Release-Datum zu Diablo 4 geleaked

Diablo 4 Release-Datum geleaked
(Bildnachweis: Blizzard Entertainment, Inc.)

Noch vor einem Monat (Öffnet sich in einem neuen Tab) sprachen wir davon, dass der Release-Datum von Diablo 4 bei den kommenden Game Awards 2022 (Öffnet sich in einem neuen Tab) am 8. Dezember bestätigt werden könnte. Damals gingen wir von April 2023 aus, doch nun wirft ein Tweet eines bekannten Leakers einen neuen Termin in den Raum: 5. Juni 2023.

Doch der Tweet hält noch einige Infos mehr für uns bereit. So nennt der Leaker Aggiornamenti Lumia sogar die genaue Release-Uhrzeit, 23 Uhr, da dies für uns bedeuten würde, dass wir das Spiel erst ab dem frühen Morgen des 6. Juni zu sehen bekommen. 

Zudem soll das Spiel auf der Xbox ganze 80GB auf die Waage bringen, was mehr als das Dreifache des Vorgängers darstellt. Zu guter Letzt enthält der Tweet noch drei verschiedene Editionen, in denen das Spiel erscheinen soll. So wird Diablo 4 wohl eine Standard, eine Digital Deluxe und eine Ultimate Edition erhalten.

See more

Wozu sich Aggiornamenti Lumia jedoch nicht weiter äußert, sind die weiteren Plattformen, auf denen Blizzards kommender (hoffentlich) Heilsbringer laufen wird. Nicht einmal das Xbox-Modell wird genannt, wobei die Series X als aktuelle Konsolengeneration natürlich am naheliegendsten wäre. Doch laut Website (Öffnet sich in einem neuen Tab) soll Teil 4 der Reihe nicht nur auf Xbox One, X und S erscheinen, sondern natürlich auf dem PC sowie PS4 und 5. 

Bereits in der Vergangenheit haben sich Informationen von Aggiornamenti Lumia als wahr erwiesen. In Italien gilt er mit über 15.000 Followern als bekanntester Leaker in Sachen Microsoft und Xbox, weswegen die Quelle als seriös angesehen werden kann.

Da seine Infos bisher jedoch nicht von offizieller Seite bestätigt wurden, womit wir nach wie vor im Rahmen der Game Awards 2022 rechnen, bleibt offen, ob sich zu 100% auf den Leak verlassen werden kann. 

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de