Skip to main content

Schlechte Nachrichten: Amazon Prime wird teurer, ohne neue Vorteile

Amazon Prime Paket mit gebrandetem Klebeband
(Image credit: Shutterstock)

Wenn du ein Amazon Prime-Abo hast, ist es vielleicht an der Zeit, dein Abonnement zu überdenken, denn die Preise für den Dienst werden bald erhöht.

Für Abonnenten von Amazon Prime steigt der monatliche Preis von 7,99 € auf 8,99 € während Jahresabonnenten bald 89,90 € statt 69 € pro Jahr zahlen müssen. Das entspricht einer monatlichen Erhöhung von 12 % bzw. 30 % für Jahresabonnenten.

Prime-Mitglieder wurden heute (26. Juli) per E-Mail an die Adresse ihres Kontos über die Preiserhöhung informiert. 

Du hast aber noch etwas Zeit, bevor der neue Preis in Kraft tritt, so dass du vielleicht noch ein weiteres Jahr den aktuellen günstigeren Tarif nutzen kannst. Die Preiserhöhung gilt nur für Verlängerungen nach dem 15. September 2022. Wenn du also am 14. September (oder früher) ein Jahresabonnement abschließt, hast du Prime bis weit ins Jahr 2023 für nur 69 €.

Dies ist die erste Preiserhöhung für Amazons Prime-Mitgliedschaft seit 2017 - damals stieg der Preis für ein Jahresabonnement massiv von 49 auf 69 Euro, was einem Anstieg von mehr als 40 % entspricht. Laut Reuters (opens in new tab) macht Amazon für die Preiserhöhung die Inflation und steigende Betriebskosten verantwortlich. Die Preiserhöhung folgt auch auf die schlechten Finanzzahlen von Amazon im letzten Quartal, in dem das Unternehmen den ersten Quartalsverlust seit sieben Jahren (opens in new tab) verzeichnete.

Allerdings hat Amazon vor kurzem bekannt gegeben, dass sein Prime Day mit über 300 Millionen verkauften Artikeln weltweit das größte und erfolgreichste Event aller Zeiten war - das Unternehmen hat also wahrscheinlich weniger zu kämpfen als zu Beginn des Jahres.

Amazon ist nicht der einzige Dienst, der die Preise erhöht. Sein Konkurrent um den besten Streamingdienst, Netflix, hat Anfang des Jahres aufgrund schlechter Bilanzen die Preise erhöht. Allerdings kamen schnell Gerüchte auf, dass Netflix Pläne für ein billigeres werbefinanziertes Angebot hat - ein Angebot, das vor kurzem bestätigt wurde - wir müssen also abwarten, ob Amazon diesem Beispiel folgt.

Nutze es, bevor du es verlierst

Auch wenn die Kosten für Amazon Prime nicht sonderlich stark steigen, könnte dies für viele Menschen der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Wenn dies also deine letzten Tage mit Amazon Prime sind, wie solltest du sie nutzen?

Natürlich gibt es die kostenlose Lieferung am nächsten Tag - die du nutzen solltest, solange du kannst -, aber am besten fängst du damit an, die besten Prime Video-Serien zu schauen. Dazu gehören fantastische Serien wie The Boys, deren dritte Staffel gerade angelaufen ist, Picard für alle Star Trek-Fans und Good Omens, das eine zweite Staffel bekommen wird.

Rachel Brosnahan spielt in The Marvelous Mrs Maisel auf Prime Video

The Marvelous Mrs. Maisel ist eine weitere großartige Prime-Serie, die du dir ansehen solltest, solange du kannst. (Image credit: Amazon)

Als Nächstes solltest du bei Prime Gaming vorbeischauen. Dort kannst du dir kostenlose Goodies für einige deiner Lieblingsspiele sichern und sogar einige kostenlose Spiele, die du für immer behalten kannst - damit du auch nach Ablauf deines Abonnements noch etwas zum Spielen hast. Außerdem bekommst du ein kostenloses Twitch-Abonnement pro Monat, damit du deinen Lieblingsstreamer ein letztes Mal auf Kosten von Amazon unterstützen kannst.

Und schließlich solltest du auch die anderen Angebote von Amazon Prime ausprobieren. Es gibt Amazon Music Prime, mit dem du Zugang zu über zwei Millionen Titeln hast, Prime Reading, das sich perfekt mit dem Kindle (opens in new tab) kombinieren lässt (einen der besten eReader (opens in new tab) auf dem Markt), und sogar Prime-only-Rabatte (die besten Prime Day (opens in new tab)-Angebote sind allerdings schon wieder vorbei).

Franziska Schaub
Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from