Oculus Gaming Showcase: Wie du das VR-Event sehen kannst und was wir sehen wollen

Oculus Quest 2
(Bildnachweis: Oculus Quest 2)

Schnallt eure Headsets an und stählt eure Mägen - Facebook hat für den 21. April einen Oculus Gaming Showcase (Öffnet sich in einem neuen Tab) angekündigt, der sich auf alle neuen und verbesserten Titel konzentriert, die für die Virtual-Reality-Headsets Oculus Quest und Oculus Quest 2 erscheinen.

Da es das erste Mal ist, dass Oculus ein Event veranstaltet, das sich ausschließlich auf die Gaming-Software konzentriert (anstatt auch über neue Hardware zu sprechen), wird es ein spannender Einblick in die Zukunft der Plattform sein - nach einem großartigen Jahr der Verkäufe für das Standalone-Headset.

Hier erfährst du alles, was du brauchst, um den Oculus Gaming Showcase zu sehen.

Wie du den Oculus Gaming Showcase siehst

Der Oculus Gaming Showcase findet am 22. April um 0:00 Uhr statt. Du kannst dich auf Twitch (Öffnet sich in einem neuen Tab), Facebook (Öffnet sich in einem neuen Tab) und YouTube (Öffnet sich in einem neuen Tab) einschalten und wir werden auch ein eingebettetes Video des Livestreams hier bereitstellen, sobald es verfügbar ist, also bookmarke diese Seite für einen einfachen Zugang an diesem Tag.

Was uns erwartet und welche Oculus Quest Spiele wir sehen wollen

Da es sich um das erste Oculus-Event handelt, das sich auf Spiele konzentriert, sind wir ziemlich sicher, dass Oculus nicht viel über neue Hardware sagen wird. Es wäre seltsam, zu betonen, dass es sich um eine Gaming-Show handelt und dann über neue Hardware zu sprechen. Aber da Mark Zuckerberg bereits verraten hat, dass sich die Oculus Quest 3 (Öffnet sich in einem neuen Tab) in der Entwicklung befindet, gibt es immer noch eine kleine Chance, dass sie in irgendeiner Form erwähnt wird.

Es gibt ein paar Dinge, von denen wir wissen, dass sie einen Auftritt haben werden. Oculus hat verraten, dass Lone Echo 2, die Fortsetzung eines der beeindruckendsten VR-Spiele, die es gibt, einige Zeit im Rampenlicht stehen wird, nachdem Facebook den Entwickler Ready at Dawn letztes Jahr gekauft hat. Der First-Person-Arcade-Shooter Pistol Whip bekommt ebenfalls etwas Zeit auf dem Event - allerdings erwarten wir, dass es sich dabei um einen Blick auf den neuen DLC handelt, da es sich um einen bereits erhältlichen Titel handelt. Auch die Fortsetzung der Star Wars: Tales from the Galaxy's Edge Serie wird voraussichtlich enthüllt werden.

Oculus verspricht aber auch einige "Überraschungen", was könnten diese sein? Wir würden gerne das nächste Kapitel von Jurassic World: Aftermath sehen - ein Stealth-Spiel, das als Zweiteiler konzipiert ist und derzeit auf ein Veröffentlichungsdatum für den abschließenden Teil wartet. Es ist ein bisschen wie Alien Isolation mit Dinosauriern, würde aber von mehr Interaktion mit anderen Urvögeln neben den Velociraptoren in der Hauptrolle profitieren. 

Wir würden auch gerne mehr von Facebook Horizon sehen, dem Virtual Reality Social Hangout Space. Wir sind uns noch nicht sicher, ob es sich wirklich als "Spiel" qualifiziert, aber es ist Facebooks große Hoffnung, die sozialen Elemente, auf denen es sein Vermögen aufgebaut hat, mit einer frei begehbaren Virtual-Reality-Erfahrung zu vereinen. Das ist eine große Sache und wir haben noch nicht so viel davon gesehen, wie wir es gerne hätten.

Gerald is Editor-in-Chief of iMore.com. Previously he was the Executive Editor for TechRadar, taking care of the site's home cinema, gaming, smart home, entertainment and audio output. He loves gaming, but don't expect him to play with you unless your console is hooked up to a 4K HDR screen and a 7.1 surround system. Before TechRadar, Gerald was Editor of Gizmodo UK. He is also the author of 'Get Technology: Upgrade Your Future', published by Aurum Press.