Skip to main content

Google Pixel 3

Noch immer die beste Kamera in einem Smartphone

Google Pixel 3 Smartphone

Fazit

Das Google Pixel 3 bietet eine Menge - und das in einem kleineren Paket als die meisten anderen Vorzeigemodelle, das größere Pixel 3 XL eingeschlossen. Vor allem die 12,2 MP Kamera der Rückseite mit nur einem Objektiv liefert im Vergleich zur Konkurrenz etwas bessere Bilder. Und was noch wichtiger ist, beständig nutzbare Fotos. Kamera Smartphones von Samsung und LG zeigten gelegentlich Unschärfe oder schlechte Leistung bei wenig Licht. Und Apples iPhone XS Max verwendete gern wärmere Farbtöne als nötig. Das Pixel 3 lieferte jedes Mal die besten Bilder. Das einzige Mal, als uns ein Motiv (wir) verwischte, war, als wir eine Sonnenbrille trugen - es hängt also stark von der Erkennung des Motivs ab.

Die Gruppen-Selfie-Kamera ist ein Teil von Googles 8 MP Kamera-Duo auf der Front, revolutioniert Fotos jedoch nicht. Aber es hilft dabei festzuhalten, mit wem oder vor was du posierst. Es stellt deine Selfies in einen Kontext, besonders wenn du mit einem Haufen Freunden zusammen unterwegs bist oder du vor einem hohen Gebäude stehst. Achtest du nicht auf den Winkel, in dem du deine Gruppen-Selfies schießt, gibt es bemerkbare Verzerrungen an den Rändern, so als wärst du in einem lustigen Spiegelkabinett unterwegs.

Entscheidest du dich für das kleinere Pixel 3, verzichtest du auf die zusätzliche Akkulaufzeit, die dir größere Handys zumeist bieten. Das war das Hauptproblem, welches wir mit diesem Smartphone hatten - besonders wenn Power-Nutzer die Haupt-Zielgruppe sind.

Wir liebten es im Vergleich zum großen und unhandlichen Pixel 3 XL mehr, das Google Pixel 3 mit uns herum zu tragen. Es ist sozusagen die einhändig bedienbare Version des 3 XL, die sich bequem händeln lässt und: du musst dir keine Gedanken über eine Aussparung an der Oberseite machen. Zudem ist es günstiger als die meisten anderen Flaggschiff-Smartphones (im Jahr 2018), auch wenn es teurer ist als das Pixel 2. Es ist nicht nur die beste Kamera von Google, sondern auch die aktuell beste Kamera auf einem Smartphone.

Sollte ich das Google Pixel 3 kaufen?

Ja, wenn du das beste Kamerahandy zu einer vernünftigen Größe und einem vernünftigen Preis suchst. Du erhältst die besten Fotos vom Pixel 3 und Pixel 3 XL. Und die kleinere Version ist mit einer Hand bedienbar - im Gegensatz zu den meisten Flaggschiff-Phones. Bist du ein Vielnutzer? Dann empfehlen wir dir das Pixel 3 XL, aufgrund des größeren Akkus.

Für wen eignet sich das Pixel 3?

Das 5,5-Zoll Google Pixel 3 ist am besten für jemanden, der sein Smartphone nur mit einer Hand bedienen und die beste Handykamera möchte - ohne sich für ein großes Smartphone wie das Samsung Galaxy Note 9 oder iPhone XS Max entscheiden zu müssen. Es ist preislich wettbewerbsfähig neben den Mobiltelefonen der Konkurrenz und liefert beständigere, farbenreiche Fotos.

Konkurrenz

Samsung Galaxy S10

Das Samsung Galaxy S10 ist vielleicht der nächste Rivale des Pixel 3, da es etwas neuer und ein wenig leistungsstärker ist.

Außerdem hat es ein moderneres Design, mit einer Lochkamera, einem Curved Screen sowie einem Fingerabdruckscanner, der in den Bildschirm eingebettet wurde.

Das S10 ist etwas teurer als das Pixel 3, aber nicht viel. Während das Kamera-Trio des S10 beeindruckt, zeigen sie auch, dass mehr nicht unbedingt besser ist (im Vergleich zur einzelnen Kamera des Pixel 3). Und du müsstest dich mit einer weniger sauberen Ausführung von Android und späteren Updates zufriedengeben, wenn du dich für ein Smartphone von Samsung entscheidest.

Lies unsere umfassende Bewertung: Samsung Galaxy S10

Samsung Galaxy S9

Das Samsung Galaxy S9 war einst der Hauptkonkurrent des Pixel 3, mit einem größeren 5,8-Zoll Display und einem eleganteren, geschwungeneren Design. Auch die 12 MP Kamera ist unglaublich, jedoch in unseren Tests nicht ganz so gut wie die Kamera der Pixel 3 und 3 XL. Samsungs Kamera-Software ist etwas stärker für Selfies (Selfies per Gestensteuerung knipsen ist einfacher), flüssige Hyperlapsen und Super-Slow-Motion-Aufnahmen.

Lies unsere umfassende Bewertung: Samsung Galaxy S9 (englischsprachig)

iPhone XS

Das iPhone XS ist liefert großartige Fotos ab und hat eine Bildschirmgröße von 5,8 Zoll. Das Betriebssystem unterscheidet sich jedoch etwas von Android, sodass du dich an das Ökosystem von Apple erst noch gewöhnen musst. Die Bildfarben sind im Vergleich zum Pixel 3 fast immer wärmer und die Kamera von Google ist detailreicher.

Lies unsere umfassende Bewertung: iPhone XS (englischsprachig)

OnePlus 6T

Die Kamera des OnePlus 6T ist nicht ganz so gut wie die des Pixel 3, aber da es wesentlich günstiger ist, geht das in Ordnung. Und mit seinen dualen 16 MP und 20 MP Linsen auf der Rückseite des Phones, komplett mit optischer Bildstabilisierung, ist es wirklich ein guter Foto-Apparat.

Andererseits verfügt das OnePlus 6T über den gleichen Chipsatz wie das Pixel 3 und über mehr RAM. Des weiteren gibt es einen 6,41-Zoll großen Bildschirm mit einer Auflösung von 1.080 x 2.340 und einen Fingerabdrucksensor auf dem Display.

Lies unsere umfassende Bewertung: OnePlus 6T (englischsprachig)