Die besten 85-Zoll-Fernseher für 2023: Riesige 4K- und 8K-Fernseher

Der beste 85-Zoll-Fernseher
(Bildnachweis: Future)
Editor's Note: Februar 2023

Wenn du die 85-Zoll-Größe erreichst, wird die 8K-Auflösung zu einem wichtigeren Faktor als bei kleineren Bildschirmen, und das ist ein wichtiger Grund, warum der Samsung QN900B unsere Liste der besten 85-Zoll-Fernseher anführt. Es gibt vielleicht nicht viele echte 8K-Inhalte zu sehen, aber selbst 4K-Bilder, die von Samsungs Fernseher auf 8K hochskaliert werden, sehen atemberaubend aus.

Es gibt auch preiswerte Modelle wie den Samsung BU8500, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Egal, ob du einen teuren 8K-Fernseher oder ein günstiges Großbildmodell suchst, im Dezember gibt es den ganzen Jahresendverkauf - eine gute Gelegenheit, einen 85-Zoll-Fernseher zu kaufen.

Matt Bolton, Senior Editor - TV & Audio

Die besten 85-Zoll-Fernseher sind nicht einfach nur groß. Sie bringen ein beeindruckendes Heimkinoerlebnis in dein Zuhause und sind mit der besten TV-Technik ausgestattet, die es derzeit gibt. Allerdings brauchst du viel Platz und ein großes Budget, um einen solchen Fernseher zu kaufen.

Wir haben im Laufe der Jahre Hunderte von Fernsehern und einige der besten 85-Zoll-Fernseher getestet und wissen daher, worauf du achten musst, wenn du einen großen Fernseher für dein Zuhause in Betracht ziehst. Es gibt ein paar Schlüsseltechnologien, die du brauchst, damit jeder Pixel optimal aussieht, wie z. B. fortschrittliche Detail- und Bewegungsverarbeitung, da Fehler hier sehr leicht auffallen. Und natürlich willst du auch ein großartiges HDR, damit die Bilder tief und lebendig sind.

Wenn du einen so großen Fernseher suchst, könnten sich 8K-TVs lohnen, da selbst 4K-Inhalte darauf toll aussehen. Obwohl 85-Zoll-Fernseher groß sind, sind sie immer noch so dünn wie ihre kleineren Geschwister - und das bedeutet, dass wie bei anderen dünnen Fernsehern nicht viel Platz für ein gutes Soundsystem im Inneren ist. Auch wenn die Hersteller ihr Bestes getan haben, um die Gesetze der Physik zu umgehen, gibt es keinen Zweifel daran, dass diese Fernseher mit einem speziellen Surround-Sound-System oder einer Soundbar genauso gut klingen, wie sie aussehen.

Wenn du auf der Suche nach einem wirklich günstigen Fernseher bist, wirst du hier nicht fündig: Selbst die günstigsten 85-Zoll-Fernseher kosten eine ganze Menge. Aber wir glauben, dass dich einige der Fernseher hier angenehm überraschen werden: Während die Ultra-Elite-Modelle die aktuelle Crème de la Crème der großen Fernseher sind, gibt es auch einige erschwinglichere Modelle, die weit über ihren Preis hinausgehen.

Die besten 85-Zoll-Fernseher für 2023

Samsung QN900B Neo QLED 8K TV zeigt eine Waldszene

(Image credit: Samsung)

1. Samsung 85QN900B

Der beste 85-Zoll-Fernseher für schieres 8K-Vergnügen

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 85 Zoll
Auflösung: 8K
Panel Typ: Neo QLED
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HLG, HDR10+

Pro

+
Erhöhte Genauigkeit der Hintergrundbeleuchtung
+
Ausgezeichnete Farben
+
Eingebautes Dolby Atmos

Kontra

-
Fehlende Unterstützung von Dolby Vision
-
Die neue "Smart Hub"-Oberfläche ist ein Rückschritt
-
Begrenzte 8K-Inhalte

Samsungs Mini-LED-Fernseher QN900B Neo QLED 8K bietet eine atemberaubende Bildqualität, außergewöhnliche Farben und Helligkeit, einen fantastischen Klang und hervorragende Schwarzwerte in einem wunderschönen Design.

