Skip to main content

Samsung Galaxy Z Fold 4 könnte eine der Kamerafunktionen des Galaxy S22 übernehmen

Samsung Galaxy Z Fold 3 review
A Samsung Galaxy Z Fold 3 (Image credit: Aakash Jhaveri)

Samsungs Galaxy Z Fold 4 ist noch Monate von seinem wahrscheinlichen Debüt entfernt, aber Leaks und Gerüchte deuten bereits darauf hin, dass das Smartphone mit verschiedenen Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern kommen könnte, darunter vielleicht eine verbesserte Telekamera.

Ein Leak der niederländischen Publikation GalaxyClub deutet darauf hin, dass Samsung die 12-MP-Kamera mit optischem 2x-Zoom des Galaxy Z Fold 3 gegen die 10-MP-Kamera mit 3x-Teleobjektiv des Samsung Galaxy S22 austauschen könnte.

Das hört sich vielleicht nicht nach dem größten Upgrade an, aber der optische 2x-Zoom ist enttäuschend begrenzt, während der 3x-Zoom einen echten Unterschied machen kann. Die Megapixelzahl ist zwar leicht gesunken, aber insgesamt dürfte das eine deutliche Verbesserung sein.

Die Seite behauptet auch, dass das Samsung Galaxy Z Fold 4 eine 10-Megapixel-Selfie-Kamera haben wird, und fügt hinzu, dass es wahrscheinlich die Cover-Kamera sein wird, die diese Megapixelzahl erhält, und nicht der Sensor auf dem Hauptdisplay.

Wenn es sich um die Cover-Kamera handelt, dann ist das die gleiche Anzahl an Megapixeln wie beim Samsung Galaxy Z Fold 3, also kein Upgrade, zumindest was die Auflösung angeht.

Auf dem Hauptdisplay des aktuellen Modells befindet sich nur eine 4-MP-Kamera ( wenngleich sie unter dem Display angebracht ist), so dass ein Upgrade auf 10 MP dort wahrscheinlich eine Verbesserung wäre.

Allerdings enthält dieses Leak keine Informationen über die anderen Kameras des Samsung Galaxy Z Fold 4, so dass es durchaus möglich ist, dass wir weitere Verbesserungen sehen werden. So haben wir bereits gehört, dass die Kamera unter dem Display verbessert werden könnte.

Es ist auch gut möglich, dass das Galaxy Z Fold 4 die gleichen 50-MP-Haupt- und 12-MP-Ultraweitwinkelkameras wie das Galaxy S22 haben wird, aber das ist vorerst nur Spekulation. Natürlich sind auch die Details in diesem neuesten Leak noch unbestätigt, also genieße das Ganze mit Vorsicht.


Analyse: Endlich Kameras, die für ein Flaggschiff geeignet sind

Obwohl das Samsung Galaxy Z Fold 3 ein unglaublich teures Smartphone ist, hat es nur eine mittelmäßige Kameraausstattung. Enttäuschend ist auch, dass es die gleichen Rückkameras wie das Samsung Galaxy Z Fold 2 hat.

Das macht die Kameras zu einem der enttäuschendsten Teile des Smartphones - und eine schlecht funktionierende Kamera unter dem Display kann sie auch nicht mehr retten. Das Samsung Galaxy Z Fold 4 muss also dringend überarbeitet werden, und es sieht so aus, als ob wir tatsächlich Verbesserungen sehen werden.

Allerdings ist der optische 3fach-Zoom immer noch weit entfernt von Samsungs 10fach-Zoom des Galaxy S22 Ultra und auch über die anderen Kameras haben wir noch nicht viel gehört, so dass die Verbesserung vielleicht nicht so groß ist, wie wir es uns wünschen. Wir werden es wahrscheinlich im August oder September herausfinden, denn dann wird das Samsung Galaxy Z Fold 4 wahrscheinlich auf den Markt kommen.

Via: GSMArena

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from