vorausgesetzt, die Pandemie bringt den Kinoprogrammplan nicht wieder durcheinander.

Gewinnspiel

The official logo for Marvel's Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

(Image credit: Marvel Studios/Disney)

In Kooperation mit Marvel verlosen wir zum Release des nächsten Blockbusters einige Goodies zum Film! Weitere Informationen veröffentlichen wir in den nächsten Tagen auf unserem YouTube-Kanal. Den solltest du abonnieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Mit Simu Liu in der Hauptrolle, der vor allem durch die kanadische Sitcom Kim's Convenience bekannt ist, ist Shang-Chi ein weiterer tiefer Einschnitt in Marvels Liste der Superhelden. Wie schon die Guardians of the Galaxy, ist dieser Charakter nicht so bekannt wie Spider-Man oder Iron Man. Lesern der 70er-Jahre-Comics wird dieser Held jedoch vermutlich ein Begriff sein. 

Die Geschichte des Films ist ein wenig düsterer als andere Marvel Filmgeschichten. Shang-Chi, der von klein auf zum Attentäter ausgebildet wurde, wird als Erwachsener in das Netz der mysteriösen Ten Rings Organisation hineingezogen, nachdem er versucht hat, einen Neuanfang zu machen. Daher wird der Film von den Marvel Studios als "Familiendrama" beschrieben. Es sieht aus wie ein klassischer MCU-Origin-Film kombiniert mit Martial-Arts-Elementen. Das ist etwas, das wir bei den Marvel Studios bisher noch nicht gesehen haben. Unter der Regie von Destin Daniel Cretton werden asiatische Talente auf und neben der Leinwand zu sehen sein, um dem Film die nötige Portion Authentizität zu verleihen.

Im Folgenden erläutern wir, was wir bisher über Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wissen, einschließlich die Besetzung, des Erscheinungsdatums, der Handlung und dem Trailer.

Du hast noch kein Disney Plus?

Disney Plus jährliche Abo-Gebühr: 89,99 €
Für 89,99 € im Jahr oder 8,99 € monatlich kannst du nach Herzenslust Disney Plus-Inhalte streamen. Tauche ein in die Welt von Marvel, lerne Baby Yoda kennen und vertiefe dich ins Archiv von Disney. Oder möchtest du doch lieber nach Springfield? Kein Problem, erlebe die Abenteuer von Homer, Marge, Bart, Lisa und Maggie in 31 Staffeln. Schnapp dir ein Duff und einen Donut und los geht's! Worauf wartest du noch?Deal ansehen

Wer ist Shang-Chi in den Marvel-Comics?

Shang-Chi debütierte im Comic Special Marvel Edition #15 im Jahr 1973, als eine Kreation des Künstlers Jim Starlin (dem Schöpfer von Thanos) und des Autors Steve Englehart (einer der einflussreichsten Batman-Schöpfer aller Zeiten). Der Titel des Buches wurde schnell in The Hands of Shang-Chi: Master of Kung Fu geändert und lief bis in die 80er Jahre. Shang-Chis Kräfte umfassen vor allem eine Vielzahl von beeindruckenden Kampfkunstfähigkeiten. 

In den Comics wird Shang-Chi von seinem Vater zu einem Attentäter ausgebildet, gegen den er sich später wendet. Ursprünglich war der Charakter als Sohn des Bösewichts Fu Manchu konzipiert. Diese Verbindung wurde später jedoch fallen gelassen und in modernen Erscheinungen komplett umgeschrieben. Wenwu, Tony Leungs Figur im Film und Shang-Chis Vater, wurde eigens für den Film geschaffen. Das deutet auf eine neue Herangehensweise an die Ursprünge des Helden hin.

In moderneren Versionen war Shang-Chi ein Mitglied der Avengers - speziell in der 2012er Iteration, die von Autor Jonathan Hickman konzipiert wurde. Der Charakter erschien kürzlich in seiner eigenen Miniserie von Autor Gene Luen Yang, die eine gute Einführung in den Helden darstellte. 

Shang-Chi: Wann wird er im Kino zu sehen sein?

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wird am 2. September 2021 exklusiv in den Kinos starten. Das steht im Gegensatz zu Black Widow, der gleichzeitig auf Disney Plus und in den Kinos anläuft. Die Produktion des Films wurde Ende letzten Jahres abgeschlossen. 

Shang-Chi: Trailer mit erstem Blick auf den Film

Der erste Trailer zu Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings wurde am 19. April 2021 veröffentlicht. Sieh ihn dir unten an. Er verspricht Martial-Arts-lastige Action und eine Szene, in der es um einen entlaufenen Bus in San Francisco geht. 

Wenn du ein bisschen mehr vom Film sehen willst, wurden auch die ersten Bilder von Shang-Chi von Entertainment Weekly enthüllt, die du dir unten anschauen kannst.

Shang-Chi: Details zur Besetzung

Hier ist die bestätigte Darstellerliste für den Marvel-Film, die bereits auf Disneys Investorentag im Dezember 2020 enthüllt wurde. 