Die "Quantum"-Mini-LEDs von Samsung sind nur 1/40 so dick wie normal, was bedeutet, dass Tausende kleinerer LEDs in der Hintergrundbeleuchtung untergebracht werden können. Das sorgt für viel präzisere Dimmzonen und Schwarzwerte, die praktisch nicht von denen einer OLED zu unterscheiden sind.

Da die LEDs viel kleiner sind, können sie viel präziser und mit weniger Überstrahlungen arbeiten; in unseren Tests hatten wir keine Probleme mit unerwünschter Beleuchtung. Und dank Samsungs Multi-Intelligence AI Upscaling ist der QN900A in der Lage, SD-, HD- und 4K-Bilder zu erzeugen, die besser aussehen als ihre Quelle. 

Der einzige wirkliche Nachteil ist die neue Smart Hub-Benutzeroberfläche, die einfache Funktionen, für die früher nur ein paar schnelle Tastendrücke nötig waren, umständlich und kompliziert macht. Wir mussten jetzt selbst für einfache Bildeinstellungen die Wiedergabe beenden und uns durch die Menüs wühlen. Wir hoffen aufrichtig, dass Samsung dies überdenkt: Es ist zwar kein großes Problem, aber dennoch leicht irritierend und macht diesen Fernseher eher zu einer neun von zehn als zu einer zehn von zehn.

LG C1 OLED TV in einem modernen Wohnzimmer mit einem rosa Baum

(Image credit: LG)

2. LG OLED83C2

Der beste 85-Zoll-OLED-Fernseher für die meisten Menschen

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 83 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: OLED
Smart TV: webOS
HDR: HDR10, HLG, Dolby Vision

Pro

+
Hellerer Bildschirm mit fantastischem HDR
+
Hervorragende Hochskalierung und Detailtreue
+
Unschlagbare Gaming-Funktionen

Kontra

-
Kein Kabelmanagement
-
Keine HDR10+ Unterstützung
-
Immer noch nicht so hell wie LED-Konkurrenten

Der LG C2 ist der Hit der 2022er-Reihe des Unternehmens. Er bietet einen helleren OLED-Evo-Bildschirm, der trotzdem die super-tiefen und -präzisen Schwarzwerte bietet, für die OLED bekannt ist. Außerdem hast du die beste Bildverarbeitung von LG, sodass alles auf dem 4K-Bildschirm detailliert und natürlich aussieht, selbst bei einer nicht ganz so perfekten Streaming-Quelle.

In unseren Tests waren wir sehr beeindruckt vom Kontrast in Dolby Vision-Filmen und von der Leistung, die er erbringt, um auch SDR-Inhalte hervorragend aussehen zu lassen. Wir fanden, dass die Verbesserung der Helligkeit im Vergleich zum letztjährigen LG C1 (oder anderen günstigeren OLED-Fernsehern) sofort spürbar war, ebenso wie eine breitere, richtige Farbpalette.

Dieser Fernseher ist auch der beste Gaming-Fernseher, den du bekommen kannst, wenn es um die schiere Anzahl der Funktionen geht. Er verfügt über vier HDMI 2.1 Anschlüsse, die alle für 4K 120 Hz und VRR bereit sind, und unterstützt FreeSync und G-Sync. Er ist einer der wenigen Fernseher, die das Dolby Vision Gaming der Xbox Series X mit 120 Bildern pro Sekunde unterstützen.

Samsung BU8500 TV

(Image credit: Samsung)

3. Samsung 85BU8000

Der "günstigste" 85-Zoll-Fernseher

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 85 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: LED LCD
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HLG, HDR10+

Pro

+
Großartige 4K-Bildqualität
+
Schlankes und elegantes Design

Kontra

-
Kein Dolby Vision HDR
-
Harter und dünner Sound

Der Samsung 85BU8000 ist ein Großbildfernseher, der erschwinglich sein soll. Du bekommst nicht das fortschrittliche QLED-Panel oder den Mini-LED-Bildschirm von Samsungs High-End-Fernsehern, denn hier geht es darum, dir die größte Größe zum niedrigsten Preis zu bieten... aber in unserem Test haben wir festgestellt, dass die Bildqualität immer noch beeindruckend hoch ist.

