Skip to main content

Huawei MatePad Paper: Erste ernstzunehmende Amazon Kindle Alternative?

Huawei MatePad Paper
(Image credit: Huawei)

Während Amazons Kindle (opens in new tab)-Geräte bei weitem die größten Namen im Bereich Ereader sind und die E-Ink-Geräte von Onyx und Xiaomi nur wenig Beachtung finden, wurde gerade ein großes neues Gerät angekündigt, das ein ernsthafter Konkurrent sein könnte.

Das Huawei MatePad Paper wurde auf der MWC-Konferenz 2022 vorgestellt. Die technischen Daten des Geräts sind wirklich beeindruckend und wir denken, dass es mit Amazons Tablets, insbesondere dem Kindle Oasis, konkurrieren kann.

Das Paper hat einen 10,3-Zoll-Bildschirm, der für einen Ereader ziemlich groß ist, unterstützt einen Eingabestift und hat einen Fingerabdruckscanner, der in den Powerbutton integriert ist. 

Es verfügt über einen USB-C-Anschluss, der ein schnelles Aufladen ermöglicht, hat einen Oasis-ähnlichen Rücken, damit es gut in der Hand liegt, und eine Akkulaufzeit von vier Wochen.

Softwareseitig läuft auf dem Gerät das HarmonyOS von Huawei und die Huawei Books App, mit der du Zugriff auf über 2 Millionen Bücher hast. Es werden über 20 Sprachen unterstützt und der Store ist in über 170 Ländern/Regionen zugänglich.

Mehr als nur Bücher

Huawei MatePad Paper Specs

Huawei MatePad Paper in black with screen on

(Image credit: Huawei)

Display: 10,3-Zoll E Ink
4.096 Stufen der Druckempfindlichkeit
26ms niedrige Latenz
86,3% Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis
RAM: 4GB
Speicher: 64GB
Konnektivität: Wi-Fi 6+, USB-C
Akku: 4 Wochen Standby
Farben: Schwarz, Khaki, Blau
Preis: 499 €

Es gibt jedoch mehr als nur Bücher, denn es scheint ein voll funktionsfähiges Produktivitätsgerät zu sein, mit E-Mails, Kalendern, bestimmten Apps, die aus der Huawei App Gallery heruntergeladen werden können, Handschriftumwandlung (mit dem Stylus), Konnektivität zwischen dem Paper und einem Smartphone oder PC, Sprachaufzeichnung, Videowiedergabe und mehr.

Das Gerät verfügt über 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz und ist damit leistungsstärker als die Kindles, aber auch ein bisschen teurer. 

In Europa kostet es 499 € - wir wissen noch nicht, wo es auf den Markt kommen wird, aber angesichts der Erfolgsgeschichte von Huawei würden wir die USA sofort von der Liste streichen.

Nach fast zwei Jahren der Pandemie und den einhergehenden Lockdowns haben viele Unternehmen neue Geräte für den Arbeitsplatz und die Arbeit von zu Hause aus vorgestellt, und das MatePad Paper scheint ein Tablet/Reader zu sein, der schön anzusehen, langlebig und nützlich ist...

Allerdings haben wir das Gerät noch nicht getestet und werden uns erst dann ein vollständiges Urteil bilden, wenn wir es ausprobiert haben. Wir lieben unseren Kindle, und ein Konkurrent muss uns wirklich beeindrucken.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from