Skip to main content

Samsung Galaxy Z Fold 3 hat möglicherweise schlechtere Kameras als das Galaxy S21

Samsung Galaxy Z Fold 2
Das Samsung Galaxy Z Fold 2 (Image credit: AakashJhaveri)

Das Samsung Galaxy Z Fold 3 könnte das teuerste Smartphone des Jahres werden, wenn es auf den Markt kommt, aber wenn sich das neueste Leak als richtig erweist, dann wird es mit Sicherheit nicht die besten Kameras haben.

Laut dem Leaker Yogesh, der mit 91Mobiles sprach, wird das Samsung Galaxy Z Fold 3 eine rückseitige Kamera mit drei Linsen haben, wobei alle drei Sensoren 12MP bieten. Sie sind nicht weiter ins Detail gegangen, aber das könnte bedeuten, dass das Handy identische Kameras wie das Galaxy Z Fold 2* hat, was eine Stufe unter denen des Samsung Galaxy S21 ist, geschweige denn des Samsung Galaxy S21 Ultra.

Vermutlich werden diese Kameras die Haupt-, Ultraweitwinkel- und Telefunktion übernehmen, aber das hat die Quelle nicht gesagt. Was sie aber verraten haben, ist, dass das Galaxy Z Fold 3 anscheinend eine 16MP Under-Display-Kamera haben wird und eine 10MP Kamera auf dem äußeren Cover-Display - von der wir annehmen, dass sie in einem Punchhole untergebracht sein wird.

Andere durchgesickerte Spezifikationen sind nicht viel beeindruckender. Diese Quelle behauptet, dass das Samsung Galaxy Z Fold 3 einen Snapdragon 888 Chipsatz haben wird (auch wenn der Snapdragon 888 Plus bereits angekündigt wurde*) und bis zu 512 GB Speicherplatz, was der gleichen Menge wie beim Vorgänger entspricht.

Diese Chipsatz-Behauptung haben wir auch gerade an anderer Stelle gehört, denn SamMobile hat das Smartphone auf Geekbench (einer Benchmark-Plattform) entdeckt, wo ein Snapdragon 888-Chipsatz zusammen mit Android 11 und 12 GB RAM gelistet ist - eine Menge, die wiederum mit dem Z Fold 2 übereinstimmt.

Obwohl wir diese Leaks mit Vorsicht genießen sollten, haben wir die meisten dieser Spezifikationen schon einmal gehört, so dass es eine gute Chance gibt, dass sie korrekt sind - was bedeuten würde, dass die Spezifikationen des Z Fold 3 nicht ganz so innovativ sein könnten.

Komponenten beibehalten, um Kosten zu sparen

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Aber das ist vielleicht nicht das Schlimmste, denn das größte Problem der Z Fold-Reihe ist der Preis. Wir haben bereits Gerüchte gehört, dass das Samsung Galaxy Z Fold 3 bis zu 20 % günstiger sein könnte als sein Vorgänger.

Wenn Samsung das mit nur bescheidenen Verbesserungen erreicht, ist das ein Kompromiss, mit dem wir vielleicht leben können, vor allem, weil es Gerüchte über eine Kamera direkt unter dem Display und Stylus-Unterstützung gibt - es ist also nicht so, als gäbe es hier nichts Neues.

Auf jeden Fall sollten wir bald die Wahrheit erfahren, denn das Samsung Galaxy Z Fold 3 wird wahrscheinlich schon bald auf den Markt kommen. Yogesh hat auch hier einige Neuigkeiten, die besagen, dass es in der zweiten Augustwoche enthüllt wird und dann Ende August in den USA und Europa auf den Markt kommt, während Indien es im September bekommt.

Dieses Ankündigungsdatum steht im Widerspruch zu einem früheren Leak über den 3. August*, aber so oder so ist es sehr wahrscheinlich, dass wir das Samsung Galaxy Z Fold 3 irgendwann im August sehen werden.

Via Phandroid

* Link englischsprachig

Franziska Schaub

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich :)