Skip to main content

Final Fantasy 9 Zeichentrickserie ist offenbar in Arbeit

Final Fantasy 9
(Image credit: Square Enix)

Square Enix entwickelt angeblich eine Zeichentrickserie basierend auf Final Fantasy 9, dem beliebten PSone-Titel der Serie.

Einem aktuellen Bericht von Kidscreen zufolge wird das Projekt gemeinsam mit dem französischen Animationsstudio Cyber Group Studios entwickelt, das auch für den Vertrieb, die Lizenzierung und das Merchandising zuständig sein wird und die Produktion soll noch in diesem Jahr beginnen.

Final Fantasy 9 (stilisiert als Final Fantasy IX) wurde im Jahr 2000 für die Original-PlayStation veröffentlicht und brachte die Serie weg von den (damals) realistischen Charaktermodellen hin zu einer eher cartoonhaften Ästhetik. Die Serie soll sich an Kinder zwischen acht und 13 Jahren richten.

Das Spiel dreht sich um einen Dieb, Zidane Tribal, der angeheuert wird, um eine Prinzessin zu entführen, mit der er sich schließlich zusammentut, um ihr Königreich vor bösen Mächten zu retten. Seit der Veröffentlichung hat sich das Spiel weltweit mehr als fünf Millionen Mal verkauft und ist zu einem der beliebtesten Einträge in der Serie geworden. 

Das Final Fantasy Franchise wurde schon früher für das Fernsehen adaptiert, aber nicht direkt basierend auf der Geschichte eines Spiels und diese neue Serie wird sich sowohl an eingefleischte Fans als auch an Neueinsteiger richten. Das sagt zumindest der CEO der Cyber Group Studios, Pierre Sissmann.

Diese Nachricht wurde kürzlich von Sunil Godhania, dem Social Media Manager von Square Enix, in einem Tweet bestätigt - wir sind also zuversichtlich, dass es sich um eine echte Sache handelt.

See more

Was wir sonst noch aus dem Bericht ableiten können, ist, dass die Anzahl und Länge der Episoden noch nicht feststeht und dass Cyber Group Studios sich angeblich darauf vorbereitet, die Serie bei den Sendern zu bewerben.

Das in Paris ansässige Studio ist ein Entwickler und Vertreiber von Kinderfernsehen und hat dank seiner Arbeit an Mini Ninjas (du bekommst einen goldenen Stern, wenn du dich an das Spiel erinnern kannst) bereits Erfahrung mit der Adaption von Videospielen in Zeichentrickserien. Es hat auch schon TV-Adaptionen von Tom Sawyer und Zorro produziert.

Im Final Fantasy Fieber

Die Nachricht kommt inmitten einer Art Renaissance für die 30 Jahre alte Spieleserie.

Auf der E3 2021 kündigte Square Enix seine Pläne an, alle ersten sechs Final Fantasy Spiele - das sind alle Mainline-Titel von der NES-Ära bis zum SNES - neu zu mastern und sie in einem klassischen visuellen Stil zu präsentieren, der den Originalen treu bleibt.

Das Studio hat außerdem bestätigt, dass die neueste Erweiterung zu einem neueren Spiel der Serie, Final Fantasy 14, am 23. November für Windows, Steam, PS4 und PS5 erscheinen wird. Der DLC mit dem Namen Endwalker wird die Krieger des Lichts an mystische neue Orte führen, unter anderem auf den Mond. 

Was eine komplett neue Fortsetzung des Franchises angeht, so wissen wir, dass Final Fantasy 16 in Entwicklung ist und für die PS5 erscheinen wird - aber das sind auch schon alle Details, die wir bisher haben, abgesehen von ein paar vagen Informationen zu den Charakteren, die Square Enix zusammen mit dem einzigen Trailer des Spiels geteilt hat. Dann ist da natürlich noch das kommende PS5-Actionspiel-Spin-Off der Serie, Stranger of Paradise.

Da die Veröffentlichung von FF16 noch eine Weile auf sich warten lässt, könnte es sogar sein, dass die Final Fantasy 9 Zeichentrickserie zuerst erscheint...