Skip to main content

Ratchet and Clank: Rift Apart sieht in neuem PS5-Gameplay umwerfend aus, Foto-Modus bestätigt

Ratchet and Clank: Rift Apart
(Image credit: Insomniac Games)

Heute hat Sony eine weitere State of Play Präsentation abgehalten, die sich diesmal vor allem auf Insomniac Games' kommenden PS5-Exklusivtitel Ratchet and Clank: Rift Apart konzentrierte.

Das Gameplay-Material zeigte einige von Ratchets neuen Moves, wie z.B. seine Dash- und Wallrunning-Fähigkeiten, sowie Gameplay der neu eingeführten Rivet, einem weiblichen Lombax, den die Spieler ebenfalls steuern können. Die beiden teilen sich ein unglaubliches Arsenal an Waffen und Gadgets, das sowohl neue Ausrüstungsgegenstände als auch wiederkehrende Grundpfeiler der Franchise enthält.

Alle diese Waffen und Werkzeuge sollen sich dank der Implementierung von DualSense haptischem Feedback und adaptiven Triggern einzigartig anfühlen. Insomniac Games nutzt die SSD-Geschwindigkeit der PS5, um jedes Mal, wenn ein Dimensionsriss geöffnet wird, ganze Level zu laden - es ist nicht nur ein einfacher Arenatausch. 

Zu guter Letzt bestätigte die Präsentation auch die Aufnahme eines Fotomodus, so dass du dir keinen Stress mehr machen musst, wie du die perfekte Show ablieferst. Du kannst dir das neue Gameplay-Material in seiner Gesamtheit unten ansehen:

Ratchet and Clank: Rift Apart wird voraussichtlich am 11. Juni 2021 für die PS5 erscheinen.

Indies auf dem Weg

Zwei Indie-Titel wurden ebenfalls während dieser State of Play Präsentation gezeigt. Zum einen Subnautica: Below Zero, das am 14. Mai 2021 für die PS5 erscheinen wird. Es zielt auf 60 FPS im Performance-Modus ab, mit DualSense-Implementierung für die eisige Umgebung und furchterregende Feinde.

Zu guter Letzt bekommt PlayStation super Sus, denn Innersloths Hit Among Us kommt irgendwann später im Jahr 2021 für PS4 und PS5 und wird sogar ein Ratchet und Clank-Outfit exklusiv für die Sony-Konsolenversion von Among Us enthalten, obwohl kein genaues Veröffentlichungsdatum oder andere Details (wie Cross-Play) genannt wurden.