Eigentlich haben wir den Samsung BU8500 getestet, aber der einzige Unterschied zwischen ihm und dem BU8000 ist das Design des Standfußes. Die Bildqualität und die Funktionen sind die gleichen - aber nur den BU8000 gibt es in der 85-Zoll-Größe.

Der TV ist in allen wichtigen Bereichen der Bildgestaltung konkurrenzfähig und seine Hintergrundbeleuchtung ist wunderschön umgesetzt, was den Eindruck von Qualität unendlich verstärkt. Bei 4K-Quellen bietet er eine großartige Detailtreue und der Kontrast ist ebenfalls gut, wenn auch nicht sehr hell - HDR ist nicht so kräftig wie bei teureren Fernsehern, und in hellen Räumen sind dunkle Szenen schwerer zu erkennen.

Aber das Gesamtpaket ist für den Preis großartig - der größte Schwachpunkt ist, dass du dir wahrscheinlich auch eine Soundbar zulegen solltest, denn die Audioqualität ist zwar akzeptabel, aber sie passt nicht wirklich zu den schönen 85-Zoll-Bildern.

The LG G2 Gallery Series TV

(Image credit: LG)

4. LG OLED83G2

Der beste 85-Zoll-Fernseher für ein großartiges Bild und Design

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 83 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: OLED evo
Smart TV: webOS
HDR: HDR10, HLG, Dolby Vision, HDR10+

Pro

+
Wunderschöne helle, lebendige Bilder
+
Schönes Premium-Design

Kontra

-
Optionaler Ständer kostet extra
-
Keine HDR10+ Unterstützung

Willst du den besten Fernseher, den du in jeder Preisklasse kaufen kannst? Dann ist dies dein neuer Fernseher. Der LG G2 OLED lässt so ziemlich jedes Bild jeder beliebigen Quelle noch erhabener aussehen als auf allen LG OLEDs zuvor. Das liegt an der deutlich höhere Helligkeit aus seinem ohnehin schon beeindruckenden OLED-Panel.

Obwohl der G2 OLED den gleichen Namen "Gallery" trägt wie seine Vorgänger GX und G1, sieht er völlig anders aus. Der frühere dunkle Rahmen und die abgeschrägten Kanten wurden durch einen attraktiven Zweischicht-Effekt ersetzt, bei dem eine dünne schwarze Rückwand etwas schmaler ist als die klobigere Vorderwand. Der Bildschirm befindet sich in einem sehr ansprechenden und opulent aussehenden silbernen Metallmantel. 

Alle vier HDMI-Anschlüsse sind in der Lage, die vom HDMI 2.1-Standard unterstützte maximale Datenrate von 48 Gbit/s zu verarbeiten. Das bedeutet, dass Hardcore-Videospieler gleichzeitig eine Xbox Series X (Öffnet sich in einem neuen Tab), eine PS5 (Öffnet sich in einem neuen Tab) und eine hochmoderne PC-Grafikkarte anschließen können, um 4K mit 120 Hz, variablen Bildwiederholraten und automatischer Umschaltung des Modus mit niedriger Latenz zu genießen, und immer noch einen freien HDMI-Anschluss für einen 4K-Blu-ray-Player oder eine Streaming-Box haben.

Wenn du mit den OLED-Fernsehern von LG vertraut bist, weißt du bereits, wie gut sie sind. Aber die zusätzliche Helligkeit, die der neue Kühlkörper ermöglicht, ist ein deutliches Upgrade für ein ohnehin schon beeindruckendes Panel. Es verleiht den Farben mehr Volumen und Kraft und liefert durchweg spannende Bilder, egal ob du dir etwas mit dezenten Farben oder einen neongetränkten Science-Fiction-Film ansiehst.

Wäre da nicht der recht hohe Preis, würde dieser Fernseher ganz oben auf unserer Liste stehen. Wenn du ein Kinoliebhaber bist und etwas Geld übrig hast, wirst du es nicht bereuen, in diesen hervorragenden OLED-Fernseher zu investieren.

Samsung Q80B TV

(Image credit: Samsung)

5. Samsung 85Q80B

Der beste 85-Zoll-Fernseher für helle Räume

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 65 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: QLED
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HDR10+, Hybrid Log Gamma

Pro

+
Breite Farben und hervorragende Bilddetails
+
4k 120Hz HDMI-Unterstützung
+
Tizen Smart TV

Kontra

-
Kein Dolby Vision
-
Backlight Blooming

Der Samsung Q80B ist ein hochwertiger 4K QLED-Bildschirm, den wir für einen fantastischen Allrounder halten, da er sich sowohl für den täglichen Fernsehkonsum als auch für Konsolenspiele eignet. 

