Skip to main content

Microsoft bringt Windows 365 auf den Markt: Eine neue Art, Windows 10 und Windows 11 zu erleben

Windows 365 Cloud PC
(Image credit: Microsoft)

Microsoft hat das Geheimnis um einen wichtigen neuen Dienst namens Windows 365 gelüftet, der Kunden eine neue Möglichkeit bieten soll, mit Windows 10 und Windows 11 zu arbeiten.

Auf der jährlichen Inspire-Konferenz hat das Unternehmen die ersten offiziellen Details über den lange gemunkelten Dienst* bekannt gegeben, der es Nutzern ermöglicht, einen Windows-Desktop über die Cloud auf ihr Gerät zu streamen.

Anstatt das Betriebssystem und die Anwendungen lokal zu hosten, was sowohl Speicher- als auch Rechenressourcen beansprucht, können Nutzer mit Windows 365 ihre Apps, Daten und Einstellungen auf jedes ihrer Geräte streamen - auch auf solche, die unter macOS, Linux oder Android laufen.

Windows 365 Cloud PC

Unter dem Dach von Windows 365 befindet sich Cloud PC, ein geschäftsorientierter Virtualisierungsdienst, der Unternehmensgeräte effektiv in Thin Clients verwandelt.

Cloud PC wurde mit Blick auf hybrides Arbeiten entwickelt und macht den Gerätewechsel einfach, indem es einen konsistenten Zustand über alle Computer, Laptops und Tablets hinweg aufrechterhält, damit die Mitarbeiter genau dort weitermachen können, wo sie aufgehört haben.

"Die Fähigkeit zu arbeiten, wann, wie und wo auch immer es benötigt wird, ist zur neuen Normalität geworden", sagt Wangui McKelvey, GM Microsoft 365. "Alle Mitarbeiter wollen Technologie, die vertraut, einfach zu bedienen und geräteübergreifend verfügbar ist."

"In der komplexesten Cybersecurity-Umgebung, die wir je gesehen haben, brauchen Unternehmen eine Lösung, die ihren Mitarbeitern hilft, zusammenzuarbeiten, zu teilen und zu erstellen und gleichzeitig ihre Daten zu schützen. Wir haben die Chance, die Werkzeuge zu entwickeln, die diese neue Welt des hybriden Arbeitens mit einer neuen Perspektive - und der Kraft und Sicherheit der Cloud - unterstützen werden."

Windows 365 Cloud PC

(Image credit: Microsoft)
Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?

Cloud PC soll Unternehmen auch dabei helfen, Kosten zu sparen, indem sie Saisonkräften und Auftragnehmern die Möglichkeit geben, in Zeiten der Ruhe oder des Bedarfs " ein- und auszusteigen". Und es wird für Unternehmen viel einfacher werden, Computerressourcen für bestimmte Mitarbeitergruppen hoch- und runter zu wählen, je nach Rollenanforderungen.

Um den Übergang für IT-Abteilungen so einfach wie möglich zu gestalten, werden Cloud-PCs neben physischen Windows-Computern im Microsoft Endpoint Manager erscheinen und der Patch-Management-Prozess wird identisch bleiben.

Laut Microsoft adressiert Cloud PC auch eine Reihe von Cybersecurity-Problemen, indem die Daten in der Cloud und nicht auf dem Gerät gespeichert werden. Integrationen mit den verschiedenen Sicherheits- und Identitätsmanagementdiensten des Unternehmens machen die Einrichtung von Multi-Faktor-Authentifizierung und bedingtem Zugriff einfach. Und die Verschlüsselung wird überall angewendet, von den Daten im Ruhezustand bis zum Netzwerkverkehr, der zu und von den Cloud-PCs läuft.

"Wir sind so begeistert, diese neue Art und Weise zu teilen, Windows 10 oder Windows 11 durch die Kraft der Cloud auf all deinen Geräten zu erleben", fügte McKelvey hinzu. "Wir glauben, dass dies Organisationen aller Größen die Leistung, Einfachheit und Sicherheit bietet, die du brauchst, um die sich ändernden Anforderungen deiner Belegschaft zu erfüllen."

Der neue Dienst, der am 2. August live geht, wird in zwei Konfigurationen verfügbar sein: Windows 365 Business und Windows 365 Enterprise. Diese beiden Pakete werden pro Nutzer und Monat abgerechnet und bieten Unternehmen unterschiedliche Leistungsoptionen.

Obwohl Microsoft nun eine Fülle von Informationen über die Business-fokussierten Anwendungsfälle für Windows 365 geteilt hat, warten wir auf weitere Details über die angedeutete Consumer-Anwendung.

Aktuelle Angebote bei Dell

Dell Black Friday Deals

(Image credit: Dell)

Bei Dell gibt es aktuell jede Menge Rabatte. Bei dem vorgezogenen Black Friday Sale vom 12. bis 19. Juli kannst du bis zu 40 % in fast allen Gerätekategorien sparen.

Sichere dir jetzt Schnäppchen in den Bereichen Notebooks, PCs und Gaming-Laptops. Auch in dieser Kategorie kannst du jetzt Preisnachlässe entdecken.

Dadurch bist du bestens gewappnet für das neue Windows 11.

* Link englischsprachig