Huawei P50 Pro Leak zeigt die größten Kamera-Linsen, die wir auf einem Smartphone gesehen haben

Huawei P40 Pro kameramodul
(Bildnachweis: Elisa Huttunen)

Ein neues Huawei P50 Pro Leak zeigt Renderings eines Telefons mit, ganz einfach, einige der größten Kamera-Linsen, die wir jemals auf einem Smartphone gesehen haben. Sie sind riesig. Grotesk. Wir können es kaum erwarten, sie auszuprobieren.

Vorausgesetzt natürlich, sie sind echt - Leaks sind nicht immer akkurat, und es gibt kaum eine Garantie, dass Renderings das endgültige Design eines Geräts darstellen. Aber dieses Leak stammt vom zuverlässigen Steve Hemmerstoffer alias @OnLeaks, der das neue Design auf Voice (Öffnet sich in einem neuen Tab) mit einer angemessenen Warnung für die Leser enthüllte, sich auf die ersten Bilder des Smartphones vorzubereiten:

See more

Hemmerstoffer hatte keine Kameradetails zu den Bildern, so dass wir nicht genau wissen, wie massiv jede dieser beiden Linsen wirklich sein soll - aber selbst ein Blick darauf zeigt, dass die beiden in einem Kamerablock aufgereiht ein Drittel der Länge des Geräts einnehmen.

  • Das OnePlus 9 (Öffnet sich in einem neuen Tab) hat einen einzigartigen Kamera-Modus
  • Asus ROG Phone 5 Test (Öffnet sich in einem neuen Tab): das beste Gaming-Handy überhaupt?

Noch mehr Details zum Leak

Hemmerstoffers Leak enthielt weitere angebliche Informationen über das P50 Pro: Es wird ein 6,6-Zoll-Display mit leicht gewölbten Wasserfallkanten, einen In-Screen-Fingerabdrucksensor und ein zentriertes Loch für die Selfie-Kamera haben (im Gegensatz zu dem ovalen Loch mit zwei Linsen in der Huawei P40-Reihe). 

Laut dem Leak sind die Ober- und Unterseite des P50 Pro flach, ähnlich wie beim P30, und die angeblichen Abmessungen (159 x 73 x 8,6 mm) sind kaum länger und breiter als beim P40, obwohl sich das Telefon durch die Kameraerhöhung auf 10,3 mm verdickt. Erwarte eine Rückseite aus Glas und einen Metallrahmen mit Lautsprechern an der Ober- und Unterseite. 

Die wenigen Gerüchte, die wir bisher gehört haben, konzentrierten sich darauf, ob das Telefon das erste sein wird, auf dem Huawei's Android-konkurrierendes Betriebssystem Harmony ab Werk vorinstalliert (Öffnet sich in einem neuen Tab) ist. Aber jetzt fragen wir uns, was diese Linsen leisten könnten - selbst Smartphones von früher, an die wir uns mit großen Kameras erinnern, wie das Nokia Lumia 1020 (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, hatten eigentlich nur große Kamerablöcke. Wir sind gespannt darauf, mehr über die vielleicht größten Linsen zu erfahren, die jemals ein Smartphone zierten.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)