Skip to main content

Horizon Zero Dawn-Fan entdeckt ungenutztes Charaktermodell, das Aloy in eine Ente verwandelt

Horizon Zero Dawn
(Image credit: Guerrilla Games)

Fast fünf Jahre nach der Veröffentlichung von Horizon Zero Dawn auf der PS4 und anderthalb Jahre nach der Portierung auf den PC hat ein Fan in den Dateien des Spiels ein ungenutztes Charaktermodell entdeckt, das die Protagonistin Aloy durch eine anthropomorphe Ente ersetzt.

Die Figur sieht aus wie ein Testmodell, das in einer frühen Version des Spiels verwendet wurde. Es ist ein schlichtes, schwarzes menschliches Modell, das bis auf den riesigen Entenkopf, der aus seinem Hals ragt, ziemlich unscheinbar ist. Die Figur trägt außerdem ein Schild mit der Aufschrift "this is a legacy char[acter] please replace me" und fordert alle, die Fragen haben, auf, sich an die E-Mail-Adresse duckman@guerrilla-games.com zu wenden.

Duckman, so der Name der Figur auf dem Sandwichboard, wurde von Redditor PortPort_ gefunden, der eine Cheat-Menü-Mod für die PC-Version des Spiels benutzt. Mit der Mod kannst du die Grafik von Horizon Zero Dawn anpassen, das Gameplay verändern, NSCs spawnen und in den Dateien des Spiels stöbern.

_PortPort_ sagte, dass sie Aloys Charaktermodell mit Hilfe des Cheat-Menüs gegen diese Laufente austauschen konnten, und ein anderer Redditor sagte, dass er das Modell finden konnte, nachdem er einen Dateimanager-Mod heruntergeladen hatte, mit dem er das Spiel splitten konnte.

so_i_found_this_with_the_cheat_menu_on_pc_has from r/horizon

Analyse: Die Entwickler wollen nur Spaß haben

Warum dieser anthropomorphe Entencharakter jemals in Horizon Zero Dawn enthalten war, ist ein Rätsel, obwohl er wahrscheinlich nichts weiter als ein übrig gebliebenes Charaktermodell ist, das als Scherz erstellt wurde. Obwohl er auf einer Sandwich-Tafel darum bittet, die "Altlast" zu löschen, deutet die beigefügte E-Mail-Adresse eher darauf hin, dass Guerrilla Games (oder zumindest ein Entwickler innerhalb des Studios) wollte, dass er gefunden wird.

Videospielentwickler hinterlassen oft kleine Easter-Eggs in Bereichen, die für die Spieler nicht zugänglich sind. Im Jahr 2020 hackte ein Data Miner die Kamera von God of War und konnte sich so frei in der Welt bewegen und die Zeit anhalten. So konnten sie nicht nur auf Bereiche der Karte zugreifen, die den Spielern zuvor verschlossen waren, sondern entdeckten auch ein lustiges Easter-Egg. Nachdem Baldur zu Beginn des Spiels von Kratos in eine Schlucht geworfen wurde, dreht er sich um und macht folgendes...

Duckman sieht aus wie ein weiterer lustiger Sidekick, den ein amüsierter Entwickler im Spiel hinterlassen hat. Erstaunlich ist jedoch, wie lange die Figur schon auf sich warten lässt. Es ist fast fünf Jahre her, dass das Spiel zum ersten Mal veröffentlicht wurde und die Fans finden immer noch Geheimnisse darin. Welche anderen Mensch-Tier-Hybriden warten noch darauf, gefunden zu werden?

Allerdings können sich diese Sucher bald in der Fortsetzung Horizon Forbidden West austoben, diese wird noch in diesen Monat veröffentlicht.

Callum Bains
Callum Bains

Callum is TechRadar Gaming’s News Writer. You’ll find him whipping up stories about all the latest happenings in the gaming world, as well as penning the odd feature and review. Before coming to TechRadar, he wrote freelance for various sites, including Clash, The Telegraph, and Gamesindustry.biz, and worked as a Staff Writer at Wargamer. Strategy games and RPGs are his bread and butter, but he’ll eat anything that spins a captivating narrative. He also loves tabletop games, and will happily chew your ear off about TTRPGs and board games.