Skip to main content

Erstes OLED-iPad kommt vielleicht erst 2023

iPad Air 4
Das iPad Air 4 (Image credit: TechRadar)

Jedes Modell der iPhone 12-Reihe hat einen OLED-Bildschirm, genauso wie die meisten Premium-Handys anderer Marken, aber derzeit hat kein iPad ein solches Display. Die meisten Modelle bleiben bei der schlechteren LCD-Technologie und das iPad Pro 12.9 (2021) bekam Mini LED. Es scheint, dass OLED auf dem Weg ist - aber vielleicht nicht vor 2023.

Dieses Jahr wurde in der neuesten Prognose von Display Supply Chain Consultants (DSCC) genannt, die auch besagt, dass das erste OLED-iPad ein 10,9-Zoll-Display haben wird. Das bedeutet, dass es wahrscheinlich ein neues iPad Air sein wird, da das aktuelle Modell davon (das iPad Air 4) einen Bildschirm dieser Größe hat.

Allerdings sollten wir diese Behauptung von 2023 mit Vorsicht genießen, da wir vor kurzem von einer anderen Quelle gehört haben, dass das erste OLED iPad im Jahr 2022 erscheinen soll - es ist also nicht klar, welche Information stimmt. Die Quellen scheinen sich jedoch über die Größe des Bildschirms einig zu sein, so dass es eine gute Chance gibt, dass das erste OLED iPad ein iPad Air sein wird, wann auch immer es erscheint.

Ein wichtiges Upgrade

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

OLED-Panels ermöglichen tiefere Schwarztöne und einen besseren Kontrast als die LCD-Technologie, die Apple derzeit einsetzt, und wären somit ein klares Upgrade.

Es ist auch ein Upgrade gegenüber Mini LED, das heller werden kann und nicht unter Einbrennen leidet, was bei OLED ein Risiko ist. Apple könnte also entschieden haben, dass Mini LED besser für die produktivitätsorientierten iPad Pro Tablets geeignet ist.

Allerdings deuten frühere Berichte darauf hin, dass OLED auch in der iPad Pro Reihe Einzug halten wird, wahrscheinlich aber erst nach dem iPad Air. Die Tage von LCD und sogar Mini LED iPads sind also wahrscheinlich gezählt.

Via Phone Arena