Sony-Kopfhörer stehen laut Leak kurz vor der Veröffentlichung

Leaked Sony WH-CH720N headphones image, in dark blue, on a yellow background
(Bildnachweis: MediaMarkt)

Nach einem früheren Leak, bei dem eine ganze Reihe neuer Sony-Audioprodukte aufgetaucht ist, gibt es nun einige ziemlich eindeutige Details zu den neuen kabellosen Kopfhörern WH-CH720N der japanischen Marke. Wie Notebook Check berichtet, stammt der neueste Leak mit Renderbildern, technischen Daten und Preisen der kommenden Over-Ears vom deutschen Einzelhändler MediaMarkt, der die Details anscheinend vor der offiziellen Vorstellung durch Sony auf seiner Website veröffentlicht hat.

Die versehentlich durchgesickerten Informationen scheinen zu bestätigen, dass das neue Modell ein direkter Nachfolger des letztjährigen Sony WH-CH710N sein wird. Die wichtigsten neuen Funktionen des verbesserten Kopfhörers sind die Unterstützung von Bluetooth 5.2 und Multipoint-Konnektivität. Die Geräuschunterdrückung soll über den Sony V1-Chip erfolgen, der auf demselben MediaTek MT2822-Prozessor basiert, der auch in den Flaggschiff-Kopfhörern Sony WH-1000XM5 und den Sony WF-1000XM4 zu finden ist, die noch immer zu den besten True-Wireless-Kopfhörern zählen.

Auch beim Tragekomfort hat sich gegenüber dem WH-CH710N einiges getan: Der neue, leichtere WH-CH720N wiegt nur 192 g im Vergleich zu 223g beim Vorgänger. Dieser Gewichtsverlust kommt zustande, obwohl die Polsterung um die Hörmuscheln und unter dem Kopfbügel größer zu sein scheint, wie die Bilder zeigen. Wie beim WH-CH710N wird die Akkulaufzeit mit aktivierter Geräuschunterdrückung mit 35 Stunden angegeben. Der MediaMarkt-Leak hat kein Veröffentlichungsdatum verraten, aber einen Preis von 149 Euro genannt. Bei so vielen Informationen auf der Website eines Einzelhändlers kann die Markteinführung eigentlich nur noch wenige Wochen entfernt sein.

Sony Wh-CH720N MediaMarkt screengrab

Es ist keine Überraschung, dass die neuen Kopfhörer in klassischem Sony-Schwarz kommen werden. (Image credit: Notebookcheck.net)

Analyse: Updates könnten die Sony CH720N über ihren Preis hinauswachsen lassen

Die Tatsache, dass dieser neueste Sony-Leak auf der Website eines namhaften Händlers aufgetaucht ist, stimmt uns zuversichtlich, dass die WH-CH720N tatsächlich echt sind. Auch die angegebenen Spezifikationen klingen glaubwürdig, vor allem wenn man sie mit denen der WH-CH710N vergleicht. 

Erfreulicherweise scheint Sony auf einige unserer Kritikpunkte in unserem Test des Vorgängermodells gehört zu haben. Unser größtes Problem war die mittelmäßige Geräuschunterdrückung der WH-CH710N, die mit dem V1-Chip von Sony sicherlich verbessert werden sollte – schließlich steckt er in einigen der besten Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung.

In Kombination mit der verbesserten ANC-Funktion, der Bluetooth 5.2-Konnektivität und dem spaßigen, energiegeladenen Klang des WH-CH710N, den wir sehr geschätzt haben, sollte Sony einen erfolgreichen Kopfhörer auf den Markt bringen, der es mit weitaus teureren Kopfhörern aufnehmen kann.

 

Wir werden weitere Details bekannt geben, sobald wir sie erfahren. Bleib also dran, wenn du mehr über die besten Over-Ear-Kopfhörer oder die besten Bluetooth-Lautsprecher wissen willst.

Michael Winkel
Volontär

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalisten. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben. Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von