Neu zu streamen (Stand 20.01.): Diese 7 Filme/Serien kommen zu Netflix und Co.

David Harbour in Violent Night
David Harbour stars in Violent Night (Bildnachweis: Universal Pictures)

Wir geben dir recht: Dieses Wochenende ist kein besonders gutes Wochenende, was neue Inhalte auf Streaming-Diensten angeht. Während The Last of Us (Öffnet sich in einem neuen Tab), Vikings: Valhalla (Öffnet sich in einem neuen Tab) und The Menu einen tollen Start in den Januar hingelegt haben, sind die nächsten Tage in Sachen Unterhaltung deutlich weniger interessant.  

Trotzdem haben wir die sieben größten Neuzugänge auf Netflix, Prime Video (Öffnet sich in einem neuen Tab) und Co. zusammengestellt, damit du in den nächsten Tagen etwas findest - irgendetwas! -, das du in den nächsten Tagen genießen kannst. 

Die wilden Neunziger (Netflix)

Die langjährige Fox-Sitcom Die wilden Siebziger bekommt dieses Wochenende mit Die wilden Neunziger ein Revival auf Netflix. 

Anders als die kurzlebige Achtziger-Spin off spielt die Serie in der gleichen Welt wie das Original - wenn auch 15 Jahre später - und folgt der Tochter von Eric und Donna, Leia Foreman (Callie Haverda), die einen Sommer lang ihre Großeltern (erneut gespielt von Kurtwood Smith und Debra Jo Rupp) in Wisconsin besucht. 

Zu den Neuzugängen in Point Place gehören Ashley Aufderheide, Mace Coronel, Maxwell Acee Donovan und Reyn Doi - aber auch Ashton Kutcher, Topher Grace und Mila Kunis werden in der 10-teiligen ersten Staffel von Die wilden Neunziger Gastauftritte haben. 

Ab jetzt auf Netflix verfügbar.

The Legend of Vox Machina Staffel 2 (Prime Video) 

Eine der besten Prime Video-Serien, The Legend of Vox Machina, kehrt dieses Wochenende für ihre mit Spannung erwartete zweite Staffel zurück. 

Die neuen Episoden der animierten Fantasyserie spielen wieder im fiktiven Dungeons & Dragons (D&D)-Königreich Tal'Dorei, wo Vox Machina die Aufgabe hat, die Welt vor einer finsteren Gruppe von Drachen zu retten, die als Chroma Conclave bekannt ist.

Die ersten drei Episoden der zweiten Staffel von The Legend of Vox Machina können ab sofort auf Prime Video gestreamt werden. Die restlichen neun Episoden werden bis zum 10. Februar jeden Freitag in dreiteiligen Paketen ausgestrahlt.

Ab jetzt auf Prim Video verfügbar.

Jung_ E (Netflix)

Mit dem neuen Sci-Fi-Film Jung_E setzt Netflix sein Engagement für koreanische Big-Budget-Geschichten fort.

Der Film spielt in einem post-apokalyptischen 22. Jahrhundert und handelt von einer Forscherin in einem KI-Labor, die einen Bürgerkrieg beenden will, indem sie das Gehirn einer heldenhaften Soldatin klont - ihrer Mutter. Drehbuch und Regie stammen von Yeon Sang-ho, dem Regisseur von Train to Busan. In den Hauptrollen spielen Kang Soo-yeon (in ihrem letzten Auftritt vor ihrem Tod), Kim Hyun-joo und Ryu Kyung-soo.

Kritiker haben Jung_E als "wunderschön herzzerreißend" und "raffinierte und gefühlvolle Überraschung" bezeichnet, so dass der Film vielleicht einen Platz auf unserer Liste der besten Netflix-Filme (Öffnet sich in einem neuen Tab) 2023 bekommen wird. 

Ab jetzt auf Netflix verfügbar.

 Truth Be Told Staffel 3 (Apple TV Plus)

Truth Be Told auf Apple TV Plus (Öffnet sich in einem neuen Tab) mag zwar nie so viel Aufsehen erregt haben wie andere Apple TV Plus Hits wie Severance und Ted Lasso. Die von Octavia Spencer geleitete Serie dürfte sich aber trotzdem lohnen.

In den neuen Folgen des raffinierten Krimidramas geht Spencers Enthüllungsjournalistin Poppy Parnell, die zur True-Crime-Podcasterin wurde, einer Spur nach, die zu einem mutmaßlichen Sexhandelsring führt, der für das Verschwinden mehrerer junger Mädchen verantwortlich sein könnte.

Die erste Folge von Truth Be Told Staffel 3 kann ab sofort gestreamt werden. Die restlichen neun Folgen werden bis zum 24. März jeden Freitag auf Apple TV Plus zu sehen sein. 

Ab jetzt auf Apple TV Plus verfügbar.

Game Theory With Bomani Jones Staffel 2 (WOW) 

In Wahrheit ist die Auswahl an Dokumentationen in dieser Woche ziemlich dürftig - deshalb haben wir beschlossen, WOW etwas Liebe zu zeigen, indem wir die zweite Staffel von Game Theory With Bomani Jones empfehlen.

In dieser beliebten Talkshow nimmt der Journalist Bomani Jones aktuelle Themen aus der Welt des Sports unter die Lupe, indem er sie eingehend analysiert, Interviews mit besonderen Gästen führt und seinen typischen Kommentarstil pflegt. Neue Episoden werden jeden Freitag auf WOW zum Streamen verfügbar sein. 

Ab jetzt auf WOW verfügbar.

Tenet (Netflix) 

Tenet ist bereits seit einigen Tagen auf Netflix verfügbar, doch in Ermangelung weiterer größerer Starts, dachten wir, der für seine verworrene Handlung bekannte Action-Blockbuster wäre eine Erwähnung wert.

Natürlich funktioniert Christopher Nolans Version eines Spionage-Thrillers im Kino weit besser, doch wer den Film bisher verpasst hat, sollte ihn jetzt unbedingt nachholen. Außerdem solltest du hierbei wirklich mal dein Smartphone weglegen, denn wenn du bei dieser Story einmal wegschaust, bist du raus - und das Dranbleiben lohnt sich. Solche Sounds und Bilder, die nebenbei erwähnt komplett ohne das mittlerweile ach so inflationär genutzte CGI auskommen, hast du lange nicht erlebt.

Ab jetzt auf Netflix verfügbar.

Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the Macabre (Netflix) 

Ähnlich wie der letzte Platz, ist auch dieser bizarr aussehende Anime bereits - genau genommen seit gestern - auf Netflix verfügbar. 

In der Anime-Serie mit dem ausgesprochen langen Namen "Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the Macabre" werden 20 von Junji Ito Manga-Geschichten adaptiert. Denen, den dieser Name bekannt vorkommt, dürfen sich auf die bis dato nie als Anime umgesetzten Horror-Geschichten Tomie, Souichi oder auch The Hanging Balloons freuen.

Für alle anderen Anime- und Horror-Freunde könnte die Anthologie-Serie ebenfalls einen Blick wert sein. Immerhin wissen häufig gerade Anime am besten, wie sich dir das Blut in den Adern gefrieren lassen. 

Ab jetzt auf Netflix verfügbar.

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von