Skip to main content

Invincible Staffel 2: Erscheinungsdatum, Besetzung, Handlung, Trailer und mehr

Invincible
(Image credit: Amazon Studios)

Es folgen Spoiler für Invincible Staffel 1 und die Comics.

Invincible Staffel 2 ist offiziell auf dem Weg. Zur Freude der Fans hat Amazon Studios die Serie um zwei weitere Staffeln verlängert, was bedeutet, dass wir in Zukunft noch viel mehr vom Superhelden-Universum von Robert Kirkman und Cory Walker zu sehen bekommen werden.

Wir sind uns nicht sicher, wann genau das sein wird, aber wir sind schon sehr gespannt. Die erste Staffel haben wir sehr genossen und das Finale hat viel Spielraum für viele weitere Folgen gelassen, also sollte die Verlängerung keine große Überraschung sein.

Wenn du alles Wissenswerte über Invincible Staffel 2 wissen willst, bist du hier genau richtig. Hier findest du mehr Informationen über den möglichen Starttermin, die neuen Sprecher, was das Ausgangsmaterial und das Finale von Staffel 1 über die Handlung von Staffel 2 verraten und vieles mehr.

Ab hier folgen massive Spoiler für Invincible Staffel 1 und die Comics!

Invincible Staffel 2 Erscheinungsdatum: 2022? 

Invincible

(Image credit: Amazon Prime Video)

Es gibt noch kein bestätigtes Veröffentlichungsdatum für Invincible Staffel 2. Wir vermuten jedoch, dass Amazon die Popularität der Serie ausnutzen und so schnell wie möglich mit der Arbeit beginnen möchte.

Invincible Staffel 2 wurde am 29. April angekündigt, es ist also unwahrscheinlich, dass die Arbeiten bereits begonnen haben. Kirkman und das Führungsteam der Serie haben vielleicht darüber diskutiert, um welche Handlungspunkte die nächste Staffel aufgebaut werden soll. Am Look, der Kunst, des Drehbuchs und der Wahl Synchronsprecher wird sich – unserer Meinung nach – vermutlich nicht viel ändern.

Aber manchmal werden Zeichentrickserien hinter den Kulissen vorzeitig verlängert, weil es so lange dauert, weitere Episoden zu produzieren. Daher ist es durchaus möglich, dass die Serie schon weiter ist, als wir annehmen.

See more

Mit all dem im Hinterkopf, solltest du nicht erwarten, dass Invincible Staffel 2 vor der zweiten Hälfte des Jahres 2022 startet. Es sei denn, das Kreativteam gibt sich einen Ruck und bringt Staffel 2 Anfang nächsten Jahres heraus, was uns ehrlich gesagt überraschen würde. Eine Serie wie diese braucht so viel Sorgfalt und Liebe zum Detail wie möglich, daher gehen wir davon aus, dass dies nicht der Fall sein wird.

Invincible Staffel 2 – Trailer

Invincible

(Image credit: Amazon Prime Video)

Noch nicht, aber das liegt daran, dass es noch zu früh ist. Sobald ein Trailer erscheint, werden wir es dich hier wissen lassen.

Invincible Staffel 2 – Besetzung

Invincible

(Image credit: Amazon Studio)

Für Invincible Staffel 2 gibt es noch keinen bestätigten Cast, aber wir gehen davon aus, dass die Hauptdarsteller der ersten Staffel zurückkehren werden. Dazu zählen:

  • Steven Yeun als Mark Grayson/Invincible
  • J.K. Simmons als Nolan Grayson/Omni-Man
  • Sandra Oh als Debbie Grayson
  • Zazie Beetz als Amber Bennett
  • Gillian Jacobs als Samantha Eve Wilkins/Atom Eve
  • Andrew Rannells als William Clockwell
  • Walton Goggins als Cecil Stedman
  • Jason Mantzoukas als Rex Sloan/Rex Splode
  • Ross Marquand als Rudy Conners, Kursk and Bi-Plane
  • Mark Hamill als Art Rosenbaum
  • Khary Payton als Markus Grimshaw/Black Samson
  • Malese Jow als Kate Cha/Dupli-Kate
  • Grey Griffin als Shrinking Rae and Amanda (Monster Girl's human form)
  • Kevin Michael Richardson als Monster Girl/the Mauler Twins
  • Seth Rogen als Allen the Alien
  • Mahershala Ali als Titan

Es ist möglich, dass auch andere Synchronsprecher ihre Rollen außerhalb der oben genannten Besetzung wieder aufnehmen. Zachary Quinto hatte Robot gesprochen, aber es ist unklar, ob seine Stimme in zukünftigen Staffeln gebraucht wird. Wie wir in Staffel 1 sehen, ist Robot eine von Rudy Conners gesteuerte Drohne, da er aufgrund genetischer Defekte nicht dazu in der Lage war, außerhalb seines Salztanks zu leben. Nachdem Rudys Bewusstsein in Staffel 1 Folge 7 in seinen neuen Klonkörper übertragen wurde, hat Ross Marquand die stimmlichen Aufgaben von Rudy übernommen. 

