Skip to main content

PlayStation Showcase am 9. September

PlayStation Logos mit Information zum nächsten Showcase auf dunklem Hintergrund
(Image credit: Sony)

Per Blog-Eintrag lädt Sony zum nächsten PlayStation Showcase ein. Die Präsentation, bei der „ein Blick auf die Zukunft von PS5“ geworfen wird, soll rund 40 Minuten dauern und findet am 9. September um 22 Uhr MESZ statt. Zuschauen kannst du auf den offiziellen Kanälen auf YouTube und Twitch.

Viele Informationen gibt Sony nicht preis: „Aktuelles aus den PlayStation Studios und von einigen der innovativsten Entwickler der Branche zu Spielveröffentlichungen zu den diesjährigen Feiertagen und darüber hinaus“, heißt es in der Ankündigung, und dass es „jede Menge fantastischer PS5-Titel von großen und kleinen Entwicklerstudios geben“ soll. Explizit ausgeschlossen hingegen werden jegliche Informationen zu PlayStation VR. Hier werden wir uns wohl noch etwas gedulden müssen.

Ob die diamantbesetzten PlayStation-Symbole etwas andeuten, bleibt abzuwarten. Uns fällt zumindest nichts ein, worauf sie anspielen sollten. In jedem Fall freuen wir uns jedoch auf neue Informationen zu PS5-Spielen.

Analyse: Allerhöchste Eisenbahn

Wir haben uns ehrlich gesagt schon etwas Sorgen um die PS5 gemacht, denn besonders was Exklusivtitel angeht, sieht es in der zweiten Jahreshälfte etwas dünn aus. Deathloop, der wahrscheinlich vorletzte PS5-Exklusivtitel von Bethesda – GhostWire: Tokyo soll 2022 veröffentlicht werden –, erscheint nur fünf Tage nach dieser Präsentation. Eine Woche später kommt noch Kena: Bridge of Spirits und Death Stranding Director’s Cut. Und dann?

Horizon Forbidden West wurde von 2021 auf 2022 verschoben und auch andere Spiele kommen erst 2022. Die zweite Weihnachtszeit sieht für die PlayStation nicht ganz so rosig aus, wie sie eigentlich sein sollte. Natürlich erscheinen mit Diablo II Resurrected, Far Cry 6, Battlefield 2042 und einigen weiteren viele hochkarätige Third-Party-Titel, aber diese kommen zeitgleich auch auf andere Plattformen wie den PC oder die Xbox Series X|S.

Im Vergleich dazu steht Microsoft mit der Xbox Series X wesentlich besser da: Psychonauts 2 ist erst kürzlich erschienen und mit Forza Horizon 5 und Halo Infinite stehen im November und im Dezember zwei absolute Giganten auf der Release-Liste. Es wird also allerhöchste Zeit, dass Sony das ein oder andere Ass aus dem Ärmel schüttelt, denn aktuell läuft ihr die Xbox dieses Jahr den Rang ab.

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.