DCs erster Trailer zu Black Adam zeigt Action, Explosion und jede Menge The Rock

Black Adam soll demnächst als Anti-Held die Fans vor den Kinoleinwänden in seinen Bann ziehen.
(Bildnachweis: Warner Bros. Pictures)

Warner Bros. veröffentlichte vor wenigen Stunden einen ersten Trailer zu Black Adam, in welchem wir Dwayne Johnson in der Rolle des Anti-Helden begleiten dürfen.

Der DC-Film verspricht dabei entlang des ersten Trailers Popcorn-Kino und Action-Feuerwerk vom Feinsten. Einen ersten Blick auf die Umsetzung kannst du unterhalb erhaschen: 

Bereits im Herbst ist es soweit und wir dürfen Black Adam im Kampf gegen die Justice Society of America - kurz JSA - verfolgen. Leider bleibt uns eine Konfrontation mit seinem Erzfeind Shazam jedoch zunächst vorenthalten, denn Zachary Levi wird nicht im neuesten DC-Action-Streifen zu sehen sein. Ergänzt wird das Darsteller-Ensemble um The Rock allerdings durch Pierce Brosnan (Doctor Fate), Noah Centineo (Atom Smasher) und Aldis Hodge (Hawkman) 

Regieführend war für das Projekt Jaume Collet-Serra, den man vor allem durch seine Arbeit an diversen Liam Neeson-Thrillern wie Unknown, Non-Stop oder Run All Night kennen könnte. Und auch im ersten Trailer zu Black Adam kristallisiert sich dessen Handschrift heraus. 

Ich freue mich sehr über den großen Fortschritt des Film-Projekts, da DC bereits seit einem halben Jahrzehnt an der Umsetzung arbeiten lässt und Johnson schon im Jahr 2014 sein Interesse an der Hauptrolle kundtat. Hoffen wir, dass das fertige Produkt hält, was der Trailer uns in den zweieinhalb Minuten verspricht.

Der Film erscheint voraussichtlich am 21. Oktober auf den amerikanischen Kinoleinwänden und demnach kurz darauf auch bei uns. Alternativ kannst du dich jedoch auch noch gedulden und bereits etwa eineinhalb Monate später auch über HBO Max auf das Action-Spektakel zugreifen. 

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von