"Es gibt noch mehr zu erzählen": Netflix' Vikings: Valhalla könnte nach Staffel 3 zurückkehren

Harald in Vikings: Valhalla Staffel 2
Der Schöpfer von Vikings: Valhalla will, dass die Serie nach Staffel 3 fortgesetzt wird. (Bildnachweis: Bernard Walsh/Netflix)

Der Macher von Vikings: Valhalla hat angedeutet, dass der Netflix-Hit nach der dritten Staffel in irgendeiner Form fortgesetzt werden könnte.

In einem exklusiven Gespräch mit TechRadar vor der Veröffentlichung von Vikings: Valhalla Staffel 2 drückte Showrunner Jeb Stuart seine Hoffnung aus, dass Netflix (Öffnet sich in einem neuen Tab)die Serie für eine vierte Staffel verlängert oder möglicherweise einige Spin-Offs in Auftrag gibt.

Derzeit ist das Ende der Serie nach der dritten Staffel absehbar, da Netflix die Serie nach dem Start der ersten Staffel nur für zwei weitere (im März 2022) verlängert hat. Außerdem wurde bestätigt, dass die Geschichte mit der Schlacht von Stamford Bridge im Jahr 1066 endet, die das Ende der Wikingerzeit markiert.

Die dritte Staffel von Vikings: Valhalla, die bereits gedreht wurde, wird mit der Schlacht an der Stamford Bridge mit Sicherheit ein krönender Abschluss. Wenn der dritte Teil der Serie den Vorhang für die Wikingerära fallen lässt, werden sich die Zuschauer fragen, wie es weitergehen kann, wenn es keine Geschichte mehr zu erzählen gibt.

Leif sieht besorgt aus, als er in Vikings: Valhalla Staffel 2 etwas im Hintergrund sieht.

Vielleicht haben wir Leif und Co. noch nicht zum letzten Mal gesehen. (Image credit: Bernard Walsh/Netflix)

Stuart ist jedoch optimistisch, was die Zukunft von Valhalla nach der dritten Staffel angeht. Der Autor von "Fugitive" und "Stirb langsam" wollte sich nicht dazu äußern, ob die dritte Staffel tatsächlich mit der Schlacht an der Stamford Bridge endet oder ob Netflix ihm still und leise mitgeteilt hat, dass Vikings: Valhalla für eine vierte Staffel verlängert wird. Stuart ist jedoch sehr offen dafür, für weitere Folgen zurückzukehren, da er die Reisen von Leif Erikson, Harald Sigurdsson und Freydís Eiríksdóttir in irgendeiner Form fortsetzen möchte.

"Wir haben die Dreharbeiten für die dritte Staffel abgeschlossen", bestätigte Stuart, als TechRadar ihn nach dem aktuellen Stand der Entwicklung fragte. "Und wir werden noch einige Monate an [der Postproduktion] arbeiten. 

"Es war eine großartige Reise für uns, aber wir haben das Gefühl, dass es noch mehr von der Valhalla-Geschichte zu erzählen gibt. Wir hoffen, dass unsere guten Freunde bei Netflix das auch glauben, denn wir haben noch eine Menge Geschichte über all diese Charaktere da draußen."

Freydis hält ihr Schwert in Vikings Valhalla Staffel 2 jemandem aus dem Off entgegen

Sitting around for that season four renewal like… (Image credit: Bernard Walsh/Netflix)

Können wir also mit der vierten Staffel von Vikings: Valhalla rechnen? Vieles hängt davon ab, wie gut die Staffeln zwei und drei laufen. Die erste wurde zwischen Februar und April 2022 mehr als 266 Millionen Mal gesehen. Damit Netflix eine Verlängerung der Serie in Betracht zieht, müssen die Folgestaffeln diese Zahl erreichen oder übertreffen.

Wenn die dritte Staffel von Vikings: Valhalla das Ende der historischen Dramaserie ist, wie wird dann die zweite Staffel in die Geschehnisse der potenziell letzten Folge münden? Stuart wollte nicht zu viel verraten, aber er gab einen spannenden Hinweis darauf, wie die zweite Staffel den Nachfolger vorbereiten wird.

"Die zweite Staffel hat einen großen Einfluss auf die dritte Staffel", verriet er. "Am Ende dieser Staffel wird es einen wunderbaren Abschluss geben. Gleichzeitig öffnet sich eine große Tür, die uns in die dritte Staffel führt, worauf ich mich sehr freue."

Zum Glück müssen wir nicht warten, um herauszufinden, wie die zweite Staffel von Vikings: Valhalla endet. Die neueste Folge kann ab sofort auf Netflix gestreamt werden - die zweite Staffel ist seit Donnerstag, dem 12. Januar, bei dem Streamingdienste (Öffnet sich in einem neuen Tab) verfügbar.

Wenn du dich noch mehr auf Netflix amüsieren möchtest, findest du hier die besten Netflix-Filme (Öffnet sich in einem neuen Tab), oder du informierst dich über alle neuen Netflix-Filme, die im Jahr 2023 (Öffnet sich in einem neuen Tab) veröffentlicht werden.

Christopher Barnes
Redakteur

Ich bin Chris und beschäftige mich für TechRadar vor allem mit den Bereichen Filme/ Serien, TV, Grafikkarten und Gaming - im Speziellen alles rund um Xbox. Ursprünglich habe ich in Stuttgart Film- und Fernsehtechnik sowie Drehbuch-Schreiben studiert. Da ich allerdings nicht nur schon immer großer Filmliebhaber, sondern auch leidenschaftlicher Gamer war und es zudem liebe zu schreiben, habe ich mich für den Journalismus in diesem Bereich entschieden. 


Erreichbar bin ich unter der Mail-Adresse cbarnes[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von