Daher ist es unklar, ob Quinto seine Rolle in Staffel 2 wieder aufnehmen wird. Robot spielt eine große Rolle in den Comics, aber wir wissen nicht, ob diese Ereignisse Teil von Staffel 2, Staffel 3 oder darüber hinaus sein werden.

See more

Andere Synchronsprecher, die zurückkehren könnten, sind Chris Diamantopoulos (Doc Seismic), Fred Tatasciore (Kill Cannon), Clancy Brown (Damien Darkblood), Jeffrey Donovan (Machine Head), Ezra Miller (D.A. Sinclair) und Michael Dorn (Battle Beast/Thokk). Kirkman hat bereits angedeutet, dass wir einige von ihnen wiedersehen werden. Es wird also interessant sein, zu sehen, wer in Staffel 2 wieder dabei ist.

Was neue Darsteller angeht, hat Kirkman verraten, dass er gerne einige der Darsteller aus der The Walking Dead-Serie in zukünftigen Staffeln wiedersehen würde. Steven Yeun, Ross Marquand, Laurie Cohan, Michael Cudlitz, Sonequa Martin-Green und Lennie James sind alle schon in verschiedenen Rollen aufgetreten, aber Kirkman möchte, dass noch mehr Walking Dead-Darsteller ihre Talente in die Animationsserie einbringen.

Im Gespräch mit ComicBook.com sagte Kirkman: "Mir fällt kein Schauspieler aus The Walking Dead ein, mit dem ich nicht wieder arbeiten möchte. Es ist eine erstaunliche Gruppe. Andrew Lincoln, Danai Gurira, Norman Reedus, Melissa McBride, Jeffrey Dean Morgan... es gibt eigentlich niemanden, den ich nicht gerne wieder dabei hätte". 

Invincible Staffel 2 – Handlung

Invincible

(Image credit: Amazon Prime Video)

Die Comicserie ist lustig, aber manchmal auch verwirrend. Es gibt viele Richtungen, in die Staffel 2 gehen könnte, aber wir haben bereits eine Vermutung zum Inhalt der nächsten Folge. Dies basiert auf dem Finale von Staffel 1 und einigen Andeutungen, die der offizielle Invincible Twitter Account bereits fallen gelassen hat.

Werfen wir zunächst einen Blick auf Folge 8. Mark – alias Invincible – und die (neuen) Guardians of the Globe sind alles, was nun zwischen Viltrums Invasion der Erde steht. Omni-Man sollte den Planeten für das viltrumitische Imperium erobern, aber nachdem er erkannt hat, dass er Mark nicht töten kann, weil er ihn zu sehr liebt, macht er sich unter Tränen auf den Weg in den Weltraum zu einem unbekannten Ziel.

Staffel 2 wird diesen Handlungsstrang mit Sicherheit aufgreifen. Mark wird die Aufgabe haben, die Erde vor den Viltrumiten zu schützen und im Gegenzug der Koalition der Planeten dabei zu helfen, ihre Expansion im gesamten Universum zu stoppen. Mark weiß bereits, dass eine viltrumitische Flotte auf dem Weg ist, dank der Warnung von Allen dem Alien. Letzterer spielt ab jetzt eine große Rolle in den Comics und wenn diese als Vorlage dienen, wird Marks und Allens Freundschaft von nun an nur noch stärker.

Außerdem sollten wir herausfinden, wohin Omni-Man/Nolan gegangen ist. In den Comics fliegt Nolan los, um einen anderen Planeten zu erobern. Dadurch versucht er sein Versagen auf der Erde zu kompensieren und hofft somit auf Gnade vom viltrumitischen Imperium. Es gibt noch viel mehr, was die TV-Serie über die Beziehung von Mark und Nolan erzählen könnte. Wir hoffen also sehr darauf, in der nächsten Staffel etwas von J.K. Simmons Nolan zu sehen.

