Skip to main content

Samsung Galaxy S21: Scheinbar ein Konkurrent weniger, da sich das neue LG Smartphone angeblich verzögert

LG V60
(Image credit: Future)

LGs nächstes Flaggschiff, das angeblich den Namen LG Rainbow trägt, könnte sich auf unbestimmte Zeit verzögert haben, nachdem Berichte aufgetaucht sind, dass die Feldtests des Smartphones vor der Veröffentlichung auf Eis gelegt worden sind. Während das Modell für März erwartet wurde, ist es unklar, ob es überhaupt erscheinen wird.

LG und die Mobilfunkbetreiber haben sich entschieden, die Feldtests, die für Ende Februar geplant waren, nicht fortzusetzen, was einem Veröffentlichungsfenster im März vorausgehen würde, so eine Quelle gegenüber dem koreanischen Outlet Chosun

Das Rainbow, das auf das letztjährige LG Velvet folgte, war weit genug in der Entwicklung fortgeschritten, um einen Prototyp mit einem Snapdragon 888 und einem Stylus zu produzieren, so der Bericht weiter.

LG Rainbow: mit dem Rest des LG-Telefongeschäfts gestrichen?

Es ist unklar, ob die Tests nur vorübergehend pausiert wurden oder ob sie zu einer dauerhaften Einstellung des Rainbow führen, insbesondere angesichts der widersprüchlichen Gerüchte über LGs Smartphone-Geschäft. Kurz nach der CES 2021 dementierte der CEO des Unternehmens vehement*, dass die Smartphone-Abteilung von LG geschlossen wird, obwohl er Berichten zufolge den Mitarbeitern in einem internen Memo später im selben Monat mitteilte, dass das Unternehmen einen Rückzug aus dem Smartphone-Markt (neben anderen möglichen Maßnahmen) in Betracht zieht.

Das führte natürlich zu Zweifeln, dass das LG Rollable des Unternehmens, das es während einer CES 2021-Präsentation öffentlich enthüllt und gegenüber CNET bestätigt hatte, dass es später im Jahr 2021 kommen würde, vielleicht gar nicht* auf den Markt kommt. Die Marke dementierte*, dass sie das Rollable verzögert oder abgesagt hat, aber die Zeit wird zeigen, ob LGs großer Sprung in der Telefontechnologie tatsächlich veröffentlicht wird. 

* Link englischsprachig

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)