Skip to main content

MacBook Air in neuester Microsoft-Werbung für das Surface Laptop 4 verspottet

Surface Laptop 4 15 Zoll und 13 Zoll
(Image credit: Microsoft )


Das Microsoft Surface Laptop 4* hat uns wirklich beeindruckt, genug, um unseren "Empfohlen von TechRadar"-Award zu rechtfertigen - aufgrund der unglaublichen Tastatur und der Funktionen, die es zu einem absoluten Muss für jeden machen, der viel tippen muss. Microsoft ist ebenfalls der Meinung, dass es das Nonplusultra ist, mehr noch als das M1 MacBook Air - was es in seinem neuen Werbespot für das Surface Laptop 4 deutlich macht.

Der 30-sekündige Werbespot macht sich über Features lustig, die in Microsofts neuestem Angebot enthalten sind und die dem Apple-Rivalen fehlen, wie z. B. ein Touchscreen, USB-A-Anschluss und die native Nutzung von Windows für Apps und Spiele.

Der Punkt "Gaming" fühlt sich etwas weniger relevant an, da das Surface Laptop 4 nicht nur eindeutig nicht für PC-Spiele optimiert ist, sondern Cloud-Gaming-Dienste wie GeForce Now über verschiedene Systeme und Geräte hinweg genutzt werden können, ohne durch die Hardware eingeschränkt zu sein.

In der Tat haben wir es selbst auf einem älteren MacBook Air-Modell ausprobiert und fantastische Ergebnisse* gesehen, was Gaming als ungewöhnliche Einbeziehung in einem so kurzen Werbespot erscheinen lässt. Die anderen Punkte, die in dem Werbespot angesprochen werden, haben natürlich Gewicht, da das Touchscreen-Display und der USB-A-Anschluss, die im Surface Laptop 4 enthalten sind, die Leute bei der Entscheidung beeinflussen könnten, welches der beiden ähnlich teuren Geräte sie kaufen wollen.

Du kannst auch Parallels* auf M1-Mac-Produkten verwenden, um Windows auf ARM* auszuführen. Das ist weit entfernt von der Verwendung von Boot Camp*, um Windows nativ auf älteren Nicht-M1-Macs zu verwenden, aber es funktioniert gut, wenn du Windows 10 auf einem M1-MacBook* benötigst.

Geht der Punkt an Microsoft?

Das Surface Laptop 4 wird in absehbarer Zeit nicht mit einem M1-Chip ausgestattet sein. Stattdessen bekommst du eine Auswahl an modernen AMD Ryzen- und Intel-CPUs, die mehr als fähig sind, alle Aufgaben und Apps zu bewältigen. Trotz des USB-A-Anschlusses musst du eventuell noch einen Dongle kaufen, wenn du zusätzliche Peripheriegeräte oder Anschlüsse am Gerät benötigst, da beide Produkte Anschlüsse für ein schlankeres Design geopfert haben.

Wenn du nicht bereits Teil des Apple-Ökosystems bist, sind die beiden Produkte ziemlich gleichwertig und es ist unwahrscheinlich, dass du von deiner Wahl enttäuscht sein wirst, egal auf welcher Seite du stehst. Das M1 MacBook Air führt derzeit unsere Liste der besten Laptops für 2021 an, und das aus gutem Grund, so dass du trotz des ganzen Rummels, den Microsoft macht, keine schlechte Wahl treffen wirst.

Via MSPowerUser

* Link englischsprachig