Skip to main content

Im Test: Samsung Galaxy Z Flip 3

Trotz der Namensänderung ist es das Flip 2

Was ist eine Hands on-Review?
Samsung Galaxy Z Flip 3
(Image: © Future)

Erstes Fazit

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 ist wahrscheinlich das beste faltbare Klapphandy, das es derzeit gibt - nicht, dass das bei der begrenzten Konkurrenz viel aussagt - obwohl es keine großen Veränderungen zu seinem Vorgänger aufweist. Es hat ein robustes Design und einen gut aussehenden Bildschirm, obwohl die Kameras nicht großartig sind und der Akku ziemlich klein ist. Ein paar kleine Verbesserungen und ein etwas niedrigerer Preis könnten diejenigen überzeugen, die bisher noch unentschlossen gegenüber solchen Handys waren.

Vorteile

  • Nur 'teuer', nicht 'sehr teuer'
  • Das Flip Design fühlt sich langlebig an

Nachteile

  • Fühlt sich immer noch breit an in der Hand
  • Die Kameras sind nicht fantastisch

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 ist endlich da - falls du dich fragst, was mit dem Z Flip 2 passiert ist: Es scheint, als ob die 5G-Version des originalen Galaxy Flip trotz der fehlenden Nummer technisch als Z Flip gezählt wurde.

Das Z Flip 3 erscheint zeitgleich mit dem Z Fold 3, und genau wie dieses größere faltbare Smartphone ist das Z Flip 3 eher ein iteratives Update seines Vorgängers als ein völlig neues Gerät, auch wenn es einige willkommene Neuerungen gibt. Die "große" Veränderung ist, dass der Preis niedriger ist als beim ursprünglichen Flip, obwohl die Reduzierung sicherlich nicht genug ist, um das Z Flip 3 zu einem attraktiveren Gerät zu machen.

Es ist das beste Klapphandy, das es derzeit gibt - das heißt nicht viel, wenn man bedenkt, dass die einzige Konkurrenz das Motorola Razr 2020 oder das originale Z Flip ist. Tatsache ist jedoch, dass das Z Flip 3 trotz der Preissenkung im Moment einfach nicht den Preis wert ist.

Abgesehen von der Neuheit eines faltbaren Smartphones, rechtfertigt das Z Flip 3 seinen Preis nicht - neben einigen Problemen mit dem Formfaktor, wie z.B. der Tatsache, dass es eine Lücke im Telefon gibt, wenn du es schließt, wie steif es zu schließen ist, oder dem viel zu hohen Fingerabdruckscanner, hat es Probleme, die jede Smartphone-Erfahrung trüben würden, wie z.B. ein winziger Akku und mangelhafte Kameras.

Während das Galaxy Z Flip 3 also ein netter Hingucker oder ein modisches Statement ist, ist es als normales, alltägliches Smartphone nicht so toll. Du solltest dein Geld lieber für ein festes Gerät ausgeben, denn faltbare Geräte sind einfach noch nicht so weit.

Samsung Galaxy Z Flip 3: Erscheinungsdatum und Preis

Samsung Galaxy Z Flip 3

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 ist ein tolles Gerät zum Lesen von TechRadar. (Image credit: Future)

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 gibt es in zwei Speichergrößen: 128 GB, die $999 kosten, oder 256 GB, die mit einem Preis von $1.049 zu Buche schlagen. 

Zum Vergleich: Das originale Galaxy Flip kostete $1.380, und das 5G-Modell war mit $1.449 noch teurer. Das Flip 3 ist also definitiv erschwinglicher, auch wenn es immer noch ein gutes Stück mehr ist als das, was du für viele Top-Geräte ohne Klappmechanismus bezahlen würdest.

Eine Sache, die wir anmerken sollten, ist, dass das originale Flip ziemlich schnell an Wert verloren hat und jetzt neu für weniger als den Startpreis des Flip 3 erhältlich ist. Oh, und wenn du ein starres Telefon mit den Spezifikationen des Z Flip 3 kaufen würdest, könntest du wahrscheinlich etwa $1.000 sparen.

Das Galaxy Z Flip 3 kommt am 27. August in den Handel, Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Samsung Galaxy Z Flip 3

Als Farboption für das Samsung Galaxy Z Flip 3 gibt es einen schönen Lila-Ton. (Image credit: Future)

Samsung Galaxy Z Flip 3: Design und Display

Auf den ersten Blick scheint das Samsung Galaxy Z Flip 3 nicht viel zu bieten, was sich von seinem Vorgänger unterscheidet. Aber der Schein trügt und sobald du das Smartphone in der Hand hältst, wirst du einige Verbesserungen bemerken.

