Skip to main content

Nvidia RTX 3090 Ti ist die leistungsfähigste Grafikkarte der Welt – doch wer soll sie kaufen?

Nvidia CES 2022
(Image credit: Nvidia)

Die Gerüchte haben sich also bewahrheitet: Nvidia hat bei der CES 2022 die GeForce RTX 3090 Ti angekündigt.

Bei der RTX 3090 Ti handelt es sich um ein Upgrade von Nvidias bisherigem Flaggschiff, der RTX 3090. Damit ist sie jetzt die neue leistungsfähigste Gaming-Grafikkarte auf dem Markt. Die Frage ist jedoch: wer soll sie kaufen?

Sofern du nicht die neuesten Spiele in 8K spielen willst, wird die RTX 3090 Ti kompletter Overkill sein. Kein aktuelles Spiel beansprucht in RTX 3090 gerade in vollem Maße und die RTX 3080 Ti und RTX 3080 sind auch schon völlig ausreichend dafür.

Als leistungsfähigste – und wahrscheinlich teuerste – Grafikkarte von Nvidia richtet sich die RTX 3090 Ti also an Nutzer, die ihr Geld gerne für Performance ausgeben, die sie noch eine ganze Weile nicht brauchen werden. Vorausgesetzt, natürlich, sie ist überhaupt irgendwo zu finden.

Dennoch freuen wir uns immer, neue Grafikkarten in die Hand zu bekommen, vor allem solche, die an die Grenze gehen – und genau das ist die RTX 3090 Ti. Jeff Fisher von Nvidia bezeichnet sie selbst als „Monster-GPU“.

Leider gab Nvidia nicht mehr Informationen über die RTX 3090 Ti preis als dass sie über 24 GB GDDR6X-Speicher mit 21 GB/s Bandbreite verfügt – genauso viel wie die RTX 3090, nur schneller.

Zu anderen Kennzahlen, mit denen Fisher um sich geworfen hat, gehören 40 Shader-Teraflops, 78 RT-Teraflops und 320 Tensor-Teraflops, was nicht viel aussagt, solange wir die Karte nicht bespielt haben. Weitere Informationen soll es dazu jedoch im Verlauf des Monats geben.


Nvidia CES 2022

(Image credit: Nvidia)

Analyse: für wen?

Bereits die RTX 3090 ist wegen ihrer Leistung und ihres Preises ein Nischenprodukt gewesen. An wen ist also die RTX 3090 Ti gerichtet? Gamer, die in 4K oder darunter spielen, sind mit einer günstigeren Grafikkarte besser bedient.

Wenn du jedoch nach einer Grafikkarte suchst, mit der du zocken und Content Creation betreiben willst, dann könnte die RTX 3090 Ti genau das Richtige für dich sein. Sie wird zwar zweifelsfrei verflucht teuer sein, aber immer noch günstiger als die professionellen Grafikkarten von Nvidia. Außerdem sieht es nicht so aus, als bekäme die letzte RTX Titan bald einen Nachfolger.

Wie wir bereits bei der RTX 3090 festgestellt haben, ist 8K-Gaming jetzt eine Möglichkeit, jedoch mit Kompromissen. Wenn die RTX 3090 Ti diese Kompromisse beseitigen kann – wie etwa geringere Grafikeinstellungen –, dann könnte sie eine Option für Gamer sein, die schon jetzt eine zukunftssichere Grafikkarte für Gaming in 8K haben wollen.

In jedem Fall können wir es kaum erwarten, sie zu testen.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.