Der nächste potenzielle Minecraft-Mob wird dein Farming-Leben so viel einfacher machen

Zwei Figuren auf einem Hügel mit Tieren
(Bildnachweis: Mojang)

Minecraft bekommt einen neuen Mob - aber es liegt an dir und der Community zu entscheiden, welche Option den Zuschlag erhält. Mojang hat bisher zwei potenzielle Mobs vorgestellt und unserer Meinung nach gibt es einen klaren Gewinner. Nämlich der, der das Farmen grundlegend verändert.

Die Community wird in der jährlichen Minecraft Mob-Abstimmung entscheiden, welcher der drei Kandidaten in das Spiel aufgenommen werden soll. Mojang hat bisher nur zwei der drei Optionen enthüllt: den Schurken, einen Versteckexperten, der verzauberte Werkzeuge besitzt, und den Schnüffler, eine uralte Kreatur, die wie eine Mischung aus einem Trüffelschwein und einer Schildkröte aussieht. Aber der Gewinner ist doch dabei offensichtlich, oder?

Der Schnüffler fiel uns sofort ins Auge, denn wir brauchen einen praktischen Begleiter für die Landwirtschaft. Wenn der Schnüffler an deiner Seite ist, schnüffelt er durch das Unterholz und entdeckt alle möglichen Samen und Pflanzenarten. Nie wieder musst du unzählige Nächte damit verbringen, nach schwer fassbaren Wassermelonensamen zu suchen oder Kürbisse zu horten. Wir können uns vorstellen, dass wir in Zukunft eine sehr nützliche automatische Sniffer-Farm bauen werden, damit uns nie wieder das Saatgut ausgeht.

Mojang hat auch angedeutet, dass wir mehr Pflanzen und Samen sehen werden, wenn der Schnüffler gewählt wird. Wenn du gerne Farmen anlegst, ist der Schnüffler also die perfekte Wahl.

Wie kann der Schurke da mithalten?

Außergewöhnlicher Gärtner 

Der Schnüffler hat bereits für viel Aufsehen gesorgt, sollte er den Wettbewerb gewinnen, wird es noch mehr Aufmerksamkeit für ihn geben. Schnüffler werden in Unterwasserruinen gefunden und in Truhen versteckt sein. Du musst also in die Tiefen des Ozeans schwimmen, um ihre Eier einzusammeln, wenn du sie in die Finger bekommen willst.

Aber du brauchst nicht nur deine Badehose, um ein Schnüffler-Ei zu finden. Da sie in Unterwasserruinen spawnen, schwimmst du mit den Ertrunkenen - den verrottenden Leichen von Zombies, die in Flüssen und Ozeanen versunken sind. Sie sind schnell, leise und tödlich. Gegen eine Horde Ertrunkener zu kämpfen, während du versuchst, unter Wasser nach Luft zu schnappen, ist kein Vergnügen. Zieh also unbedingt deine beste Rüstung an und rüste dein schärfstes Schwert aus.

Es ist verständlich, dass Schnüffler so schwer zu finden sind. Den Minecraft-Überlieferungen zufolge sind sie eine uralte Mafia, die erst kürzlich wiederentdeckt wurde, nachdem sie ausgestorben war. Es liegt an dir, diese kleinen Gärtner von den Toten zurückzubringen.  

Laut der Ankündigung (Öffnet sich in einem neuen Tab)wird die Abstimmung am 14. Oktober auf der Minecraft-Website live gehen. Wer weiß, vielleicht bleibt der Schnüffler ja ausgestorben.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von