Skip to main content

Sieh dir 13 Minuten Gameplay von Gotham Knights an

Nightwing in Gotham Knights
(Image credit: Warner Bros. Interactive)

Entwickler Warner Bros. Games Montréal hat uns in einer erweiterten Gameplay-Vorschau einen neuen Blick auf das kommende DC-Superhelden-Beat 'em up Gotham Knights gewährt. Die Demo zeigt Nightwing und Red Hood und kommt zusammen mit der Ankündigung, dass das Spiel ein Next-Gen-Exklusivtitel sein wird.

Die 10-minütige Gotham Knights-Vorschau konzentriert sich auf die beiden spielbaren Charaktere, die in der Mitte des Spiels auftauchen, und zeigt ihre verschiedenen Kampfstile, Fortbewegungsmöglichkeiten und Gadgets. Außerdem gibt es eine Vorschau auf verschiedene Arten von Verbrechen, die du im Spiel antriffst und die wie Minikämpfe über die Karte verteilt aussehen.

Nightwing wird gezeigt, wie er mit einem fliegenden Trapez mit Düsenantrieb über die Dächer von Gotham flitzt (vermutlich eine Anspielung auf seine Wurzeln als Zirkusartist), während er eine kriminelle Bande namens "The Regulators" aufspürt. Sein Kampfstil wird als "akrobatisch" beschrieben und sieht auf jeden Fall flüssig aus, wenn er über das Schlachtfeld "pingt" und sich zwischen seinen Gefolgsleuten hindurchdreht, während er rasante Saltos schlägt. 

Red Hood kann mit seiner Fähigkeit "Mystischer Sprung" über die Skyline springen und sich mit einem Stoß "Seelenenergie" vorwärtsbewegen. Durch erfolgreiche Angriffe und Ausweichmanöver baut sich sein Schwungbalken auf, der genutzt werden kann, um mächtige Spezialfähigkeiten freizusetzen. 

Obwohl Red Hood Nahkampfangriffe ausführen kann, ist er am besten für den Fernkampf geeignet. Mit seinen zwei Handfeuerwaffen kann er nicht-tödliche Geschosse abfeuern und er kann Bomben an Feinden befestigen, bevor er sie in Kämpfe mit Menschenmengen wirft. An anderer Stelle im Video sieht man ihn auf dem Batcycle durch die Straßen von Gotham fahren, das laut Game Director Geoff Ellenor von allen Helden in Gotham Knights benutzt werden kann.

In der Vorschau werden auch einige der Anpassungsmechanismen vorgestellt, mit denen du neue Anzüge und Ausrüstungen herstellen kannst. Du wirst Ressourcen sammeln, indem du Verbrechen bekämpfst, und einzelne Gadgets mit Mods aufrüsten. Auch die Benutzeroberfläche des Spiels kann angepasst werden, obwohl das Video nicht genau angibt, welche Art von HUD-Personalisierung angeboten wird.

Sieh dir die Gameplay-Demo unten an, um weitere Features wie das Schnellreise-Flugzeug Fastbat, das Gericht der Eulen und das Stealth-Gameplay von Gotham Knights in Aktion zu sehen.

Keine Last-Gen-Version; kein Vier-Spieler-Koop

In dem Video wird auch erwähnt, dass du die gesamte Kampagne entweder alleine oder im Koop-Modus zu zweit spielen kannst. Das war in letzter Zeit ein heißes Thema, denn aufgeregte Fans dachten, sie hätten ein geleaktes Feature von Gotham Knights im PSN-Store entdeckt. Auf der Angebotsseite wurde kurz angedeutet, dass das Spiel Online-Spiele für bis zu vier SpielerInnen unterstützen würde, was einige SpielerInnen zu der Annahme veranlasste, dass das Spiel einen Vier-Spieler-Koop-Modus unterstützen würde und nicht, wie zuvor angekündigt, einen Zwei-Spieler-Mehrspielermodus.

Das stellte sich jedoch als Ablenkungsmanöver heraus. PCGamesN (opens in new tab) wurde von Devon Newberry, dem Manager der Spielemarke von Warner Bros., darüber informiert, dass Gotham Knights "wie bereits angekündigt, nur einen Zwei-Spieler-Kampagnen-Koop-Modus haben wird", und die PSN-Store-Seite (opens in new tab) des Spiels wurde inzwischen aktualisiert, um den Hinweis auf den 4-Spieler-Koop-Modus zu entfernen. Dort heißt es jetzt, dass das Spiel nur "bis zu 2 Online-Spieler mit PS Plus unterstützt".

Red Hood in Gotham Knights

(Image credit: Warner Bros. Interactive)

Gotham Knights wird voraussichtlich am 25. Oktober für PS5, Xbox Series X|S und PC erscheinen und kann ab heute vorbestellt werden. Allerdings wird das Spiel nicht, wie zuvor angekündigt, für PS4 und Xbox One erscheinen.

"Um den Spielern das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten, wird das Spiel auf PlayStation 5, Xbox Series X|S und PC erscheinen und nicht für die Konsolen PlayStation 4 oder Xbox One erhältlich sein", so Warner Bros. Games Montréal in einer Pressemitteilung.

Wenn du noch nicht auf die neueste Konsolengeneration umgestiegen bist, dann hast du noch bis zum 25. Oktober die Möglichkeit, dich darum zu kümmern.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from