Skip to main content

iPhone 13: Design erneut mit kleinerer Notch gesichtet - aber ist es echt?

iPhone 12 Pro Max review
iPhone 12 Pro Max (links) und iPhone 12 Pro (Image credit: TechRadar)

Das iPhone 13 ist wahrscheinlich nur noch wenige Stunden entfernt - wir erwarten, dass es auf der heutigen Apple-Veranstaltung vorgestellt wird - aber dank einer Reihe neuer Renderings von Hüllen haben wir schon einen ersten Blick auf das Design werfen können, das uns erwartet.

Der bekannte Leaker Evleaks hat acht neue Renderings des Hüllenherstellers Spigen online gestellt, bevor das große Event beginnt.

Das Design wurde auch vom gleichen Hersteller in einem eigenen Tweet angeteasert, aber diese neuen Renderings geben uns einen viel klareren Blick auf das Design des Handys aus verschiedenen Blickwinkeln.

Wenn diese Hüllen-Entwürfe stimmen, wird die iPhone 13 Serie eine kleinere Kerbe und eine diagonale Rückkamera haben. Das sind Designänderungen, die immer wieder durchgesickert sind, also sind sie keine große Überraschung.

See more

Hier stellt sich die Frage, woher Spigen seine Informationen erhalten hat. Case-Hersteller stützen sich bei ihren Designs für Apple-Produkte oft auf geleakte Informationen, da nicht jeder Hersteller Zugang zu den unter Embargo stehenden Informationen direkt von Apple hat.


Ein Entwurf des iPhone 13 in Lila zeigt die Rückseite des Apple Smartphones.

So könnte das iPhone 13 aussehen (Image credit: TechRadar)

Analyse: Sind sie echt?

Wir können nicht mit Sicherheit sagen, ob Spigen in die Informationen von Apple eingeweiht wurde, aber wir wissen, dass einige andere Case-Hersteller vor den großen Enthüllungen keine Informationen von Apple erhalten. 

Das bedeutet, dass einige Case-Hersteller ihre Designs auf die gleichen durchgesickerten Informationen stützen müssen, über die du wahrscheinlich in den letzten 12 Monaten auf Technik-Websites gelesen hast.

Der größte Hinweis darauf, dass Spigen eine fundierte Vermutung über das Design anstellt, ist die Tatsache, dass Spigen einen Blick auf die iPhone 6,1-Zoll-Edition getwittert hat, einen ganzen Tag bevor das Produkt vorgestellt wird.

See more
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Wenn Spigen Informationen direkt von Apple erhalten hätte, würden wir erwarten, dass diese entweder nicht getwittert oder inzwischen entfernt worden wären, da sie vor über einem halben Tag veröffentlicht wurden. Das deutet stark darauf hin, dass Spigen bei dem Design ein wenig spekuliert.

Nimm diese neuen Renderings nicht als Beweis für das neue iPhone 13 Design, aber sie sind ein guter Hinweis darauf, welchen Weg Apple wahrscheinlich einschlagen wird. Abgesehen davon hast du sowieso nur noch wenige Stunden Zeit, bis du etwas über das neue Gerät erfährst - also zerbrich dir nicht zu sehr den Kopf.