Er befindet sich direkt unter den Mini LED Neo QLED-Modellen der Marke und bietet stattdessen eine konventionelle Full Array-Hintergrundbeleuchtung. Das bedeutet, dass er nicht die Schwarzwertleistung oder die HDR-Präzision seiner teureren Kollegen bietet. 

Mit vier HFR-kompatiblen (High Frame Rate) HDMI-Eingängen, einer nützlichen Game Bar-Benutzeroberfläche und einer ausgefeilten smarten Heimschnittstelle werden nur echte Cineasten etwas zu kurz kommen.

Der herausragende Game Hub von Samsung, ein ganzseitiges Portal für Streaming-Dienste für Spiele, macht deutlich, dass die Hauptattraktivität des Geräts darin liegt. Der QLED-Bildschirm ist unempfindlich gegen das Einbrennen des Bildschirms, was sich in entspannten Gaming-Sessions niederschlägt.

Das Gerät verfügt außerdem über ein überdurchschnittlich gutes Dolby Atmos-kompatibles Soundsystem. Die Bildqualität ist beeindruckend, vor allem in hellen Räumen, und der Klang ist gut genug, um von der Anschaffung einer zusätzlichen Soundbar abzusehen, zumindest so lange, bis das Geld reicht.

Sony A90J OLED TV

(Image credit: Sony)

6. Sony XR-83A90J

Ein leistungsstarker OLED 85-Zoll-Fernseher mit außergewöhnlichem Klang

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 83 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: OLED
Smart TV: Google TV
HDR: HDR10, HLG, Dolby Vision

Pro

+
Robuster Sound
+
Schönes neues Betriebssystem

Kontra

-
Keine UK-Catch-up-TV-Dienste
-
Einige wichtige Funktionen fehlen

Der 4K-OLED von Sony ist nicht billig, aber die Leistung ist erstklassig und es ist einer der wenigen OLED-Fernseher, die es dieser Größe (83 Zoll) gibt.

Die Bildqualität ist bei jeder Quelle so gut wie bei keinem anderen 4K-Bildschirm. In allen wichtigen Bereichen - Bewegungssteuerung, Kontrast, Kantenschärfe und Detailgenauigkeit - liefert er spektakuläre Bilder. Und für die Momente, in denen du dir nur Sub-4K-Inhalte ansehen kannst, ist er auch beim Upscaling großartig. 

Auch die Klangqualität ist beeindruckend. Die gesamte Oberfläche des Bildschirms als Lautsprecher zu nutzen, ist immer noch neu und effektiv. Durch die Unterstützung von zwei konventionellen Basstreibern klingt der A90J voller, direkter und einfach besser als alle Konkurrenten, die kein separates Soundsystem haben. 

Mit der smarten neuen Google TV-Oberfläche, der gewohnten Sony-Qualität, den Füßen, die sich für eine Soundbar umstellen lassen, dem exklusiven Film-Streaming-Dienst und der authentisch gestalteten Fernbedienung ist das A90J das Komplettpaket. Es ist nur schade, dass Sony so lange braucht, um die britischen Catch-up-Dienste hinzuzufügen, die bei der Markteinführung "bald" versprochen wurden. Und auch Xbox Series X-Spieler sollten aufpassen: Es gibt keine VRR-Unterstützung - obwohl die 4K/120Hz-Fähigkeit und der Auto-Low-Latency-Modus mit jeder PS5-Konsole mithalten können.

85-Zoll-Fernseher mit Meeresszene und Vögeln an der Wohnzimmerwand

(Image credit: Samsung)

7. Samsung 85QN90A

Der beste 85-Zoll-Fernseher für 4K Mini-LED zu einem niedrigeren Preis

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 85 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: Neo QLED
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HDR10+, HLG

Pro

+
Stellar picture quality
+
Impressive sound system

Kontra

-
No Dolby Vision or Atmos
-
Freeview Play would be nice

Der Samsung QN90A ist nicht der beste 4K-Fernseher aus der letztjährigen Samsung-Produktreihe - das ist der QN95A. Aber angesichts der Tatsache, dass der QN95A weder in den USA noch in einer 85-Zoll-Größe erhältlich ist, ist der QN90A eine sehr akzeptable Alternative, zumal die Bildqualität nahezu identisch ist.

