Skip to main content

Apple: Endlich kannst du dein iPhone 13 oder iPhone 12 selbst reparieren

iPhone 13 Pro
(Image credit: TechRadar)

Die Reparatur eines iPhone 13 oder iPhone 12 wird bald ein bisschen einfacher, denn Apple lässt dich das bald selbst machen.

Das Unternehmen hat angekündigt, dass es die Self Service Repair Funktion einführt, die es Nutzern ermöglicht, Handbücher und Ersatzteile für iPhone Reparaturen zu erhalten. Du kannst die Teile in einem Apple Self Service Repair Online Store bestellen, in dem anfangs über 200 Teile und Werkzeuge angeboten werden sollen.

Mit diesen Teilen können die häufigsten iPhone-Probleme repariert werden, darunter viele, die das Display, die Kamera und die Batterie betreffen, aber das Unternehmen verspricht, die Zahl der unterstützten Reparaturen mit der Zeit zu erweitern.

Dieser Service wird Anfang 2022 zunächst in den USA für das iPhone 12 und das iPhone 13 eingeführt. Im Laufe des Jahres wird er auf andere Länder ausgeweitet und auch Reparaturen für Mac-Computer mit M1-Chipsätzen umfassen.

Apple weist außerdem darauf hin, dass Kunden, die ihre gebrauchten Teile zum Recycling zurückgeben, eine Gutschrift für die Teile erhalten, die sie zur Durchführung der Reparatur gekauft haben.

Wir halten es für wahrscheinlich, dass im Laufe der Zeit auch andere Apple-Geräte wie iPads und vielleicht auch ältere iPhones in den Service aufgenommen werden, aber das bleibt abzuwarten.


Ein Bild von jemandem, der eine Self-Service-Reparatur durchführt

(Image credit: Apple)

Analyse: Nur weil du es kannst, heißt das nicht, dass du es auch tun solltest.

Für einige Apple-Kunden könnte dies ein wirklich nützlicher Service sein, aber die große Mehrheit wird wahrscheinlich immer noch am besten damit fahren, Reparaturen auf die altmodische Weise durchführen zu lassen.

Apple betont, dass Self Service Repair für Nutzer gedacht ist, die über das Wissen und die Erfahrung verfügen, um elektronische Geräte zu reparieren, was wahrscheinlich die meisten iPhone-Besitzer ausschließt.

Außerdem sieht es nicht so aus, als ob es Apple besonders leicht machen würde, seine Geräte zu reparieren. Auch wenn der Zugang zu offiziellen Ersatzteilen und Handbüchern hilfreich ist, wurde das iPhone 13 Pro von iFixit nur mit 5/10 bewertet und jedes Modell der iPhone 12-Reihe erhielt eine 6/10. Reparaturen überlässt man also am besten den Experten.

Die gute Nachricht ist, dass es an ihnen nicht mangelt, denn mehr als 5.000 Apple Authorized Service Provider und 2.800 Independent Repair Provider stehen dir zur Verfügung.

Black Friday steht vor der Tür. Suchst du die besten Technik-Angebote und Smartwatch-Deals? Hier entlang!

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)