Skip to main content

Marvel's Spider-Man 2 wird eine düstere Fortsetzung wie Empire Strikes Back

PlayStation Showcase
(Image credit: Sony)

PS5-Besitzer können sich freuen, denn unsere Gebete für ein düsteres Marvel's Spider-Man 2 wurden erhört. Das behauptet zumindest Marvels Creative Vice President Bill Rosemann.

Während eines Auftritts im This Week in Marvel Podcast erklärte Rosemann: "Wenn das erste Spider-Man-Spiel Star Wars [Eine neue Hoffnung] war, dann ist Spider-Man 2 so etwas wie unser Imperium [schlägt zurück]. Es wird ein bisschen düsterer". Der Trailer zu Marvel's Spider-Man 2, der Anfang des Monats auf dem PlayStation Showcase gezeigt wurde, zeigt, dass dieser Wechsel im Tonfall durchaus Sinn macht. 

Darin sehen wir, wie die Spider-Männer Peter Parker und Miles Morales gemeinsam gegen verschiedene Schläger kämpfen, bevor sie sich umdrehen und Venom bedrohlich aus einer dunklen Gasse auftauchen sehen. Gleichzeitig deutet eine furchteinflößende Stimme an, dass auch Kraven der Jäger, auf der Pirsch sein wird - ein weiterer furchteinflößender Gegner auf der Besetzungsliste des Spiels.


Analyse: Spider-Man wird düster

Während Spider-Man für seine farbenfrohen Kostüme und lustigen Sprüche bekannt ist, hatte der Wandkrabbler im Laufe der Jahre auch seinen Anteil an dunklen Geschichten und furchterregenden Schurken. Der bekannteste ist der Symbiont Venom mit seiner massigen Gestalt und seinen messerscharfen Zähnen, aber er ist nicht der Bösewicht für eine düstere Stimmung.

Filmfans werden sich an Curt Connors alias The Lizard aus Amazing Spider-Man 2 erinnern - ein Wissenschaftler, der durch ein schief gelaufenes Experiment zu einer schrecklichen Bestie wurde. Diejenigen, die Comics bevorzugen, werden mit Sicherheit mit Spider-Verse vertraut sein, einer Serie, in der Peter Parker und seine multiversalen Gegenstücke von einer Liga von Vampiren unter der Führung von Morlun gejagt werden.

Wir wissen zwar nicht, ob die Echse, Morlun oder andere Feinde wie der Schakal (aus Spider-Man's Clone Saga) in Marvel's Spider-Man 2 auftauchen werden, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass solche Charaktere auftauchen.

Angesichts der Beliebtheit der Filme im Marvel Cinematic Universe besteht immer die Sorge, dass andere Versionen der gleichen Charaktere dazu gedrängt werden, immer mehr wie ihre hochprofitablen und familienfreundlicheren Gegenstücke zu werden. Nach dem, was wir bisher über Marvel's Spider-Man 2 gehört haben, sieht es so aus, als hätte Insomniac die Freiheit, seine eigene Version von Spider-Man zu entwickeln.

Es scheint, als wäre das Versprechen einer düsteren Geschichte nicht nur ein Gerücht. Der Ton des Trailers war ein Hinweis darauf, aber auch die Besetzung von Tony Todd als Stimme von Venom. Todd ist ein Schauspieler, den die meisten als Candyman aus der gleichnamigen Horror-Serie kennen. Wenn du auf der Suche nach einem Hauptgegner bist, der dich das Fürchten lehrt, ist die Besetzung mit einem Horrorschauspieler ein sehr guter Anfang.

Hamish Hector

Hamish is a Staff Writer for TechRadar, having previously written for the site and Gfinity Esports as a freelance writer. He has been writing about tech and gaming for multiple years, and now lends his experience to cover news and reviews across everything on TechRadar (from Computing to Audio to Gaming and the rest). In his free time, you’ll likely find Hamish humming show tunes while building Lego or playing D&D with his mates.