Skip to main content

Samsung Galaxy Note 20: Neuer Chipsatz, aber enttäuschender Screen?

Samsung Galaxy Note 10
The Galaxy Note 20 could have some key upgrades over the Note 10 (above) (Image credit: Future)

Eines der großen Fragezeichen, die über der Samsung Galaxy Note 20 Serie hängen, ist, ob die Smartphones den Snapdragon 865 Chipsatz (wie die Samsung Galaxy S20-Reihe) oder einen neueren Snapdragon 865 Plus verwenden werden. Aber das jüngste Leak deutet darauf hin, dass sie tatsächlich ein Upgrade erhalten.

Der letztgenannte Chipsatz ist eigentlich noch nicht angekündigt worden, und es herrscht Uneinigkeit darüber, ob er überhaupt existiert oder nicht*, aber laut @UniverseIce (einem Leaker mit einer guten Erfolgsbilanz) wird die Samsung Galaxy Note 20-Reihe tatsächlich den Snapdragon 865 Plus nutzen. Ebenso wie anscheinend auch das Samsung Galaxy Fold 2, Samsung Galaxy Tab S7 und Samsung Galaxy Z Flip 5G.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass selbst wenn diese Behauptung richtig ist, Samsung seine Flaggschiffe normalerweise nicht in allen Regionen mit Snapdragon-Chipsätzen ausstattet. Vielmehr werden die USA wahrscheinlich den Snapdragon 865 Plus erhalten, während die meisten anderen Länder entweder einen Exynos 990 (wie die Galaxy S20-Reihe) oder einen aufgerüsteten Exynos 992* beinhalten werden.

Dennoch ist der mögliche Umstieg auf einen Snapdragon 865 Plus in einigen Regionen eine positive Nachricht, aber gepaart mit einigen weniger positiven Neuigkeiten, denn @UniverseIce behaupteten in einem separaten Tweet, dass sie "nicht optimistisch" seien, was die Aktualisierungsrate von 120 Hz gepaart mit QHD+-Auflösung der Galaxy Note 20-Reihe betrifft.

Mit der Samsung Galaxy S20-Serie kannst du das eine oder das andere dieser Dinge haben, aber nicht beides gleichzeitig. Und es klingt, als ob das Gleiche auf die Galaxy Note 20-Reihe zutreffen könnte, was umso enttäuschender wäre, da Smartphones wie das OnePlus 8 Pro beides gleichzeitig bieten.

Im Moment ist dies jedoch nur ein Gerücht, also würden wir es mit einer Prise Vorsicht genießen, und in einer letzten guten Nachricht behauptet dieselbe Quelle, dass Samsung im Galaxy Note 20 "das Problem der Kamerafokussierung vollständig gelöst hat".

Dies bezieht sich vermutlich auf ein Problem, bei dem die User feststellten, dass die 108 MP Kamera des Samsung Galaxy S20 Ultra langsamer und im Allgemeinen schlechter fokussieren würde als die 12MP-Hauptkamera, die im Rest der S20-Reihe verwendet wird. @UniverseIce sagt nicht, wie dies im Note 20 behoben wurde, aber wenn es wahr ist, dann sollte es auf jeden Fall eine gute Nachricht sein.

Im August sollten wir herausfinden, welche Gerüchte wahr sind, denn dann erwarten wir die Markteinführung der Samsung Galaxy Note 20 Serie.

* Link englischsprachig

Via GSMArena