Skip to main content

iPhone 13 soll wie gewohnt im September 2021 erscheinen

iPhone 12 mini
Das iPhone 12 mini. (Image credit: TechRadar)

Wir haben die iPhone 12 Serie erst am 13. Oktober dieses Jahres zu sehen bekommen, also später als gewöhnlich, ausgehend von dem normalen Jahresplan von Apple. Es scheint jedoch, dass die Smartphones für das nächste Jahr im September 2021 angekündigt werden, und das Unternehmen zur üblichen Routine zurückkehrt.

Vor 2020 konntest du deine Uhr danach stellen, dass Apple jedes Jahr im September neue iPhones auf den Markt bringt, aber die globale Pandemie und alles, was damit einherging, haben diesen Zeitplan unterbrochen - es ist also beruhigend zu wissen, dass das iPhone 13 jetzt nur noch neun Monate entfernt ist.

Diese Rückkehr zu einem normalen Veröffentlichungszeitplan ist noch nicht offiziell, aber es ist genau das, was der Branchenanalyst Ming-Chi Kuo (via 9to5Mac) vorhergesagt hat, der einer der zuverlässigsten und angesehensten Apple-Experten in der Branche ist.

In einer Investorenmitteilung sagt Kuo, dass das iPhone 13 zu dem Produktionsplan zurückkehren wird, den Apple vor dem iPhone 12 verwendet hat. Alle Telefonmodelle sollen enthüllt und dann irgendwann im September 2021 zum Kauf angeboten werden.

Timing ist alles

Ein weiteres Detail, das Kuo erwähnte, ist, dass das iPhone 13 mit einem neuen, von Apple entwickelten A15-Chipsatz ausgeliefert wird, der auf dem superschnellen Apple A14-Chipsatz aufbaut, der in den erst vor einigen Monaten auf den Markt gebrachten iPhones zum Einsatz kommt.

Vielleicht erinnerst du dich an die Saga, die den Zeitplan für die Markteinführung des iPhone 12 darstellte. Apple selbst gab bereits im Juli zu, dass es zu Verzögerungen kommen würde, und nach monatelangen Gerüchten* gingen das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro aufgrund von Lieferkettenproblemen drei Wochen früher als das iPhone 12 mini und das iPhone 12 Pro Max in den Verkauf.

Apple scheint entschlossen zu sein, dafür zu sorgen, dass es sich um ein Einzelfall handelt. In der Zwischenzeit ändert einer seiner größten Konkurrenten seinen Zeitplan: Es wird erwartet, dass Samsung das Galaxy S21 im Januar und nicht wie üblich im Februar auf den Markt bringt.

Zu diesem Zeitpunkt haben wir noch nicht allzu viele Leaks beim iPhone 13 gesehen, obwohl es Gerüchte gibt, dass wieder vier Smartphones erscheinen werden* - mit einigen Modellen (oder allen), die die 120Hz ProMotion Display-Technologie beinhalten, die ursprünglich für das iPhone 12 gemunkelt wurde.

* Link englischsprachig