  • Simu Liu als Shang-Chi
  • Awkwafina als Katy
  • Tony Leung als Wenwu, alias der Mandarin
  • Michelle Yeoh als Jiang Nan
  • Ronny Chieng als Jon Jon
  • Fala Chen als Jiang Li
  • Meng’er Zhang als Xialing
  • Florian Munteanu als Razor Fist

Es ist mittlerweile eine bekannte Geschichte rund um die Entstehung des Films, dass Simu Liu Marvel bereits 2014 auf Twitter nach der Möglichkeit eines asiatisch-amerikanischen Helden im MCU fragte und im Dezember 2018 die Idee äußerte, dass er Shang-Chi spielen könnte. Im Juli 2019 wurde er dann offiziell als Hauptdarsteller des Films bekannt gegeben. Manchmal lohnt es sich anscheinend, zu fragen...

See more

Shang-Chi: Was wissen wir über die Handlung?

Eine offizielle Inhaltsangabe für Shang-Chi wurde letztes Jahr veröffentlicht: "Ab Sommer 2021 spielt Simu Liu die Rolle des Shang-Chi in Marvel Studios' Shang-Chi and The Legend of The Ten Rings. Shang-Chi muss sich der Vergangenheit stellen, von der er dachte, er hätte sie hinter sich gelassen, als er in das Netz der mysteriösen Ten-Rings-Organisation gezogen wird".

Mehr über die Geschichte wurde durch den Trailer und einen EW-Artikel enthüllt. Nachdem er einen Großteil seines jungen Lebens damit verbracht hat, auf Geheiß seines Vaters Wenwu zum Attentäter ausgebildet zu werden, hat Shang-Chi seine Familie zurückgelassen und ist nach Amerika gezogen, um ein normaleres Leben zu führen. Zu Beginn des Films ist Shang-Chi ein Mittzwanziger, der in San Francisco lebt und hauptsächlich mit seinen Freunden, wie z.B. Katy, gespielt von Awkwafina, abhängt. 

Leider lässt Wenwu ihn nicht so einfach gehen und so wird Shang-Chi in die Fänge der Ten Rings gezogen und gezwungen, sich der Welt zu stellen, von der er geglaubt hatte, er wäre ihr entflohen.

Wenwu hat sich einen unterdessen den Namen "der Mandarin" zugelegt. Ein Name, der dir wahrscheinlich nach Ben Kingsleys Auftritt als falscher Schurke in Iron Man 3 von 2013 in Erinnerung geblieben ist. Dieser Mandarin ist jedoch eine viel furchterregendere Figur. "[Die Leute] bekommen hoffentlich einen komplexeren und vielschichtigeren Blick auf den Charakter, als der Name vermuten lässt", sagte Produzent Jonathan Schwartz.

Wir können also von einer komplizierten Beziehung zwischen Shang-Chi und seinem Vater, der laut Regisseur Destin Daniel Cretton offenbar eine "tiefe Fähigkeit zu lieben" besitzt, ausgehen. Wie der Trailer schon andeutet, wird der Film viele Martial-Arts-Einlagen enthalten. Also ist es wahrscheinlich keine Überraschung zu erfahren, dass Shang-Chi in einer ganzen Reihe von Kampfstilen ausgebildet wurde. Laut EW hat sich Cretton von Tiger and Dragon bis hin zu den komödiantischen Filmen von Jackie Chan inspirieren lassen, um die Kulissen des Films zum Leben zu erwecken. 

Der Film nutzt die Gelegenheit, eine zeitgemäßere Version der Ursprungsgeschichte von Shang-Chi zu erschaffen. Dies ist zum einen ein Vorteil der Figur, die noch nicht so bekannt ist, wie einige andere Helden des MCU. Zugleich ist es auch eine Chance, mit einigen in die Jahre gekommen Helden abzuschließen.

Was wir bisher von Shang-Chi halten

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

(Image credit: Marvel Studios/Disney)

Marvel ist Garant für Blockbuster und die relative Unbekanntheit des Shang-Chi-Charakters wird wahrscheinlich kein Hindernis für den Erfolg des Films sein. Der Trailer verspricht bereits ordentliche Portion Unterhaltung. Außerdem ist ein Charakter, der keine Maske trägt und Martial Arts praktiziert etwas, das wir im MCU noch nicht wirklich gesehen haben. Während Iron Fist auf Netflix eher enttäuschte, hat Marvel nun die Chance, es besser zu machen.

Um Marvel in Phase 4 auf der großen Leinwand frisch zu halten, braucht es neue und andere Arten von Geschichten. Jedes Mal, wenn das Studio bisher einen anderen Blickwinkel auf das MCU hinzugefügt hat, von der Art, wie Magie in Doctor Strange eingeführt wurde, oder wie Guardians of the Galaxy uns eine kosmische Seite zeigte, hat es das ganze Unternehmen spannender erscheinen lassen. Hoffentlich wird dieser Film eine ähnliche erzählerische Dimension hinzufügen. 

Wer weiß? Vielleicht taucht Shang-Chi in einer zukünftigen Version der Avengers auf, wie sein Pendant in den Comics.