Google Pixel 6: Enthüllung möglicherweise am 13. September

Die Rückseite des Pixel 6 Pro zeigt die Kameraleiste und die Sperrtaste
Das Google Pixel 6 Pro. (Bildnachweis: Google)

Google hat das Pixel 6 und Pixel 6 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) offiziell gemacht, aber wir wissen immer noch nicht, wann die Flaggschiffe enthüllt werden oder in den Verkauf gehen. Nun deutet ein neues Leak aus China darauf hin, dass der 13. September der große Tag sein wird.

Die Vorhersage stammt von einer zuverlässigen Quelle auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo (via NotebookCheck.net (Öffnet sich in einem neuen Tab)) und scheint nach dem, was wir bisher wissen, plausibel. Google selbst (Öffnet sich in einem neuen Tab) hat ein Zeitfenster zwischen September und November 2021 angegeben.

Was das Datum noch wahrscheinlicher macht, ist die Tatsache, dass das iPhone 13 Gerüchten zufolge am 14. September (Öffnet sich in einem neuen Tab)* vorgestellt werden soll - und wir sind uns sicher, dass Google sein eigenes Flaggschiff für 2021 gerne einen Tag früher herausbringen würde.

Premium-Preise, Premium-Specs

Nach dem, was wir bisher gehört haben, sowohl offiziell als auch inoffiziell, klingt es so, als würden das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro Googles Rückkehr in das Flaggschiff-Segment des Smartphone-Marktes markieren. Das letztjährige Pixel 5 war eher eine Mittelklasse-Angelegenheit, wenn du dich erinnerst.

Dieses Mal haben wir ein Kamera-Upgrade, einen brandneuen Prozessor (Öffnet sich in einem neuen Tab) und ein radikales Redesign. Google-Hardware-Chef Rick Osterloh hat bereits verraten, dass diese Telefone einen Premium-Preis (Öffnet sich in einem neuen Tab) haben werden, also kannst du erwarten, dass die Komponenten im Inneren ein hohes Maß an Leistung bieten.

Ein aktuelles Gerücht (Öffnet sich in einem neuen Tab)* deutet darauf hin, dass die Modelle auch mit Ultrabreitband ausgestattet sein werden, der ultrapräzisen Ortungstechnologie, die im iPhone 12 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und im Galaxy S21 (Öffnet sich in einem neuen Tab) verbaut ist - ein weiteres Zeichen dafür, dass es sich um Top-Geräte handeln wird.


Analyse: Google ist zurück im Flaggschiff-Spiel

Sechs Google Pixel 6 und 6 Pro mit dem Gesicht nach unten auf einer Oberfläche liegend

Die Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro Smartphones. (Image credit: Google)
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal (Öffnet sich in einem neuen Tab)?
...unsere Facebook-Page (Öffnet sich in einem neuen Tab)?

Wie wir bereits erwähnt haben, werden das Pixel 6 und das Pixel 6 Pro (Öffnet sich in einem neuen Tab) zu Flaggschiff-Smartphones - obwohl es so klingt, als würde das Pixel 6 Pro mehr kosten und mehr bieten als die Standardversion (ein größeres Display und eine zusätzliche Kamera sind zwei Gerüchte).

Mit dem Google Pixel 5a, das die Mittelklasse ziemlich gut bedient (zumindest in den USA und Japan), konnte Google mit den Pixel 6-Telefonen aufs Ganze gehen, also erwarte etwas, das in Bezug auf Leistung und Funktionen mit dem iPhone 13 mithalten kann... noch dazu in der selben Launch-Woche, wenn man den neuesten Gerüchten glauben darf.

Anfang des Jahres sprach Google-CEO Sundar Pichai über "tiefgreifende Technologie-Investitionen" (Öffnet sich in einem neuen Tab) in Hardware-Geräte, die das Unternehmen im Jahr 2021 auf den Weg bringen wird, also denken wir, dass das Pixel 6 mit einigen Überraschungen kommen könnte - vielleicht mit neuen und innovativen Features im Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz.

Ob das ausreichen wird, um in Sachen Verkaufszahlen ein Zeichen zu setzen, bleibt abzuwarten. Während die Pixel Phones durchweg hohe Bewertungen von Kritikern und Nutzern erhalten haben, bleiben sie bis heute ein Nischenprodukt in Bezug auf den Gesamtmarktanteil.

* Link englischsprachig

David Nield
Freelance Contributor

Dave is a freelance tech journalist who has been writing about gadgets, apps and the web for more than two decades. Based out of Stockport, England, on TechRadar you'll find him covering news, features and reviews, particularly for phones, tablets and wearables. Working to ensure our breaking news coverage is the best in the business over weekends, David also has bylines at Gizmodo, T3, PopSci and a few other places besides, as well as being many years editing the likes of PC Explorer and The Hardware Handbook.