Skip to main content

Kommt jetzt ein Spider-Man: No Way Home Trailer? Kevin Feige meldet sich zu Wort

Spider-Man: Far From Home
(Image credit: Marvel Studios / Sony Pictures)

Der Chef der Marvel Studios, Kevin Feige, den Fans versichert, dass ein Trailer zu Spider-Man: No Way Home noch vor dem deutschen Kinostart am 16. Dezember erscheinen wird.

Im Gespräch mit Cinema Blend sagte er, dass es ihm "nicht unbedingt in den Sinn gekommen ist, dass der Film mehr oder weniger geheim ist als andere Projekte von Marvel", obwohl die Fans bisher nur den offiziellen Titel und ein paar Bilder zu sehen bekommen haben.

Während von Tom Holland, Zendaya, Benedict Cumberbatch, Jacob Batalon und Marisa Tomei erwartet wird, dass sie ihre Rollen im MCU wieder aufnehmen, wird spekuliert, dass sowohl Jamie Foxx als auch Alfred Molina als Electro bzw. Doctor Octopus zurückkehren werden. Gerüchte gibt es außerdem auch über Cameos der Ex-Spider-Men Tobey Maguire und Andrew Garfield.

Der konkreteste Blick auf No Way Home (abgesehen vom Titel) wurde bisher durch Funko POP!s, Lego-Sets und anderes Spielzeug-Merchandise gewährt. Einige Fans haben zum Beispiel einen schwarz-goldenen Spidey-Anzug gesichtet, der an eine Comic-Story erinnert, in der Peter Parker seine Kräfte verliert.

Spider-Man: No Way Home Merchandise auf der offiziellen Marvel Website enthüllt

(Image credit: Marvel.com)

Außerdem sind sowohl Vulture als auch Mysterio – die in Homecoming bzw. Far From Home auftauchten – in einigen No Way Home Lego-Sets aufgetaucht, was einige Fans als Anspielung auf einen möglichen Auftritt der Sinister Six im kommenden Film interpretiert haben (falls sich die Gerüchte um Electro und Doctor Octopus bewahrheiten).

Es ist jedoch klar, dass der dritte Teil des Spidey-Franchises mit Tom Holland in der Hauptrolle von Sony Pictures besonders geheim gehalten wird. Dennoch werden wir definitiv einen Trailer sehen, bevor der Film in die Kinos kommt. So viel hat der Marvel-Chef jetzt zumindest bestätigt. 

"Ich denke, [mit] all unseren Projekten wollen wir Überraschungen bewahren. Das ist alles, wofür die Geheimniskrämerei da ist. Er wird am 17. Dezember [16. Dezember in Deutschland] in die Kinos kommen und es wird vorher einen Trailer geben, da könnt ihr euch sicher sein", so Feige gegenüber Cinema Blend,


Gegen den Trend 

Die Funkstille um Spider-Man: No Way Home erscheint umso größer, wenn man das umfangreiche Marketing für Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings bedenkt, der am 2. September 2021 in die deutschen Kinos kommen soll – wohlgemerkt nur drei Monate vor No Way Home.

Derzeit gibt es zwei actiongeladene Trailer zu Shang-Chi, wobei der erste bereits im April erschien, fünf Monate vor dem Kinostart des Films. Wenn No Way Home nicht anders behandelt wird als andere Marvel-Projekte, warum haben wir dann noch kein vergleichbares Material für den nächsten Spidey-Film gesehen, der nun weniger als vier Monate vor der Veröffentlichung steht?

Zum Vergleich: Der erste Trailer zu Spider-Man: Far From Home wurde im Januar 2019 veröffentlicht – bereits sechs Monate vor der Veröffentlichung. 

Das ist sicherlich eine andere Herangehensweise als bei Marvel, aber die Antwort liegt scheinbar in der Beteiligung von Sony Pictures als Verleiher des Films. Der Marketingpräsident der Walt Disney Studios, Asad Ayaz, sagte kürzlich gegenüber The Hollywood Reporter, dass "Sony absolut das Marketing für [No Way Home] übernimmt", merkte aber an, dass sie "nicht gemeinsam an den Kampagnen arbeiten, weil es ihr Film ist".

Es ist also davon auszugehen, dass sich die Marketing-Räder für Tom Hollands nächsten Ausflug als Spider-Man etwas langsamer bewegen - obwohl ein Trailer nun bestätigt wurde..