Der QN90A ist mit Samsungs hervorragender Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die im Vergleich zu den QLEDs des letzten Jahres eine deutlich verbesserte Helligkeitssteuerung und einen höheren Kontrast bietet. Das Ergebnis ist ein hellerer Fernseher als die ohnehin schon beeindruckend hellen QLEDs von Samsung, und er liefert eine äußerst zufriedenstellende Farbpalette. 

Alle Neo QLED-Fernseher sind mit dem High-End Neo Quantum Processor 4K ausgestattet, der ein neuronales Netzwerk nutzt, um Bilder für ein besseres HD-Upscaling zu analysieren. Außerdem sind sie mit dem Motion Xcelerator Turbo+ ausgestattet, der Bewegungen besser verarbeitet. Wir fanden diese Kombination bei einer Vielzahl von Videoquellen sehr beeindruckend. 

Allerdings gab es auch ein paar Probleme. Der Standfuß unseres Testmodells war etwas wackelig und wir waren von der Klangqualität enttäuscht: Für diesen Preis haben wir eine deutlich bessere Audioleistung erwartet. Das OTS+ Soundsystem hier ist nicht so gut wie die OTS+ Pro-Lautsprecher im QN95A, und der Unterschied ist erheblich. Keiner dieser Faktoren ist für sich genommen ein Grund, die Kaufentscheidung zu treffen, aber sie sollten dich ein wenig zögern lassen, bevor du einen großen Batzen Geld für diesen 85-Zoll-Fernseher ausgibst, denn er ist alles andere als billig.

Samsung QN85B

(Image credit: Samsung)

8. Samsung 85QN85B

Ein großer und schöner Mini-LED-Fernseher

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 85 Zoll
Auflösung: 4K
Panel Typ: Neo QLED
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HDR10+, HLG

Pro

+
Schlankes und elegantes Design
+
Helle und farbenprächtige Bilder
+
Großartige Gaming-Unterstützung

Kontra

-
Schwierigkeiten bei der Darstellung von Schwarztondetails
-
Kein Dolby Vision HDR
-
Die Änderungen bei den Smart TVs sind nicht zum Besseren

Mit einem extrem hellen Mini-LED-Panel, exzellenten Gaming-Funktionen, Raumklang mit sechs Lautsprechern und einem wettbewerbsfähigen Preis hat Samsung einen sehr beeindruckenden und relativ erschwinglichen 85-Zoll-Fernseher geschaffen. Mini-LED ist eine erschwinglichere Alternative zu OLED, und obwohl es bei Schwarz und dunklen Grautönen nicht mit der Leistung von OLED mithalten kann, gleicht es das mit beeindruckender Helligkeit aus, die Actionfilme und Dokumentationen spektakulär aussehen lässt.

Der Neo Quantum 4K-Prozessor leistet gute Arbeit beim Upsampling von HD-Inhalten, und der QN85B unterstützt HLG, HDR10 und Adaptive HDR10+ - aber wie üblich gibt es keine Anzeichen für Dolby Vision, was bei Samsung-Fernsehern immer wieder ein Ärgernis ist: Es ist das beliebteste HDR-Format überhaupt.

Aber auch sonst gibt es viel Gutes zu berichten, z. B. vier HDMI 2.1-Eingänge mit eARC und Unterstützung für 4K 120Hz, VRR und ALLM, was diesen Fernseher zu einem der besten 85-Zoll-Fernseher für Gaming macht. Das 60-Watt-Audiosystem ist zwar nicht so kraftvoll wie Soundbars oder AV-Receiver, aber für einen so schlanken Fernseher ist es nicht schlecht. 

Wenn du vorhast, viele düstere Filme zu sehen, bist du mit einem OLED besser dran. Aber es besteht kein Zweifel daran, dass Samsungs Mini-LEDs superhell sind, viel Spaß machen und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. 