Das Handy hat eine "Glasstic"-Kunststoffrückseite mit Glas um das Kameramodul herum, im Gegensatz zum gläsernen Original, und während die Abmessungen und das Gewicht im Grunde die gleichen sind wie zuvor, fühlt sich das neue Handy stabiler an. Kunststoff ist sturzsicherer als Glas und liegt generell besser in der Hand, was bedeutet, dass das Flip nicht aus einer nassen Hand rutscht.

Samsung Galaxy Z Flip 3

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 lässt sich halb öffnen, wenn du willst. (Image credit: Future)

Ein Teil dieser beruhigenden Festigkeit des Telefons ist wahrscheinlich dem Scharniermechanismus zu verdanken, der sich weniger wackelig und sicherer anfühlt als der des ersten Flip. 

Wie das originale Galaxy Z Flip verfügt auch das Z Flip 3 über einen seitlich angebrachten Fingerabdruckscanner, der wie beim Original etwas schwer zu erreichen ist, wenn das Handy aufgeklappt ist. Außerdem gibt es einen kleinen Spalt zwischen den beiden Hälften, wenn das Handy zusammengeklappt ist, was das Smartphone in dieser Position weniger widerstandsfähig macht, als es sein könnte.

Eine der seltsameren Design-Entscheidungen des ursprünglichen Z Flip kehrt hier wieder: Zusammengeklappt hat das Z Flip 3 eine fast quadratische Form und ist genauso breit wie dein durchschnittliches Smartphone. Das bedeutet, dass es in kleineren Taschen etwas eng werden kann, auch wenn das Gerät nicht so lang ist wie ein durchschnittliches Smartphone. 

Samsung Galaxy Z Flip 3

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 hat einen großen 6,7-Zoll-Innenbildschirm. (Image credit: Future)

Das Smartphone ist in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Beige, Schwarz, Grün und Lila, wobei einige Farben je nach Region exklusiv auf der Samsung-Website erhältlich sind.

Das Hauptdisplay ist das gleiche 6,7-Zoll-FHD+-Panel wie beim 2020er Modell, allerdings wurde die Bildwiederholrate auf 120 Hz erhöht. Der Klappmechanismus ist nicht mehr so offensichtlich hinter dem Display, wie beim Flip und den Fold-Modellen, was eine nette Abwechslung ist, auch wenn er immer noch nicht ganz versteckt ist.

Größere Verbesserungen wurden am äußeren Display vorgenommen, das beim originalen Flip 1,1 Zoll groß war, hier aber einen deutlichen Zuwachs auf 1,9 Zoll erhält. Das macht es einfacher, das neu gestaltete Layout dieses Displays zu sehen, was aufgrund der neuen Einstellungen nützlich ist, mit denen du die Apps auf dem Cover-Display ändern kannst, um deine Galaxy Watch 4 zu imitieren.

Samsung Galaxy Z Flip 3: Kameras und Akkulaufzeit

Samsung Galaxy Z Flip 3

Mit dem Samsung Galaxy Z Flip 3 Flex Mode kannst du das Smartphone hinsetzen, während du ein Selfie machst. (Image credit: Future)

Dies wird ein ziemlich kurzer Abschnitt, denn sowohl die Hauptkamera als auch der Akku sind beim Samsung Galaxy Z Flip 3 die gleichen wie bei seinen Vorgängern.

Auf der Rückseite befinden sich ein 12-MP-Weitwinkel- und ein 12-MP-Ultraweitwinkel-Sensor, wobei die Sensoren größere Pixel haben als die des ursprünglichen Flip, sodass die Bilder etwas heller und farbenfroher sind. Der 10MP Front-Sensor ist ebenfalls im Wesentlichen unverändert, wobei wir hier nichts über die Sensorgröße wissen.

Auch die Kollektion der Kameramodi scheint identisch zu sein. Neben den Standardmodi des Galaxy S21 gibt es den Flex-Modus, bei dem du das Smartphone im rechten Winkel aufklappst und eine Seite als Ständer verwendest, um die andere Seite mit der Kamera stabil zu halten. Das Zoomen ist komplett digital und geht bis zu 10x.

