Skip to main content

Samsung will angeblich beim Galaxy S22 sparen, bestes Display und Glas für S22 Ultra aufheben

Samsung Galaxy S21 Plus
Das Samsung Galaxy S21 Plus (oben) hatte eine Glasrückseite, sein Nachfolger wird das angeblich nicht haben. (Image credit: Future)

Laut einem möglichen Samsung-Insider werden die Displays des Samsung Galaxy S22 und S22 Plus im Vergleich zum Galaxy S21 schrumpfen, während das Galaxy S22 Ultra nur einen Hauch größer sein wird als sein Vorgänger.

Twitter-Leaker Mauri QHD hat von seiner Quelle diagonale Display-Größen für die 2022er Galaxy-Phones erhalten. Im Vergleich zum S21-Lineup könnten das Galaxy S22 und S22 Plus von 6,2" (157mm) auf 6,05" (154mm) bzw. von 6,7" (170mm) auf 6,55" (166mm) schrumpfen. 

Währenddessen könnte das Galaxy S22 Ultra von 6,8" auf 6,81" wachsen. Diese zusätzlichen 0,01" oder 0,25mm, die für das menschliche Auge kaum wahrnehmbar sind, lassen Samsung damit prahlen, dass sein neues Handy größer ist, sollten aber das Erlebnis nicht großartig vom letztjährigen massiven Flaggschiff verändern.

See more

Mauri behauptet auch, dass "Only Ultra is LTPO", was sich auf die Niedrigtemperatur-Polykristalloxid-Technologie bezieht, die entwickelt wurde, um variable Bildwiederholraten zu unterstützen, ohne zu viel Akkulaufzeit zu verbrauchen. In diesem Jahr hatte nur das S21 Ultra LTPO und eine 120Hz Bildwiederholrate, so dass sich dieser Trend bei den S22 Geräten fortsetzen könnte.

Zum Vergleich: Das letzte iPhone 13 Gerücht deutet darauf hin, dass zwei neue iPhones LTPO-Panels* bekommen werden, die 120Hz unterstützen. Wir werden sehen, wie sich das auf den Preis, die Leistung und die Akkulaufzeit auswirkt, wenn wir die beiden meistverkauften Smartphone-Marken vergleichen.

Samsung Galaxy S21 Ultra review

Wie das S21 Ultra (oben) wird auch das S22 Ultra ein akkuschonendes, schnell aktualisierendes Panel haben (Image credit: Future)

Ein weiterer Glas-Rücken beißt ins Gras?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?
...alle Details zum Amazon Prime Day 2021?

Eine weitere mögliche Insider-Quelle, die heute von SamMobile entdeckt wurde, behauptet, dass Samsung darüber nachdenkt, nur die Rückseite des Galaxy S22 Ultra mit Glas zu versehen. Das bedeutet, dass das Galaxy S22 Plus neben der neuen Display-Größe auch die schicke Glasrückseite des S21 Plus zugunsten von Samsungs "Glasstic"-Polycarbonat verlieren wird.

Viele Leute bevorzugen Handys mit Kunststoff-Rückseiten, weil sie Stürze besser verkraften als die edleren Glasrückseiten. Und während unsere Tester das Design des S21 und S21 Plus mochten, will Samsung vielleicht im nächsten Jahr kompaktere und leistungsfähigere Handys auf den Markt bringen.

Dennoch scheinen diese Gerüchte zusammengenommen darauf hinzudeuten, dass Samsung das S22 Ultra als signifikantes Upgrade von den anderen beiden Galaxy-Geräten abheben möchte. Wir haben auch gehört, dass das S22 Ultra (und nur das Ultra) einen 200MP Kamerasensor und stufenlosen optischen Zoom haben könnte.

Für den Moment betrachten wir all diese Gerüchte mit einiger Skepsis; sie sind nicht nur unbestätigt, sondern auch die Samsung-Ingenieure könnten ihre Meinung so früh im Produktionsprozess noch ändern. Wir haben auch kürzlich Leaks gefunden, die darauf hindeuten, dass das S22 weder eine Under-Display-Kamera noch einen 3D-Time-of-Flight-Sensor* bekommen soll.

Via Phone Arena

* Link englischsprachig