Diese Spiele und Accessoires lohnen sich für dein neues Steam Deck

Sonic CD on Steam Deck
(Bildnachweis: TechRadar)

Du hast endlich das Steam Deck in die Hände bekommen, über das in den letzten zwei Jahren jeder gesprochen hat. Aber wenn du dir all die Möglichkeiten ansiehst, die es für tragbare Geräte gibt, denkst du dir – was nun? Mit dem Steam Deck hat Valve den Markt für tragbare Spiele auf den Kopf gestellt. Es setzte die Messlatte für Handheld-Spiele neu. Das kleine Biest von einem tragbaren Gerät kann nicht nur Indie-Spiele abspielen, sondern auch einige der grafisch anspruchsvollsten Spiele, die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen sind.

Es hat sich auch als eine ziemliche Emulations- und Software-Maschine entpuppt, mit unzähligen Möglichkeiten, es anzupassen und noch mehr Programmen und Anwendungen, die du dafür herunterladen kannst. Du kannst sogar andere digitale Spieleportale auf dem Steam Deck zum Laufen bringen. Als ob das noch nicht genug wäre, gibt es auch noch jede Menge Zubehör zu kaufen, von Micro-SD-Karten über Headsets und Tastaturen bis hin zu Docks und mehr.

Aber all diese Optionen können ziemlich überwältigend sein. Deshalb haben wir diesen Leitfaden zusammengestellt, der dir die besten Produkte für dein neues Steam Deck vorstellt. So kannst du herausfinden, welche Programme, Produkte und Spiele für dich am besten geeignet sind, und kommst deinem Traum-Steam Deck einen Schritt näher.

Steam Deck: Die besten Spiele

A Steam Deck running Ni No Kuni

(Image credit: Valve)

Es gibt viele PC-Spiele, die für das Steam-Deck verifiziert wurden, während viele andere, die nicht verifiziert wurden, trotzdem problemlos laufen. Aber es gibt auch einige Spiele, die auf dem Handheld wirklich herausragend sind.

Spider-Man Remastered schafft es irgendwie, die unglaubliche Leistung der PS5- und der PC-Version auf das Steam Deck zu übertragen, ohne dass dabei etwas verloren geht. Das Spiel nutzt AMDs FSR 2.0 (FidelityFX Super Resolution), das die Grafik von niedrigeren Auflösungen hochskaliert, und schafft auf mittleren Einstellungen eine solide Balance zwischen visueller Wiedergabetreue und Leistung, die konstant bei 30 FPS liegt.

Sonic Mania ist ein exzellenter 2D-Plattformer im Stil der alten Schule, mit kreativem Leveldesign und Gegnerplatzierung sowie einem Gameplay, das halsbrecherische Geschwindigkeiten mit durchdachten Umgebungsrätseln ausbalanciert. Ganz zu schweigen davon, dass es wirklich eines der besten Sonic-Spiele im Allgemeinen ist, das im letzten Jahrzehnt veröffentlicht wurde.

Viele andere Titel wie God of War und Elden Ring zeigen, wozu das Steam Deck leistungsmäßig in der Lage ist. Und andere Spiele wie Cuphead, Tunic und Hades, die sich hervorragend für unterwegs eignen, oder auch weniger bekannte Indie-Titel wie Sucker for Love: First Date, Silt und World of Horror.

Steam Deck: Die beste Software

A Steam Deck that's been booted to the home screen

(Image credit: Valve)

Wenn du dein Steam Deck in vollem Umfang nutzen willst, gibt es selbstverständlich Software, die dein Erlebnis mit dem flexiblen tragbaren System verbessert. Wenn du dich zum Beispiel für Emulationen interessierst, ist die App EmuDeck genau das Richtige für dich. Sie ist eine robuste Emulationsanwendung, die Seitenverhältnisse und Hotkeys konfiguriert, das richtige Box Art für die ROMs herunterlädt und all diese Funktionen in die Steam-Bibliothek integriert. Es ist bei weitem einer der einfachsten und besten Emulatoren für dieses tragbare Gerät.

Steam Deck: Die besten Accessoires

Steam Deck connected to keyboard and mouse and running Windows 10

(Image credit: Future / Microsoft)

Neben Spielen und Software ist auch das richtige Zubehör notwendig, um das Beste aus deinem Steam Deck herauszuholen. Vor allem, wenn du die oben genannten Spiele und die Software nutzen möchtest.

Als Erstes brauchst du eine Micro-SD-Karte. Mit diesem zusätzlichen Speicherplatz kannst du jede Menge Spiele und Software speichern, denn der Platz auf deinem tragbaren Gerät wird sehr schnell knapp. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Marken wie Samsung Evo Plus, Samsung Pro+ oder SanDisk Extreme Plus, aber unabhängig von deinen Bedürfnissen solltest du dich für die größeren Speicherkapazitäten von 256 GB und mehr entscheiden, damit du nicht gezwungen bist, ständig neue Karten zu kaufen.

Es gibt noch jede Menge anderes Zubehör, das das Deck für deine Hardcore-Gaming-Bedürfnisse ergänzt, z. B. Gaming-Tastaturen (vor allem die ultraportablen 60 %-Tastaturen), Gaming-Mäuse, Headsets oder Kopfhörer und HDMI-Kabel. 

Und wenn du leistungsintensive Spiele spielst, die die Akkulaufzeit in kürzester Zeit aufbrauchen, sind Powerbanks eine hervorragende Möglichkeit, um dein Gerät mit zusätzlichem Saft zu versorgen. Wir empfehlen dir die Razer Huntsman Tournament Edition Tastatur (Öffnet sich in einem neuen Tab), die Roccat Burst Core Gaming-Maus (Öffnet sich in einem neuen Tab), die 1More Triple Driver In-Ear-Kopfhörer (Öffnet sich in einem neuen Tab) oder das SteelSeries Arctis 9 Wireless Headset (Öffnet sich in einem neuen Tab).

Was die Docks angeht, hat Valve endlich sein eigenes Steam Deck-Dock herausgebracht, aber der Preis stimmt nicht für das, was du bekommst, und das Unternehmen arbeitet noch an technischen Problemen. Es gibt viele Alternativen von Drittanbietern wie den UGreen USB-C Multiport Adapter, die j5create USB-C Docking Station oder den Anker 341 USB-C Hub.

Ein guter Anfang

Das Steam Deck ist ein recht interessantes und bisher erfolgreiches Experiment von Valve. Es war der erste wirkliche Versuch des Unternehmens, ein Handheld-System zu entwickeln, das Leistung und Tragbarkeit in Einklang bringt. Und obwohl es keineswegs perfekt ist, mit einer schwachen Akkulaufzeit und einem hohen Preis, ist es immer noch ein hervorragendes Handheld, das den Großteil der Steam-Bibliothek bedienen kann.

Trotzdem braucht das Steam Deck ergänzende Software, Spiele und Zubehör, um wirklich zu glänzen. Auch wenn sie keineswegs vollständig ist, da die Anzahl der Optionen überwältigend ist, soll sie dir als Leitfaden für Einsteiger dienen und dir das beste Steam Deck-Erlebnis bieten.

 

Noch mehr Handheld-Infos gefällig? Bei uns erfährst du, welche 3 Spiele du als erstes für deine neue Nintendo Switch OLED spielen musst.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von