Samsung Galaxy Z Flip 3

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 hat eine Lücke, wenn es richtig gefaltet ist. (Image credit: Future)

Das Kamera-Setup ist nicht mit dem anderer aktueller Samsung-Flaggschiffe wie dem S21 vergleichbar, also erwarte nicht, dass du mit diesem Smartphone fantastische Fotos machen kannst.

Das Galaxy Z Flip 3 hat den gleichen 3.300 mAh Akku wie sein Vorgänger, was für ein Smartphone mit einem 6,7-Zoll-Display etwas wenig ist, aber wir vermuten, dass der Formfaktor die Größe des Akkus einschränkt. Da es sich um einen Hands-On Test handelt, hatten wir noch nicht genug Zeit, um die Ausdauer des Handys zu testen, aber wir haben festgestellt, dass das ursprüngliche Flip manchmal Schwierigkeiten hatte, einen ganzen Tag durchzuhalten.

An der 15-Watt-Ladung hat sich auch nichts geändert, die wir als langsam empfinden würden, wenn der Akku nicht relativ klein wäre. Auch hier gibt es kabelloses Laden, das aufgrund der Position der Ladespule im Smartphone besser funktioniert, wenn das Handy zusammengeklappt ist.

Samsung Galaxy Z Flip 3: Performance und Spezifikationen

Samsung Galaxy Z Flip 3

Der Vorschaubildschirm des Samsung Galaxy Z Flip 3 ist größer als zuvor. (Image credit: Future)

Das Samsung Galaxy Z Flip 3 bringt einige kleine Leistungsverbesserungen gegenüber seinem Vorgänger mit sich - vor allem, dass es den Snapdragon 888 Chipsatz verwendet, den besten verfügbaren Android-Prozessor (abgesehen von einer Plus-Version des 888, die nur wenige Smartphones haben).

Dank dieses Prozessors und 8 GB RAM fühlte sich das Telefon ziemlich leistungsstark an, wenn wir durch Menüs oder Apps scrollten. Wir haben keine Spiele auf dem Handy getestet - wir waren zu sehr damit beschäftigt, es bis zum Gehtnichtmehr zu falten und zu entfalten - aber wir haben schon viele andere Snapdragon 888-Handys benutzt, also wird es wahrscheinlich ein ziemlich leistungsstarkes Gerät sein.

Bei der Software handelt es sich um Samsungs OneUI, ein Fork von Android mit einigen Apps des Unternehmens - wie bei den meisten Android-Reskins ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, was du daraus machst und welche Bloatware damit einhergeht.

Erstes Fazit

Samsung Galaxy Z Flip 3

Du kannst das Smartphone halb in der Hosentasche tragen, um einen hippen Look zu erhalten - im wahrsten Sinne des Wortes. (Image credit: Future)

Wenn du das Samsung Galaxy Z Flip 3 bestellst, solltest du nicht erwarten, dass es sich grundlegend vom ursprünglichen Z Flip unterscheidet - es hat die gleichen Abmessungen, Kameras, Akkus und Software. Und nachdem wir es ausgiebig getestet haben, sind wir nicht überzeugt, dass wir viel Geld dafür ausgeben würden - die Probleme mit dem Formfaktor lauern wie eine dunkle Wolke über dem Z Flip 3.

Es gibt jedoch ein paar Verbesserungen, die diejenigen ansprechen könnten, die das originale Flip übersprungen haben, aber dennoch in Versuchung geraten sind, es zu kaufen. Der Chipsatz ist besser, du bekommst ein größeres äußeres Display und der innere Screen hat eine schnellere Bildwiederholrate.

Aber es könnte der Preis sein, der dich am Ende überzeugt - obwohl dieses Handy immer noch sehr teuer ist, ist es nicht so teuer wie sein Vorgänger und wir hoffen, dass diese Preissenkung ein Zeichen für die Zukunft des faltbaren Handys ist.

Was ist eine Hands on-Review?

Um dir den besten Eindruck eines Produkts bieten zu können, haben wir die Kategorie "Praxistests" eingeführt. Dort prüfen wir alle Produkte auf Herz und Nieren: Wir verbringen etwas Zeit damit - dies kann von wenigen Augenblicken bis hin zu mehreren Tagen reichen. Das Wichtige daran ist: Wir können uns so selbst von dem Produkt überzeugen und erlangen eine Vorstellung davon, wie sich das Produkt im Alltag schlägt. Du kannst unserem Urteil trauen! Für mehr Informationen, lies auch TechRadar's Bewertungsgarantie.