Skip to main content

Gamescom 2020 findet nach Verbot von Großveranstaltungen digital statt

Gamescom
(Image credit: Flickr)

Die Gamescom 2020 wird zwar nicht komplett abgesagt, findet aber zumindest nicht so statt wie bisher, da die Bundesregierung das Verbot von Großveranstaltungen wegen der Covid-19-Pandemie zunächst bis zum 31. August verlängert hat.

Stattfinden sollte sie vom 25. bis 29. August, was leider noch knapp im Verbotsfenster liegt.

Die Gamescom 2020 findet stattdessen digital statt

(Image credit: Kojima Productions)

Nachdem bereits die E3 2020 aus demselben Grund abgesagt wurde und Microsoft in Vorbereitung auf den Start der Xbox Series X auf „digitale Erlebnisse“ umsteigt, hat auch die Gamescom per Tweet angekündigt, dass die Messe digital stattfinden wird.

Gamescom 2020 abgesagt

(Image credit: Koelnmesse)

In der Zwischenzeit hat die Gamescom ihre Pläne für die Veranstaltung 2020 etwas konkretisiert. Wie bereits im früheren Tweet erwähnt, soll die Messe dieses Jahr digital stattfinden. Details zum konkreten Ablauf werden in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Eine neue wichtige Info betrifft jedoch bereits gekaufte Tickets. Laut Gamescom werden alle Tickets in den nächsten Wochen zentralisiert durch die Koelnmesse zurückerstattet. Man müsse nichts weiter tun, heißt es.