Skip to main content

Sony State of Play Oktober 2021: So siehst du den PlayStation Livestream

Updates für PS5- und PS4-Spiele sind bald verfügbar

PS5 Oktober 2021 Event
(Image: © Sony)

Die nächste PlayStation State of Play-Präsentation findet heute statt und ist damit die nächste große Präsentation seit Sonys PS5-Showcase im September 2021.

Wie auf dem offiziellen PlayStation-Blog angekündigt, werden bei der nächsten State of Play-Präsentation zahlreiche Titel von Drittanbietern vorgestellt, die sowohl für PS4 als auch für PS5 erscheinen werden. Auch wenn die Präsentation wahrscheinlich nicht ganz so beeindruckend sein wird wie der letzte PS5-Showcase, könnte es dennoch einige Überraschungen geben, auf die es sich zu warten lohnt.

Da der Fokus auf Drittanbieter-Titeln liegt, werden wir wahrscheinlich keine Updates zu erwarteten Sony-Titeln wie Horizon Forbidden West, God of War: Ragnarok, Gran Turismo 7 oder Spider-Man 2 bekommen.

Willst du die ganze Action live miterleben, wenn sie passiert? Hier erfährst du, wie du den kommenden PlayStation State of Play-Livestream verfolgen kannst.

So siehst du den Sony State of Play Livestream

Sony State of Play

(Image credit: Sony)

Der nächste Sony State of Play Showcase findet heute (27. Oktober 2021) um 23 Uhr  statt. Stellt euch also ein koffeinhaltiges Getränk bereit, wenn ihr das Event Live verfolgen wollt.

Im PlayStation-Blog heißt es, dass die Präsentation etwa 20 Minuten lang sein wird, also nicht ganz so lang wie die PS5-Präsentation im September oder die über 40-minütige Nintendo Direct vom 23. September. Dennoch gibt es eine ganze Reihe von Titeln, die Sony in diesen kompakten Zeitrahmen packen könnte.

Die State of Play-Präsentation wird sowohl auf YouTube als auch auf Twitch über die offiziellen Kanäle von PlayStation übertragen. Sie wird zu der oben genannten Zeit live übertragen, aber die Show wird sofort nach der Ausstrahlung automatisch auf den YouTube-Kanal von Sony hochgeladen, falls du sie verpasst hast.

Was erwarten wir?

Final Fantasy 16

(Image credit: Square Enix)

Mit einer Länge von etwa 20 Minuten kann Sony nicht viel in einen so kurzen Zeitrahmen packen, weshalb wir davon ausgehen, dass etwa die Hälfte der Zeit einem wichtigen Drittanbieter-Titel gewidmet sein wird. Im offiziellen Blog-Post heißt es, dass wir "neue Einblicke in bereits angekündigte Spiele sowie einige Enthüllungen von unseren Partnern auf der ganzen Welt" bekommen werden.

Wir rechnen also mit Updates für kleinere PS4- und PS5-Titel wie Sifu von 2022. Und da Call of Duty: Vanguard am Horizont auftaucht, würde es uns nicht überraschen, wenn es ein schnelles Update gibt, vielleicht sogar einige konsolenexklusive Gegenstände oder Funktionen für den erwarteten Ego-Shooter.

Was den großen Showcase-Titel angeht, fällt uns kein Spiel ein, das es mehr verdient hätte als Final Fantasy 16. Als zeitlich begrenzter Konsolenexklusivtitel für die PS5 scheint ein State of Play-Showcase am besten zu dem kommenden JRPG zu passen, über das wir außer einer Teaser-Webseite und dem großartigen ersten Trailer (der vor über einem Jahr auf dem PS5-Showcase 2020 vorgestellt wurde) noch sehr wenig wissen.

Und da die letzte Erweiterung von Final Fantasy 14, Endwalker, am 19. November erscheinen wird, ist das Interesse an der Serie geradezu überwältigend groß. PlayStation und Square Enix täten gut daran, aus diesem Hype Kapital zu schlagen, indem sie uns ein paar neue Informationen zu FF16 geben.

Rhys Wood

Rhys is a Staff Writer for TechRadar, and while relatively fresh to the role, he's been writing in a professional capacity for years. A Media, Writing and Production graduate, Rhys has prior experience creating written content for HR companies, restaurants, app developers, IT sites and toy sellers. His true passions, though, lie in video games, TV, audio and home entertainment. When Rhys isn't on the clock, you'll usually find him logged into Final Fantasy 14.