Skip to main content

Gran Turismo 7 ist seit über 24 Stunden praktisch unspielbar

Gran Turismo Sophy AI
(Image credit: Sony Computer Interactive Entertainment)

Unerwartete Serverwartungen im Zuge des letzten Updates haben Gran Turismo 7 die letzten 24 Stunden praktisch unspielbar gemacht.

Ein Großteil der Inhalte, einschließlich des Singleplayer-Karrieremodus und des kompetitiven Mehrspielermodus funktionieren nur, wenn das Spiel mit den Servern verbunden ist. Wenn die Server down sind, ist nur der Arcade-Modus von Gran Turismo 7 verfügbar.

Das Entwicklungsstudio Polyphony Digital hat die Server ursprünglich für geplante Wartungsarbeiten im Zusammenhang mit dem Update auf Version 1.07 vom Netz genommen. Per News-Beitrag (opens in new tab) wurde dann am 17. März darüber informiert, dass die Wartungsarbeiten verlängert worden seien – ohne Hinweis darauf, wo das Problem liegen oder wie lange es dauern würde. Und wir warten immer noch.

„Aufgrund eines Problems mit dem Update 1.07 verlängern wir die laufende Serverwartung. Wir werden den Zeitpunkt der Fertigstellung so bald wie möglich bestätigen“, so Polyphony im Beitrag.

„Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten und bitten um Geduld, während wir daran arbeiten, das Problem zu lösen.“

Das ist jedoch nicht das einzige Problem, von dem Spielerinnen und Spieler betroffen sind. Das neue Update hat außerdem die Belohnungen für abgeschlossene Rennen drastisch gesenkt. Das führt dazu, dass man jetzt noch länger grinden muss, um die besten Autos im Spiel freizuschalten, und wird spürbar in Richtung der teuren Mikrotransaktionen von GT7 geschoben.

Das Update verspricht jedoch auch Verbesserungen. Den Patch Notes (opens in new tab) zufolge wird ein Fehler behoben, mit dem einige Lizenzen und Missionen praktisch unmöglich abzuschließen gewesen sind. Außerdem wurde ein Broadcast-Modus für YouTube- und Twitch-Streamer eingeführt. Damit werden alle Songs aus der Playlist entfernt, die Urheberrechtsverletzungen auslösen könnten und hilft Streamern dabei, unerwartete rechtliche Probleme zu vermeiden.

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from