Skip to main content

Oppo Find X3, ein neues Android-Handy, ist da... sozusagen

Oppo Find X3 Pro
Oppo Find X3 Pro (Image credit: Future)

Nach langem Warten ist die Oppo Find X3 Smartphone-Serie da - diese neue Smartphone-Reihe des chinesischen Unternehmens Oppo soll der Samsung Galaxy S21-Reihe und dem Xiaomi Mi 11 Konkurrenz machen, sowie wahrscheinlich auch den OnePlus 9-Geräten, wenn sie herauskommen.

Es gibt drei Geräte als Teil dieser neuen Linie - das Oppo Find X3 Lite, Neo und Pro, wobei ersteres ein Budget-Gerät, das mittlere ein Mittelklasse- und letzteres ein Premium-Gerät ist. 

Wie du bemerken wirst, gibt es kein Modell, das nur "Oppo Find X3" heißt - das liegt daran, dass die Leute die Find X2-Linie verwirrend fanden, da es nicht klar war, wie dieses Gerät im Vergleich zum Find X2 Neo abschneidet.

Wir stellen dir im Folgenden all diese neuen Handys vor, aber wir sollten darauf hinweisen, dass einige dieser Geräte ein wenig bekannt klingen könnten. Das Oppo Find X3 Neo ist exakt dasselbe wie das Reno 5 Pro Plus, das im Dezember 2020 in China auf den Markt kam, und das Find X3 Lite ist ein Rebadge des Oppo Reno 5, das in vielen Regionen bereits Anfang 2020 erschien.

Keines dieser Smartphones kam jedoch in die USA oder nach Europa, so dass diese Geräte in diesen Regionen alle neu sind (nun, technisch gesehen nicht in den USA, wo sie nicht in den Verkauf gehen). Das gilt insbesondere für das Find X3 Pro, das völlig neu ist.

Oppo Find X3 Pro

Oppo Find X3 Pro

(Image credit: Future)

Wenn du schon ganz gespannt auf das neue Super-Premium-Smartphone von Oppo bist, sollten wir dich wissen lassen, dass wir bereits einen vollständigen Testbericht zum Oppo Find X3 Pro geschrieben haben, der auf einigen aussagekräftigen Tests basiert, aber die Kurzversion findest du unten.

Das Find X3 Pro hat ein 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einer Auflösung von 3216 x 1440. Es nutzt den Qualcomm Snapdragon 888-Chipsatz mit 12 GB RAM und hat 256 GB Speicher.

Es gibt vier rückwärtige Kameras: eine 50 MP Hauptkamera, eine 50 MP Ultraweitwinkelkamera, eine 13 MP Telekamera (für 3-fach optischen Zoom) und einen 3 MP Mikrolinsen-Sensor. Die ersten beiden Kameras verwenden einen speziellen Sony-Sensor, der nur für Oppo entwickelt wurde, und die letztere wird für mikroskopähnliche Aufnahmen von Objekten aus nächster Nähe verwendet. Außerdem gibt es eine 32 MP Selfie-Kamera.

Das Smartphone hat einen 4.500-mAh-Akku, der mit 65 W kabelgebunden oder 30 W kabellos aufgeladen werden kann, es ist außerdem nach IP68 geschützt. Wenn es in den Verkauf geht, wird das Oppo Find X3 Pro 1.149 € kosten.

Oppo Find X3 Neo

Oppo Find X3 Neo

(Image credit: Oppo)

Das Oppo Find X3 Neo - oder Reno 5 Pro Plus in einigen Märkten - hat einen 6,55-Zoll-OLED-Bildschirm mit einer 90Hz-Bildwiederholrate und einer Auflösung von 2400 x 1080. Wie das Pro ist es HDR10+-zertifiziert.

Auf der Rückseite befindet sich die gleiche 50 MP Hauptkamera wie beim Pro und auch der gleiche 13 MP Telefoto-Sensor, aber eine 16 MP Ultraweitwinkelkamera und keine Mikrolinse. Es hat auch die gleiche 32MP-Selfie-Kamera - insgesamt scheint es ein bescheidener Schritt nach unten in Bezug auf die Fotografie zu sein, aber mit vielen gemeinsamen Funktionen.

Das Find X3 Neo verwendet den Snapdragon 865-Chipsatz - das ist der Spitzen-Chip aus dem Jahr 2020, der vom 888-Chip, der in Handys wie dem Pro verwendet wird, überboten wurde, aber immer noch viel Power hat. Gepaart ist er mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.500 mAh, wie beim Pro, und verfügt über die gleiche kabelgebundene 65-W-Ladung, aber es gibt keine drahtlose Option. Das Gerät wird 799 € kosten, was ein Preis in der oberen Mittelklasse ist. Wir müssen das Smartphone allerdings erst einmal testen, bevor wir entscheiden können, ob es diesen Preis wert ist oder nicht.

Oppo Find X3 Lite

Oppo Find X3 Lite

(Image credit: Oppo)

Schließlich kommen wir zum Oppo Find X3 Lite, oder Reno 5, das nur 449 € kostet. Auch hier müssen wir dieses Handy erst noch testen, aber aktuell ist das Find X2 Lite als eines unserer besten 5G-Smartphones gelistet, womit es auf dem richtigen Weg ist.

Dieses Handy hat ein 6,4-Zoll-OLED-Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080 und einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz - aufgrund seiner geringeren Größe übertrifft seine Pixeldichte sogar das Find X3 Neo.

Von den Rückkameras des Neo und Pro ist keine vorhanden. Stattdessen gibt es eine 64 MP Hauptkamera, eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera, eine 2 MP Makrokamera und eine 2 MP Tiefenkamera, obwohl das Lite den gleichen 32-MP-Frontsensor wie seine Geschwister hat.

Als Chipsatz kommt der Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 765G zum Einsatz, der kurioserweise auch im Find X2 Lite verwendet wurde. Es liegt nahe, dass es über die gleiche Rechenleistung verfügt, außerdem gibt es 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Abgerundet wird das Find X3 Lite durch einen 4.300-mAh-Akku und 65-W-Schnellladefunktion, wiederum ohne kabelloses Laden.