Hat Intel das Windows 11 Release-Datum verraten?

Windows 11 Recovery screen
(Bildnachweis: Shutterstock - Gorodenkoff)

Intel hat möglicherweise versehentlich das Veröffentlichungsdatum von Windows 11 (Öffnet sich in einem neuen Tab) verraten, denn seine neuesten Treiber verweisen auf "Windows 11-64 - October 2021 Update - Version 21H2".

Dies gibt den Gerüchten zusätzliches Gewicht, dass Windows 11 im Oktober 2021 erscheinen wird. Bislang hat Microsoft das Veröffentlichungsdatum von Windows 11 noch nicht offiziell bekannt gegeben, sondern lediglich angegeben (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, dass es "später im Jahr 2021 erscheinen und über mehrere Monate hinweg ausgeliefert werden wird".

Dieses neueste Leak, das in den von Intel zusammen mit seinem neuesten GPU-Treiber veröffentlichten Release Notes (Öffnet sich in einem neuen Tab) zu finden ist, verweist jedoch eindeutig auf den Oktober 2021.

Wird es im Oktober auf den Markt kommen?

In der Vergangenheit hat Microsoft seine großen Windows 10-Updates nach dem Monat benannt, in dem sie veröffentlicht werden sollen (was in der Vergangenheit zu Problemen geführt hat (Öffnet sich in einem neuen Tab)*, wenn es zu Verzögerungen kam), und die Versionshinweise verweisen auch auf bestehende Windows 10-Updates, wie das Mai 2021 Update (21H1).

Der "21H2"-Teil des Update-Namens in Bezug auf Windows 11 deutet, wie bei anderen Windows-Updates auch, darauf hin, dass es in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 erscheinen kann.

Es wird auch ein Windows 10 21H2 (Öffnet sich in einem neuen Tab)*-Update geben, aber das bringt voraussichtlich nur kleinere Updates, vielleicht weil Microsoft sich auf Windows 11 konzentriert.

Bis jetzt scheinen die Beweise ziemlich schlüssig, dass Windows 11 - zumindest für einige Leute - im Oktober 2021 auf den Markt kommen wird. Microsoft selbst hat vor kurzem neue Windows 11-Screenshots gezeigt, die Hinweise auf den Oktober enthielten (Öffnet sich in einem neuen Tab). Wenn es also keine unvorhergesehenen Verzögerungen gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass du Windows 11 schon zu Halloween nutzen kannst.

Wir sind uns allerdings noch nicht sicher, wer Windows 11 dann bekommen wird. Es ist wahrscheinlich, dass neue Laptops und PCs bereits mit dem neuen Betriebssystem verkauft werden, aber für Nutzer bestehender Windows 10-Geräten kann die Wartezeit auf das Upgrade etwas länger sein.

See more
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal (Öffnet sich in einem neuen Tab)?
...unsere Facebook-Page (Öffnet sich in einem neuen Tab)?

Microsoft rollt normalerweise große Betriebssystem-Updates aus, um ein Auge auf eventuelle Probleme zu haben, und in einem Tweet vor einer Weile hieß es, dass der "Rollout des Upgrades für Windows 10-Geräte, die bereits heute im Einsatz sind, im Jahr 2022 bis zur ersten Hälfte des Jahres beginnen wird."

Wenn du es wirklich nicht abwarten kannst, das neue Betriebssystem zu testen, kannst du einen frühen Build ausprobieren. Schau dir unseren Leitfaden zum Download und zur Installation von Windows 11 (Öffnet sich in einem neuen Tab) an, um mehr Informationen zu erhalten.

Via Windows Latest (Öffnet sich in einem neuen Tab)

* Link englischsprachig

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)