Skip to main content

Disney Plus: Star Wars und Marvel Serien werden jetzt mittwochs veröffentlicht

Loki mit Hunter B-15
(Image credit: Marvel/Disney)

Berichten zufolge werden Disney Plus Originalserien von nun an mittwochs statt freitags Premiere feiern.

Wie u.a. The Hollywood Reporter (THR) berichtet, hat Disney den Zeitplan für die Veröffentlichung seiner hauseigenen TV-Serien geändert, wobei neue Produktionen nun dauerhaft unter der Woche starten.

Die Änderung wird im Juli in Kraft treten. Die erste der neuen Disney Plus Serien - Monsters at Work - wird von Freitag, den 2. Juli auf Mittwoch, den 7. Juli verschoben.

Laut den Quellen von THR wurde Disneys Entscheidung, den Veröffentlichungszeitplan der Original-TV-Serien zu ändern, getroffen, um dem steigenden Content-Output der Streaming-Plattform Rechnung zu tragen - aber es ist wahrscheinlich, dass auch andere Faktoren eine Rolle spielen.

Während die Disney Plus Originalserien mittwochs Premiere haben werden, gibt es keine Änderungen im Zeitplan für die Veröffentlichung der Originalfilme des Streamingdienstes. 

Das bedeutet, dass Marvel's Black Widow (der gleichzeitig in den Kinos und auf Disney Plus via VIP-Zugang startet) am Freitag, den 9. Juli erscheinen wird. Zukünftige Disney Plus Originalfilme werden ebenfalls freitags und nicht mittwochs veröffentlicht.

Analyse: Disneys Entscheidung scheint auf zwei Hauptfaktoren zu beruhen

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?
...alle Details zum Amazon Prime Day 2021?

Disneys Entscheidung, den Zeitplan für den Start der Disney Plus Originalserien zu ändern, scheint zwei Gründe zu haben.

Zum einen ist da der Erfolg von Loki. Marvels neueste Serie war die erste Originalserie, die mitten in der Woche auf Disney Plus Premiere feierte und oberflächlich betrachtet scheint es, dass die Zuschauer extrem gut auf diesen veränderten Ansatz reagiert haben.

Disney CEO Bob Chapek verriet kürzlich, dass Loki die meistgesehene TV-Premiere in der Geschichte von Disney Plus war (per DiscussingFilm) und dies scheint einen großen Einfluss auf Disneys Entscheidung gehabt zu haben, das Veröffentlichungsdatum zu ändern. 

Unklar ist allerdings, ob die Abonnenten von Disney Plus die Mittwochs-Premieren den Freitags-Premieren vorziehen. 

Ja, die Premiere von Loki scheint darauf hinzudeuten, dass dies der Fall ist. Allerdings gibt es auch die Tatsache, dass es sich um eine Marvel TV-Serie handelt, die von dem charismatischen Tom Hiddleston gespielt wird, der seine Rolle als der geliebte Bösewicht/Anti-Held in der Serie wieder aufnimmt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, ob die Zuschauer Mittwochsstarts bevorzugen oder ob Loki die richtige Serie zur richtigen Zeit war, um von einer solchen Änderung des Starttermins zu profitieren.

Der andere Hauptgrund für Disneys Entscheidung scheint der zunehmend überfüllte Markt der Streamingdienste zu sein.

Netflix, der wohl größte Konkurrent von Disney Plus, veröffentlicht jeden Freitag neue Inhalte (Filme und TV-Shows). Auch Amazon Prime startet seine Originalproduktionen vor dem Wochenende, während die Neuankömmlinge von HBO Max und Peacock typischerweise donnerstags veröffentlicht werden.

Disney scheint sich also von der Konkurrenz zu distanzieren, indem es sein Veröffentlichungsdatum umstellt. Die Verlegung des Starttages seiner Originalserien auf den Mittwoch bedeutet, dass Disney vermeiden will, mit Netflix und Amazon Prime um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu konkurrieren. 

Ob sich diese Strategie lohnt, werden wir in den kommenden Monaten herausfinden, wenn Disney verrät, ob seine anderen Serien gut laufen oder nicht.