Skip to main content

Samsung Galaxy S21 Ultra: Leak deutet auf Kamera-Upgrade hin

Samsung Galaxy S20
(Image credit: Future)

Da das Samsung Galaxy S21 voraussichtlich schon im Januar erscheinen wird, häufen sich die Leaks und Gerüchte - und der jüngste Tipp, der uns zu Ohren gekommen ist, deutet auf eine kleinere Optimierung im Bereich der hinteren Kamera für das Modell Galaxy S21 Ultra hin.

Laut dem normalerweise genauen @UniverseIce auf Twitter wird das Samsung Galaxy S21 Ultra einen 108MP Sensor in der Kamera auf der Rückseite beinhalten - speziell den Isocell HM3-Sensor mit einer Pixelgröße von 0,8μm (Mikrometer).

Während die Megapixel-Auflösung und die Pixelgröße die gleichen bleiben wie bei dem Galaxy S20 Ultra, ist der Hauptunterschied die "HM3"-Version. Wir haben bisher noch kein Smartphone mit diesem Sensor gesehen, und er wird Berichten zufolge die Lichteinfangleistung und die Fotografie bei schlechten Lichtverhältnissen verbessern.

Basierend auf Informationen aus derselben Quelle scheint es, dass das Samsung Galaxy S21 Ultra auf den Time-of-flight-Sensor seines Vorgängers, der Anfang dieses Jahres auf den Markt kam, verzichtet, was bedeuten könnte, dass die Tiefenmessung und die Augmented-Reality-Leistung einen Rückschlag erfahren werden.

Kamera-Qualität

Wir sind zwar immer bestrebt, jedes Leak, das sich uns in den Weg stellt, zu untersuchen, aber dieses spezielle Update ist nicht sonderlich überraschend. Mehrere frühere Gerüchte deuten darauf hin, dass wieder einmal ein 108MP-Sensor den Weg weisen wird, obwohl wir noch nicht sicher sind, wie viele Rückkameras es insgesamt geben soll.

Was den ToF-Sensor anbelangt, so hörten wir bereits im August*, dass die Komponente möglicherweise fallen gelassen wird, da sie nicht die beabsichtigte Leistung erbringt - und auch die Smartphones der Galaxy Note 20-Serie haben auf ihn verzichtet. Es sieht so aus, als setze Samsung stattdessen auf ein Laser-Autofokus-Setup, das einige der gleichen Funktionen unterstützt.

Das Endergebnis sollte eine Galaxy S21 Ultra Kamera sein, die bessere Bilder macht als das Galaxy S20 Ultra, das davor erhältlich war. Samsung wird wahrscheinlich auch mindestens einige andere Konfigurationen des Galaxy S21 auf den Markt bringen, möglicherweise mit anderen Kamerasystemen.

Ursprünglich dachten wir, dass das erste Samsung-Flaggschiff im Jahr 2021 Galaxy S30 heißen würde, aber jetzt scheint es, dass Galaxy S21 der Name ist, auf den man sich geeinigt hat. Offenbar wird der 14. Januar 2021 der Tag der großen Enthüllung sein.

* Link englischsprachig