iPhone 15 bekommt vielleicht nicht die Designänderung, die wir uns erhofft haben

Apple iPhone 14 Plus hero HD
Ein iPhone 14 Plus (Bildnachweis: Future / Lance Ulanoff)

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir von einigen aufregenden Designänderungen gehört, die auf das iPhone 15 zukommen könnten, allen voran die gebogenen Kanten (Öffnet sich in einem neuen Tab), aber jetzt klingt es so, als sei diese Änderung noch lange nicht in Stein gemeißelt.

Das soll nicht heißen, dass das vorherige Leak falsch war, aber laut LeaksApplePro - einem Leaker mit einer respektablen Erfolgsbilanz - der mit Forbes (Öffnet sich in einem neuen Tab) gesprochen hat, wird der Wechsel zu abgerundeten Kanten "stark in Betracht gezogen", ist aber noch nicht beschlossen.

Forbes merkt an, dass das Design eines neuen iPhones normalerweise schon fertiggestellt wäre. Diese Ungewissheit ist also merkwürdig, könnte aber auch mit der aktuellen Unsicherheit in Apples Lieferkette zusammenhängen, die eine Designänderung schwieriger macht als sonst.

Mit anderen Worten: Die gebogenen Ränder könnten eine Änderung sein, die Apple will, die aber schwierig zu realisieren sein könnte. Es klingt aber so, als gäbe es zumindest eine gute Chance, dass diese Änderung kommt.

LeaksApplePro hat sich auch zu der jüngsten Behauptung geäußert, dass einige oder alle Modelle der iPhone 15-Serie mit Titanium verkleidet sein werden.

Es wurde klargestellt, dass nur die Seiten aus Titan bestehen sollen - was ohnehin zu erwarten war, da das kabellose Aufladen durch eine Metallrückseite nicht funktionieren würde. Die Rückseite wird offenbar weiterhin aus Glas bestehen.

Natürlich ist das alles mit Vorsicht zu genießen, da das iPhone 15 wahrscheinlich nicht vor September auf den Markt kommen wird.


Analyse: Glaubwürdige Behauptungen, aber rechne nicht damit, dass jedes Modell mit Titan ausgestattet ist

Die oben genannten Leaks klingen für uns alle glaubhaft, aber im Falle von Titan werden wahrscheinlich nur das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Ultra damit ausgestattet, da es ein viel teureres Material ist als das Aluminium des iPhone 14 (Öffnet sich in einem neuen Tab) oder der Edelstahl des iPhone 14 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Mindestens eine Quelle hat ausdrücklich gesagt, dass nur die Top-Modelle Titan bekommen werden, aber andere Quellen waren weniger präzise, also lohnt es sich, sich darüber im Klaren zu sein.

Was die gewölbten Seiten angeht, so scheint der Konsens bisher zu sein, dass alle iPhone 15 Modelle sie bekommen werden - wenn überhaupt, und das ist glaubwürdig.

Apple könnte das Design ein wenig auffrischen, vor allem bei den Basismodellen, die in diesem Jahr keine wirklichen Änderungen erfahren haben. Im Gegensatz zu einem Materialwechsel würde dies wahrscheinlich nicht die Kosten erhöhen, sondern nur dazu beitragen, dass sich die kommenden Smartphones besser von den besten Smartphones (Öffnet sich in einem neuen Tab) abheben.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

Mit Unterstützung von