Skip to main content

iPhone 13: möglicherweise dickere Ränder, um die Notch loszuwerden

iPhone 12 Pro
(Image credit: Future)

Wir erwarten das iPhone 13 (opens in new tab) nicht vor September, aber es gibt bereits viele Spekulationen über die Änderungen, die Apples nächstes Flaggschiff-Gerät mit sich bringen könnte - und das neueste Gerücht ist, dass es die Display-Kerbe auf der Vorderseite komplett eliminieren könnte.

Laut @MauriQHD (opens in new tab) auf Twitter, einem der bekannteren und zuverlässigeren Tipster da draußen, hat Apple einen Prototyp des iPhone 13, der keine Aussparung hat, dafür aber etwas dickere Einfassungen an allen vier Seiten, um dies auszugleichen.

Es gibt jedoch keine Garantie, dass es der Prototyp zum iPhone 13 gehört, das später im Jahr 2021 erscheinen soll (opens in new tab). Das Design ohne Aussparung, an dem Apple arbeitet, könnte erst mit dem iPhone 14 fertiggestellt sein, so die gleiche Quelle.

Die Kerbe ist ein Merkmal des iPhones, seit das iPhone X 2017 die Tarnung aufbrach, obwohl Apple immer noch das iPhone SE verkauft, das das ältere Apple-Smartphone-Design nutzt - dickere Einfassungen, keine Kerbe und ein Home-Button unterhalb des Displays.

Notch - ja oder nein, das ist hier Frage

Die Gerüchte, die wir bisher rund um das iPhone 13 gehört haben, waren zweifellos notch-lastig: Die Idee, dass das Telefon eine kleinere Kerbe haben wird (opens in new tab), ist eine, die mehrmals von verschiedenen Leuten im Raum stand.

Es macht sicherlich Sinn, dass Apple nach vier Jahren die Kameratechnik im Inneren der Aussparung verfeinert hat, um sie etwas kompakter zu machen. Selbst wenn es kleiner wird, könnte es mehr Sensoren hinzufügen - einschließlich, vielleicht, eines LiDAR-Scanners (opens in new tab).

Große Fortschritte werden auch in der gesamten Branche in Bezug auf die In-Screen-Kameratechnologie (opens in new tab)* erzielt, die schließlich die Notwendigkeit einer Kerbe ganz beseitigen könnte. Es scheint jedoch unwahrscheinlich, dass Apple diese Art von Technologie in diesem Jahr bereit hat.

Wir müssen abwarten, was Apple für das iPhone 13 plant und wie es die Kameras und Sensoren an der Vorderseite ohne Notch positionieren könnte - vermutlich würden sie innerhalb des dickeren Rahmens untergebracht. Erwarte, dass bis September noch viel mehr enthüllt (opens in new tab) wird.

* Link englischsprachig

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)