Zumindest werden wir in Staffel 2 definitiv kosmisches Territorium betreten, also erwarte seltsame Welten, verrückte Charaktere und eine planetenübergreifende Handlung.

Das Finale von Staffel 1 hat auch andere potenzielle Handlungsstränge für den Nachfolger angedeutet. Wir sollten eine Fortsetzung der Sequids-Storyline bekommen, die in Staffel 1 kein richtiges Ende gefunden hat. Wir erfahren, dass ein Marsianer die Erde infiltriert hat, nachdem er den Platz mit einem der menschlichen Astronauten getauscht hat. Gleichzeitig wird der Astronaut, der auf dem Mars zurückgelassen wurde, nun von den Sequids kontrolliert. Sollte diese parasitäre Rasse Kurs auf die Erde setzen, wären das auf jeden Fall schlechte Nachrichten.

See more

Vielleicht wird auch die Geschichte von Titan und Battle Beast detaillierter ausgearbeitet. Das letzte Mal, als wir das Duo sahen, hatten sie Machine Heads kriminelle Organisation übernommen und sich von der Erde weg teleportiert. Ihre Geschichten gehen in den Comics weiter und Kirkman hat bereits angedeutet, dass der Fan-Liebling Battle Beast mehr Bildschirmzeit bekommen wird. Auch die Flaxaner scheinen zurückzukehren, trotz Omni-Man's Amoklauf auf ihrem Heimatplaneten in Episode 2.

Ein interessanter Leckerbissen sind neue Story-Elemente, die es nicht in die Comic-Serie von Invincible geschafft haben. In einem Gespräch mit Beyond the Trailer verriet Kirkman, dass er hofft, Handlungsstränge in die Fernsehserie einbauen zu können, die er in den Comics nicht unterbringen konnte. Ein Beispiel, das Kirkman nennt, betrifft Damien Darkblood, der in Episode 4 von Cecil Stedman zurück in die Hölle verbannt wurde, aber es ist unklar, ob dies Teil von Staffel 2 sein wird.

Schließlich hat Kirkman selbst mehr darüber verraten, wohin die Handlung von Staffel 2 gehen könnte. Es könnte Marks wohl größten Erzfeind aus den Comics beinhalten. Wir werden diese Enthüllung nicht spoilern, ebenso wenig wie die Erforschung von Zeitreisen und alternativen Dimensionen in den Comics. Wenn du keine Lust hast, die Comics und mögliche Spoiler für Staffel 2 zu hören, kannst du im Tweet unten sehen, warum Kirkman das sagt.

See more

Invincible Staffel 2 – Wie viele Staffeln wird es noch geben?

Invincible

(Image credit: Amazon Studios)

Wir wissen es nicht. Insgesamt gibt es 144 Invincible Comics, die sich über 15 Jahre von Kirkmans Karriere erstrecken. Während die TV-Adaption die Reihenfolge bestimmter Handlungspunkte für Staffel 1 änderte, umfassten die ersten acht Episoden nur die ersten 23 Hefte. Wenn ein ähnlicher Verlauf für zukünftige Staffeln beibehalten wird, würde die Invincible-Serie von Amazon Prime ungefähr bei der 7. oder 8. Staffel enden.

Laut Kirkman könnten es aber auch mehr oder weniger werden. Im Gespräch mit ScreenRant nach dem Ende von Staffel 1 sagte er, dass das Kreativteam der Serie einen groben Plan dafür hat, wie sie die Comics umsetzen werden. Außerdem sagte Kirkman gegenüber Inverse, dass er "sich vorstellen kann, dass es fünf... sieben... sogar zehn Jahre geht. Vielleicht gehen uns die Comics aus und... wir machen 100 Staffeln".

Letzteres ist vielleicht etwas sehr optimistisch, aber wir könnten uns Invincible durchaus für mindestens fünf Staffeln vorstellen. Wenn die Zuschauer mehr sehen wollen, wäre Amazon dumm, die Zeichentrickserie nicht zu verlängern. Immerhin hatte der Streamingdienst mit der Live-Action-Adaption von The Boys großen Erfolg. Invincible könnte einen ähnlichen Weg einschlagen und Amazon Prime Video zu einem der beliebtesten Streaming-Anbieter für R-Rated-Comicinhalte machen.

Invincible Staffel 1 ist derzeit komplett auf Amazon Prime Video als Stream verfügbar.