Samsung QN900B Neo QLED 8K TV

(Image credit: Samsung)

9. Samsung 85QN800B

Unglaubliche 8K-Bilder zu einem erstaunlich niedrigen Preis

Spezifikationen

Bildschirmgröße: 65, 75, 85 Zoll
Auflösung: 8K
Panel Typ: Neo QLED
Smart TV: Tizen
HDR: HDR10, HLG, HDR10+

Pro

+
Unglaubliche 8K-Bildqualität
+
Deutlich preiswerter als vergleichbare Fernsehgeräte
+
Beeindruckendes Audio

Kontra

-
Kein Dolby Vision
-
8K ist immer noch teuer

Der Samsung QN800B bietet das hochauflösende Erlebnis des hervorragenden QN900B für deutlich weniger Geld. Damit ist dieser riesige 8K-Fernseher auch für Käufer erschwinglich, die vor dem Preisschild des teureren Samsung zurückschrecken würden. 

Der QN800B ist ein Neo QLED-Fernseher mit einem sehr hellen Panel und der üblichen HDR-Unterstützung (und dem üblichen Fehlen von Dolby Vision) sowie acht multidirektionalen Lautsprechern für Dolby Atmos 3D Surround Sound. Samsungs Neural Quantum Processor 8K verspricht das laut Samsung bisher schärfste 8K-Bild, und der entspiegelte Bildschirm sollte auch bei hellem Tageslicht eine gute Sichtbarkeit gewährleisten. Die schlanke One Connect Box macht Schluss mit dem Kabelsalat und das außergewöhnlich schlanke Design sorgt dafür, dass der Fernseher unauffällig ist (so unauffällig wie ein 85-Zoll-Fernseher eben sein kann), egal ob er auf einem Ständer steht oder an der Wand montiert wird. 

Für Gamer gibt es HDMI 2.1 mit VRR/4K@120Hz/8K@60Hz und FreeSync Premium Pro, und Samsungs Motion Xcelerator Turbo Plus wurde entwickelt, um Unschärfen zwischen rasanten Bildern beim 4K Gaming zu entfernen. Und egal, was du dir ansiehst, Multi View kann den Fernseher in bis zu 4 einzelne Bildschirme aufteilen, damit du beim Sport den Überblick behältst, während du etwas anderes ansiehst.

85 Zoll TV FAQ

Wie weit solltest du von einem 85-Zoll-Fernseher entfernt sitzen?

Die Schätzungen variieren je nachdem, wen du fragst, aber die allgemeine Faustregel liegt zwischen dem 1,5- und 2,5-fachen der Bildschirmdiagonale: Bei 85-Zoll-Fernsehern empfehlen wir einen Abstand von 3,5 bis 5 m. So sollte das Bild den größten Teil deines Sichtfeldes einnehmen, ohne deine Augen zu überfordern. 

Wie groß ist ein 85-Zoll-Fernseher?

Die genaue Höhe, Breite und Tiefe eines 85-Zoll-Fernsehers hängt von dem jeweiligen Gerät ab. Ein Fernseher mit einer Mini-LED (Öffnet sich in einem neuen Tab)-Hintergrundbeleuchtung ist etwas dicker als ein superschlanker OLED-Bildschirm (der überhaupt keine Hintergrundbeleuchtung braucht). Wenn ein Fernseher über eine eingebaute Soundbar verfügt, kann er etwas an Höhe und Gewicht zulegen, während andere Bildschirme eher diskret um das Gehäuse herum platziert werden können.

Der Samsung Q60T QLED zum Beispiel ist 85 Zoll groß und misst 108,3 cm in der Höhe, 189,6 cm in der Breite und 6 cm in der Tiefe - das sind die Maße, die du berücksichtigen musst, wenn du den Bildschirm an der Wand montieren willst. Wenn du den Q60T auf den mitgelieferten TV-Ständer stellst, steigt seine Höhe auf 118,6 cm und seine Tiefe auf 39,2 cm.

Das letztjährige Topmodell QN900A QLED ist mit einer Höhe von 107,2 cm und einer Breite von 187,6 cm fast genauso groß. Er ist mit 1,54 cm deutlich schlanker, aber wenn man einen TV-Standfuß hinzufügt, beträgt die Tiefe nur noch 34,4 cm, so dass er insgesamt ein ähnliches Profil aufweist.

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von