Das Erscheinungsdatum des Samsung Galaxy S23 wurde gerade von Samsung selbst bestätigt

Das Samsung Galaxy S22 Ultra in Burgundy, in einer Hand gehalten, die die Rückseite zeigt
Wir erwarten den Nachfolger des Samsung Galaxy S22 Ultra (Bildnachweis: Samsung)

Seit Monaten wird über ein mögliches Datum für die Markteinführung des Samsung Galaxy S23 spekuliert, aber es sieht so aus, als könnten wir jetzt getrost ein Datum für die große Enthüllung in unserem Kalender 2023 einkreisen: Mittwoch, 1. Februar.

Samsung hat dieses Datum nicht ausdrücklich genannt, aber es hat (über SamMobile (Öffnet sich in einem neuen Tab)) einen Galaxy Unpacked Teaser für den 1. Februar auf seiner kolumbianischen Website veröffentlicht. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels können wir den Teaser allerdings nicht finden. Entweder wurde er zurückgezogen oder wir sind nicht besonders gut im Durchsuchen des Samsung Colombia Portals.

Auch wenn es nicht offiziell ist, ist es fast offiziell. Wenn man bedenkt, dass es sich mit früheren Gerüchten (Öffnet sich in einem neuen Tab) aus zuverlässigen Quellen deckt, die auf dasselbe Datum hindeuten, ist es so gut wie sicher, dass der 1. Februar das Datum für die große Enthüllung sein wird.

Bisherige Gerüchte

Wenn es soweit ist, dass Samsung seine neuesten Flaggschiffe vorstellt, wird es wahrscheinlich nicht allzu viele Überraschungen geben, wenn man bedenkt, wie viele Leaks (Öffnet sich in einem neuen Tab) es zum Galaxy S23, Galaxy S23 Plus und Galaxy S23 Ultra gibt.

Was das Design angeht, scheinen alle drei Geräte (Öffnet sich in einem neuen Tab) der Serie dem Vorbild des Ultra-Modells zu folgen, das über erhöhte Kameralinsen auf der Rückseite verfügt. Wir haben auch einen ersten Blick auf die Farben (Öffnet sich in einem neuen Tab) geworfen, in denen die Smartphones erhältlich sein werden.

Es gab auch viele Gerüchte über Kamera-Upgrades, vor allem beim Ultra-Modell (Öffnet sich in einem neuen Tab). Fotos und Videos, die bei guten und schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen werden, sollten besser sein als je zuvor, wenn sich die Gerüchte bewahrheiten.


Analyse: Samsung schlägt zurück

Wenn es um die Markteinführung von Smartphones durch hochkarätige Tech-Giganten geht, konzentrieren wir uns meist auf das iPhone von Apple, das Pixel von Google und das Galaxy S von Samsung - aber nur eines dieser drei Geräte wird zu Beginn des Jahres vorgestellt.

Damit befindet sich Samsung in einer anderen Position als Apple und Google. Du könntest sagen, dass das iPhone 14 und das Pixel 7 (Öffnet sich in einem neuen Tab) direkt miteinander konkurrieren, weil sie etwa zur gleichen Zeit auf den Markt kamen (September bzw. Oktober). Als das iPhone 14 erschien, war das Samsung Galaxy S22 allerdings schon sieben Monate alt.

Man kann das so sehen, dass Samsung seinen großen Konkurrenten immer ein halbes Jahr voraus ist; eine andere Sichtweise ist, dass es immer ein halbes Jahr hinterherhinkt. Diese Strategie bedeutet zumindest, dass Samsung unabhängig von den Aktivitäten von Apple und Google viel Aufmerksamkeit für seine Flaggschiff-Smartphones bekommt.

Mit dem Galaxy S23 schlägt Samsung auf das zurück, was andere Smartphone-Hersteller im letzten Jahr gemacht haben, und gibt gleichzeitig das Tempo für 2023 vor. Die nächste Frage ist, wie groß das Upgrade gegenüber dem Galaxy S22 (Öffnet sich in einem neuen Tab) ausfallen wird.

Du möchtest wissen, welche spannenden Smartphones das Jahr 2023 außer dem S23 zu bieten hat? Hier zeigen wir dir die Highlights im Überblick.

Du möchtest Kinotickets gewinnen?

Hier gehts zum Gewinnspiel

(Image credit: TechRadar Deutschland)
Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von