Das sind die ersten 3 Spiele, die du auf deiner neuen Nintendo Switch OLED spielen musst

Mario Kart 8 Deluxe showing Mario racing Bowser
(Bildnachweis: Nintendo)

Eine brandneue Nintendo Switch OLED zu besitzen, ist großartig. Aber du brauchst ein paar Spiele, die den schicken Bildschirm richtig ausnutzen, und zwar solche, die mit leuchtenden Farben ausgestattet sind. 

Leider gab es weder beim Black Friday noch beim Cyber Monday wirklich nennenswerte Nintendo Switch-Angebote. Allerdings ist auch momentan die schönste Zeit des Jahres und vielleicht hast du trotz des nicht reduzierten Preises dein Weihnachtsgeld für eine Nintendo Switch OLED geopfert. Wenn du also nun stolzer Besitzer der aufpolierten Hybridkonsole bist, lass uns dir helfen, ein paar Spiele zu finden, die wirklich ihr Geld wert sind. 

Der Grund, warum sich eine Nintendo Switch OLED lohnt, ist ihr großartiger 7-Zoll-Bildschirm, der sich nur im Handheld-Modus wirklich bemerkbar macht. Ansonsten spielst du ja nur auf deinem Fernsehbildschirm. Deshalb haben wir einige Spiele ausgewählt, die den Bildschirm optimal zur Geltung bringen, aber auch unterwegs viel Spaß machen.

Super Smash Bros. Ultimate

Smash Bros Ultimate Roster World of Light

(Image credit: Nintendo)

Wenn es einen Klassiker gibt, der auf einer Nintendo-Konsole auf gar keinen Fall fehlen darf, dann wohl eindeutig Super Smash Bros. Auf jeder Plattform sorgt die Serie für unbeschreiblichen Spaß, der nie endet. Und das liegt vor allem an dem riesengroßen Roster, das in Super Smash Bros. Ultimate auf die Spitze getrieben wurde. Die Auswahl von bis zu 82 Kämpfern (mit DLCs) macht es zum größten Gaming-Crossover überhaupt.

Hinzu kommen viele unterschiedliche und irrwitzige Modi, ein grandioser Story-Modus und selbstverständlich ein umfangreicher Online- und Lokal-Multiplayer. Weihnachten ist zwar das Fest der Liebe, aber das hält dich nicht davon ab, deiner Familie in Smash den Hintern zu versohlen.

Splatoon 3 

Splatoon 3

(Image credit: Nintendo)

Massenschlägereien sind nicht dein Fall? Nun, in diesem Fall lohnt sich vielleicht ein Blick auf Nintendos ersten Shooter: Splatoon. Die Serie hat sich bei vielen als Favorit erwiesen und der neueste Teil der Reihe – Splatoon 3 – hat diese chaotische Reihe an der Spitze der Switch-Charts gehalten. 

Splatoon 3 macht wahnsinnig viel Spaß, denn in einer Welt, in der Multiplayer-Spiele vom FPS-Genre beherrscht werden, ist eine Nintendo-Interpretation eine reizvolle Abwechslung. Während wir noch auf weitere brillante Live-Updates warten, sorgt die Einzelspieler-Kampagne zusammen mit Salmon Run für stundenlangen Spielspaß. Das Spiel strotzt nur so vor Farben und bringt jeden Pixel auf dem OLED-Bildschirm deiner Nintendo Switch zum Leuchten.

Mario Kart 8 Deluxe

Mario and Bowser driving into each other in Kart 8 Deluxe

(Image credit: Nintendo)

Unser letzter Vorschlag für die ersten drei Spiele, die du für die Nintendo Switch kaufen solltest, ist ein Klassiker: Mario Kart 8 Deluxe. Wer liebt nicht den übermäßig wettbewerbsorientierten, die Schwerkraft besiegenden und den Controller zerbrechenden Rennspaß in Mario Kart? 

Viele  haben nostalgische Erinnerungen an diese Serie, und zum Glück enttäuscht auch der achte Titel der Reihe nicht. Er ist einer der besten Multiplayer-Titel für die Switch. Dank der überarbeiteten Karten, Autos und spielbaren Charaktere ist Mario Kart 8 Deluxe ein Spiel, auf das du immer wieder zurückkommen kannst. Und durch den Booster-Streckenpass kommen noch viele weitere sowie brandneue Karten auf dich zu! Es war zwar eines der ersten Spiele, die für die Nintendo Switch erschienen sind, aber auf dem OLED-Bildschirm der Nintendo Switch erstrahlt es in neuem Glanz und sieht besser aus als je zuvor.

Da hast du es. Diese drei Spiele sind unsere Top-Empfehlungen für alle, die gerade erst mit ihrer Nintendo Switch OLED anfangen. Wir hoffen, dass sie dir genauso viel Freude bereiten wie uns. Jetzt musst du dir nur noch dein Lieblingsspiel aussuchen, dich an einem regnerischen Tag mit einer schönen Tasse Tee hinsetzen und all die Switch-Freuden genießen.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von